15% sparen mit dem Weihnachtscode “wintersun” im Warenkorb. Einmalig gültig bis 24.12.2023 🎄

Schriftzug der spirituellen Marke für Orgonit & Edelsteine "firstonthesun"

Edelstein, Schmuck & Orgonit Wiki

Cover des Edelstein-Lexikons mit einem Amethyst Kristall.

Teilen

Edelstein Lexikon & Liste der Schmucksteine

Inhaltsverzeichnis & Navigation

Kategorien des Monats

Sie lieben Edelsteine? Wunderbar, dann sind Sie hier genau richtig. Auf dieser Navigationsseite unseres firstonthesun® Edelstein-Lexikons finden Sie eine Liste mit allen bekannten Schmucksteinen. Insofern ein einzelner Fachbeitrag oder Artikel über dieses Mineral verfügbar ist, gelangen Sie mit einem Klick oder Tippen auf die Seite des jeweiligen Edelsteins. Somit erhalten Sie alle Informationen, sowie spannende Fakten & Anwendungsmöglichkeiten.

Ihnen gefällt ein Stein ganz besonders? In unserer Shop-Abteilung erhalten Sie stets Vorschläge für unsere Produkte mit dem jeweiligen Edelstein, sodass Sie diesen direkt online kaufen können.

 

In unserem Spirituellen Glossar finden Sie zudem kurze Definition, sowie Erklärungen zu den eher unbekannten Edelsteinen oder Mineralien.

 


 

Hier gelangen Sie zum allgemeinen Glossar & Lexikon

 


 

Liste der Edelsteine & Mineralien

 

 

A

 

 

 

Abalone

 

Mohshärte: 3,5 – 4

Farbe: Regenbogen, Grün, Blau

 

Abalone bezeichnet ein irisierendes Perlmutt mit grün-blauer Farbe, welches aus der Schale von Meeresschnecken gewonnen wird. Es ist kein offizieller Geburtsstein, wird aber oft mit dem Sternzeichen Fische in Verbindung gebracht. Abalone wird dem Halschakra zugeordnet und soll die Kommunikation und Intuition verbessern.

 

 

 

 

 

 

Achat

 

Mohshärte: 6,5 – 7

Farbe: Alle Farben sind möglich

 

Achat zählt sich zum Mineral Quarz & ist ein vielseitiger Edelstein mit verschiedenen Farben und Mustern. Er wird oft als Geburtsstein für den Monat Mai angesehen und ist dem Sternzeichen Zwillinge zugeordnet. Achat wird verschiedenen Chakren zugeordnet, abhängig von seiner Farbe, sowie dem Verwendungszweck.

 

 

 

 

 

Adamin

 

Mohshärte: 3,5 – 4,5

Farbe: Gelb, Grün, Braun

 

Adamin ist ein seltenes Mineral, welches in verschiedenen Farben, darunter farblos, gelb, grün, braun und rosa, auftreten kann. Es bildet oft winzige, dipyramidale Kristalle. In der Esoterik und Spiritualität wird Adamin mit Klarheit, geistiger Führung und Erkenntnis in Verbindung gebracht. Es kann dazu beitragen, negative Gedankenmuster zu klären & das spirituelle Wachstum zu fördern. Dieser Stein kann Menschen helfen, geistige Führung zu finden und Ziele zu verfolgen. Hinsichtlich der Chakra-Zuordnung wird Adamin dem Kronenchakra zugeordnet. Dieses Chakra ist der Sitz des höheren Bewusstseins, sowie der spirituellen Verbindung.

Adamin ist keinem bestimmten Sternzeichen oder Geburtsstein zugeordnet.

 

 

 

 

 

Afghanit

 

Mohshärte: 5,5 bis 6,5

Farbe: Normalerweise blau, kann aber auch farblos, grünlich oder gelblich sein.

 

Afghanit ist ein blauer bis blaugrüner Edelstein mit einer durchscheinenden bis undurchsichtigen Textur. In der Esoterik steht er für inneren Frieden und spirituelles Wachstum. Afghanit ist mit dem Halschakra verbunden & kann dabei helfen, die Kommunikation zu fördern. Er ist für die Sternzeichen Wassermann und Fische relevant und als Geburtsstein für den Monat Februar geeignet.

 

 

 

 

 

Aegirin

 

Mohshärte: 5,5 – 6

Farbe: Grünlich-Schwarz

 

Aegirin ist ein Mineral, das in verschiedenen Grüntönen bis hin zu Schwarz vorkommt und oft langgestreckte, prismatische Kristalle bildet. In der esoterischen Praxis wird Aegirin oft mit Schutz, Energie & Durchsetzungsvermögen assoziiert. Es kann dazu beitragen, negative Energien abzuwehren und die innere Stärke zu stärken. Aegirin kann Menschen dabei unterstützen, ihre persönlichen Grenzen zu schützen und sich vor energetischen Angriffen zu bewahren.

Hinsichtlich der Chakra-Zuordnung wird Aegirin mit dem Wurzelchakra in Verbindung gebracht. Aegirin ist keinem bestimmten Sternzeichen oder Geburtsstein zugeordnet.

 

 

 

 

 

Aquamarin

 

Mohshärte: 7,5 – 8

Farbe: Blau, Grün, Türkis

 

Aquamarin ist die blau-grüne Variante des Minerals “Beryll”, welche oft mit klarem Wasser und dem Meer in Verbindung gebracht wird. Er ist der offizielle Geburtsstein für den Monat März und wird dem Sternzeichen Fische zugeordnet. Aquamarin wird dem Halschakra zugeordnet und soll die Kommunikation, sowie Klarheit fördern.

 

 

 

 

 

 

Alexandrit

 

Mohshärte: 8,5

Farbe: Transparent, Violett, Grün, Blau

 

Alexandrit ist ein seltener Edelstein, welcher bei Tageslicht grünlich-blau und bei künstlichem Licht rot-violett erscheint. Er wird als Geburtsstein für den Monat Juni angesehen und ist dem Sternzeichen Zwillinge zugeordnet. Alexandrit wird dem Kronenchakra zugeordnet und soll spirituelles Wachstum und Bewusstsein fördern.

 

 

 

 

 

 

Almandin

 

Mohshärte: 7-7,5

Farbe: Rot bis violett-rot

 

Almandin ist eine besonders intensiv rote Variation des Minerals Quarz & ein beliebter Edelstein sowohl für hochwertige Trommel, als auch facettierte Edelsteine für klassische Juwelierwaren. Zugeordnet wird dieses rote Juwel dem Wurzel, sowie Herzchakra.

 

 

 

 

 

Alurgit

 

Mohshärte: 3,5 – 4,5

Farbe: Gelb, Orange, Braun

 

Alurgit ist in der Regel farblos oder weiß und bildet pyramidenförmige Kristalle. In der esoterischen Praxis ist Alurgit weniger bekannt & wird weniger häufig verwendet als andere Edelsteine. Es gibt keine weit verbreitete spezifische spirituelle Bedeutung oder Anwendung für Alurgit, bis auf sich an dessen Schönheit zu erfreuen.

Die Chakra-Zuordnung und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Alurgit nicht bekannt.

 

 

 

 

 

Amazonit

 

Mohshärte: 6 – 6,5

Farbe: Grün, Grau

 

Der Amazonit ist ein grün-blauer Edelstein, welcher oft mit der Natur, insbesondere Pflanzen, beziehungsweise dem Wald in Verbindung gebracht wird. Er wird dem Herzchakra zugeordnet und soll das emotionale Gleichgewicht und die Selbstliebe fördern. Amazonit wird oft als Schutzstein gegen negative Energien verwendet.

 

 

 

 

 

Amblygonit

 

Mohshärte: 6 – 6,5

Farbe: Farblos, Gelb, Grün, Blau, Rosa

 

Amblygonit kann in verschiedenen Farben wie gelb, grün, blau, rosa und farblos auftreten. Die Kristalle sind oft prismatisch. In der Esoterik und Spiritualität wird Amblygonit mit innerem Frieden oder emotionaler Balance in Verbindung gebracht. Dieses Juwel kann jedoch auch zur Förderung von Kreativität und Kommunikation verwendet werden. Amblygonit wird dem Herzchakra zugeordnet, da dieser Stein mit emotionalen Energien & Harmonie in Beziehungen in Verbindung steht.

Hinsichtlich der Sternzeichen wird Amblygonit verschiedenen Sternzeichen zugeordnet, darunter Zwillinge, Löwe, Waage und Fische, je nach seiner Farbe.

 

 

 

 

 

Amethyst

 

Mohshärte: 7

Farbe: Violett, Lavendel

 

Amethyst ist einer der bekanntesten violetten Edelsteine, welcher in verschiedenen. Er ist der offizielle Geburtsstein für den Monat Februar und wird dem Sternzeichen Fische zugeordnet. Amethyst wird zudem dem Kronenchakra zugeordnet und soll spirituelles Wachstum und Bewusstsein, sowie transformierende Eigenschaften mit sich bringen.

 

 

 

 

 

 

Amethyst (Pink)

 

Mohshärte: 7

Farbe: Pink, Lavendel

 

Pink Amethyst ist eine seltene Variante des Amethysts, die in zarten Rosa- und Lilatönen vorkommt. Er wird dem Herzchakra zugeordnet und soll das emotionale Wohlbefinden und die Liebe fördern. Pink Amethyst wird oft als Stein der Freundschaft und der zwischenmenschlichen Beziehungen betrachtet.

 

 

 

 

 

 

Ametrin

 

Mohshärte: 7

Farbe: Braun, Gelb, Orange, Violett, Lavendel

 

Die Bezeichnung “Ametrin” beschreibt eine Kombination von Amethyst und Citrin. Dieser Edelstein zeigt somit eine einzigartige Zweifarbigkeit von lila und gelb-orange. Ametrin wird dem Solarplexuschakra zugeordnet und soll die Kreativität fördern. Er wird oft als Stein der inneren Balance und des inneren Friedens betrachtet. Ametrin wird auch als Geburtsstein für den Monat Februar angesehen.

 

 

 

 

 

Ammolit / Korit / Büffelstein

 

Mohshärte: N/A

Farbe: Meist bronze, bräunlich mit regenbogenschimmernden Einlagerungen

 

Ammolite sind sagenhafte regenbogenfarbene Steine, welche Opalen, sowie Labradoriten sehr ähnlich sehen. Jedoch handelt es sich bei diesen um Fossilien von Kopffüßern, sogenannte “Ammonite” welche durch ihre Opaleszenz in allen Regenbogenfarben schimmern. Wie bei der Perle handelt es sich hier also um einen organischen Edelstein. Ammolite werden ausschließlich in den USA in den Rocky Mountains augefunden & sollen eine Rolle in den Traditionen der dortigen Ureinwohner gespielt haben, weswegen dieser im Handel auch gelegentlich als “Büffelstein” verkauft wird.

Schon gewusst? Die meisten Schnecken, sowie Gehäuse, welche versteinert aufgefunden werden, bestehen primär aus dem bekannten Aragonit.

 

 

 

 

 

Amulettstein | Sternachat

 

Mohshärte: 7

Farbe: Vielfältig (je nach Mineralart)

 

Der Amulettstein ist ein außergewöhnlicher Edelstein, welcher aufgrund seiner einzigartigen Muster und Farben fasziniert. Er symbolisiert Schutz & wird oft als Glücksbringer verwendet. Spirituell gesehen unterstützt der Amulettstein verschiedene Sternzeichen und fördert eine tiefere spirituelle Verbindung. Er harmonisiert das Kronenchakra und öffnet den Geist für höhere Dimensionen.

 

 

 

 

 

Analcim

 

Mohshärte: 5 – 5,5

Farbe: Farblos, Weiß, Grau, Rosa, Grün

 

Analcim ist farblos, weiß oder grau und bildet prismatische oder kubische Kristalle. In der Esoterik und Spiritualität wird Analcim meist nicht verwendet, und es gibt keine spezifischen Anwendungen oder Bedeutungen, welche diesem Stein zugeschrieben werden.

Die Chakra-Zuordnung und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Analcim ebenso nicht bekannt.

 

 

 

 

 

Anatas

 

Mohshärte: 5,5 bis 6

Farbe: Meistens dunkelblau, kann aber auch bräunlich, grünlich oder schwarz sein.

 

Anatas ist normalerweise dunkelblau, grünlich oder farblos und hat eine strahlende Energie. Er wird in der Spiritualität oft für spirituelles Wachstum und Einsicht verwendet. Anatas ist dem Kronenchakra zugeordnet und unterstützt die spirituelle Entwicklung. Es gibt keine spezifischen Sternzeichenzuordnungen, aber er kann von jedem genutzt werden, der nach spiritueller Erkenntnis strebt.

 

 

 

 

 

Andalusit

 

Mohshärte: 7 – 7,5

Farbe: Typischerweise grün, gelblich, rosa, braun oder farblos.

 

Andalusit ist ein Mineral, das in verschiedenen Farben wie grün, braun, rosa und weiß vorkommt. Er bildet oft lange, prismatische Kristalle. Im spirituellen wird dieser als Stein der Entspannung und des inneren Friedens angesehen. Ihm wird nachgesagt, dass er dabei helfen kann, Stress abzubauen und emotionale Balance zu finden. Er kann Menschen dabei unterstützen, ihre Gedanken zu beruhigen und spirituelle Klarheit zu erreichen. Andalusit wird daher zumeist dem Herzchakra zugeordnet.

Hinsichtlich der Sternzeichen wird Andalusit verschiedenen Sternzeichen zugeordnet, darunter Jungfrau, Steinbock und Fische, je nach seiner Farbe.

 

 

 

 

 

Andenopal

 

Mohshärte: 5,5 – 6,5

Farbe: Grün, Blau, Rosa, Weiß, Gelb

 

Der Andenopal ist ein vielseitiger Edelstein mit einer sanften und beruhigenden Energie. Er besitzt eine einzigartige Farbgebung und kann in verschiedenen Tönen von Grün bis Blau erscheinen. Der Andenopal steht für Harmonie, Ausgeglichenheit und emotionale Entwicklung. Er unterstützt insbesondere die Sternzeichen Krebs und Waage und wirkt auf das Hals-, sowie Herzchakra.

 

 

 

 

 

 

Angelit

 

Mohshärte: 3,5

Farbe: Hellblau, Weiß

 

Der Angelit ist ein wundervoller blauer Edelstein aus der Anhydrit, also Gipsfamilie, welcher eine starke Verbindung zur Engelwelt herzustellen vermag. Er fördert die Intuition, die Kommunikation mit dem Göttlichen und die spirituelle Entwicklung. Der Angelit unterstützt das Sternzeichen Wassermann und wirkt auf das Halschakra, um eine klare und authentische Ausdrucksweise zu fördern.

 

 

 

 

 

Anglesit

 

Mohshärte: 2,5 – 3

Farbe: Normalerweise farblos oder weiß, kann aber auch grau, grünlich, bläulich oder gelblich sein.

 

Anglesit ist farblos oder weiß und bildet oft prismatische Kristalle. In der Spiritualität wird Anglesit als Stein der spirituellen Reinigung und Klarheit betrachtet. Ihm wird nachgesagt, dazu beizutragen, negative Energien zu klären & die Verbindung zur spirituellen Welt zu stärken. Er kann Menschen bei der Meditation und der Entwicklung ihrer spirituellen Fähigkeiten unterstützen. Anglesit wird dem Stirnchakra oder dem höchsten Kronenchakra zugeordnet, da er mit spiritueller Erkenntnis und höherem Bewusstsein in Verbindung steht.

Hinsichtlich der Sternzeichen wird Anglesit verschiedenen Sternzeichen zugeordnet, darunter besonders Luftzeichen wie Zwillinge, Waage und Wassermann.

 

 

 

 

 

Anhydrit

 

Mohshärte: 3 – 3,5

Farbe: Violett, Blau, Grau, Weiß

 

Anhydrit ist ein Gips-Mineral, welches in verschiedenen Farben wie Weiß, Blau und Violett vorkommt. Er wird dem Kronenchakra zugeordnet und soll spirituelles Wachstum und Bewusstsein fördern. Anhydrit wird oft als Stein der Ruhe und des inneren Friedens betrachtet.

 

 

 

 

 

Antimonit

 

Mohshärte: 2 – 2,5

Farbe: Silbergrau bis Schwarz

 

Der Antimonit ist ein erdender Stein, welcher Schutz und Stabilität bietet. Er ist mit dem Sternzeichen Steinbock verbunden und unterstützt dabei, mit der Natur und der eigenen Wurzel verbunden zu bleiben. Der Antimonit wirkt auf das Wurzelchakra und hilft, negative Energien abzuwehren, die Erdverbundenheit zu stärken, sowie innere Stärke zu entwickeln.

 

 

 

 

 

Anthophyllit

 

Mohshärte: 5,5 – 6

Farbe: Üblicherweise grünlich, grau oder schwarz.

 

Anthophyllit ist ein grünlich bis bräunliches Mineral, das faserige Kristalle bildet. In der Spiritualität hat Anthophyllit weniger Bekanntheit & wird seltener verwendet. Es gibt daher keine nennenswerten Eigenschaften oder Anwendungen für diesen Stein.

Die Chakra-Zuordnung und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Anthophyllit ebenso nicht bekannt.

 

 

 

 

 

Apachenträne

 

 

Mohshärte: 5 – 5,5

Farbe: Schwarz

 

Die Apachenträne ist ein kraftvoller Stein aus der Obsidian-Familie [Rauchobsidian], welcher Transformation und Schutz symbolisiert. Sie ist mit dem Sternzeichen Skorpion verbunden und unterstützt bei der emotionalen Entwicklung oder dem Loslassen alter Muster. Die Apachenträne wirkt auf das Wurzel- und Sakralchakra und fördert persönliches Wachstum, Selbstreflexion und inneren Frieden.

 

 

 

 

 

 

Apatit

 

Mohshärte: 5

Farbe: Blau, Grün, Gelb, Rosa

 

Apatit ist ein vielseitiger Edelstein mit einer Mohshärte von 5. Er kommt in verschiedenen Farben wie Blau, Grün, Gelb und Rosa vor. Apatit symbolisiert Klarheit, Kommunikation, sowie spirituelles Wachstum. Er hilft dabei, Ziele zu erreichen und das eigene Potenzial zu entfalten. Apatit unterstützt das Sternzeichen Zwillinge und wirkt besonders auf das Hals- und Solarplexuschakra.

 

 

 

 

 

 

Apophyllit

 

Mohshärte: 4,5

Farbe: Transparent, Weiß, Grün

 

Apophyllit ist ein transparenter oder weißer Edelstein mit grünlichen Kristall-Nuancen. Dieser Stein steht für spirituelle Entwicklung, Klarheit & Verbindung zur geistigen Welt. Apophyllit fördert Meditation, intuitive Einsichten und emotionalen Fortschritt. Er wirkt besonders auf das Kronenchakra und unterstützt die Sternzeichen Waage und Fische.

 

 

 

 

 

 

Aragonit

 

Mohshärte: 3,5 – 4

Farbe: Alle Farben; Primär: Beige, Braun, Orange, Gelb

 

Aragonit ist ein Mineral, welches in verschiedenen Farben wie Weiß, Gelb, Braun und Blau vorkommt. Am bekanntesten sind jedoch jene gelbe bis orangene Aragonit-Kristalle, welche mit seinem kugelähnlichen Aussehen aus diversehen kleinen Kristallauswüchsen an einen Stern erinnert. Er wird dem Wurzelchakra und dem Sakralchakra zugeordnet und soll die Erdung fördern. Aragonit wird oft als Stein der Stabilität und Ausdauer betrachtet.

 

 

 

 

 

 

Atakamit

 

 

Mohshärte: 3,5 – 4

Farbe: Grün, Schwarz

 

Atakamit kommt zumeist in den Farben Grün und Schwarz vor & hat eine starke Verbindung zur Natur, sowie der Erde. Atakamit fördert diese Verbundenheit, Stabilität & Schutz. Dem Herz, sowie Wurzelchakra zugeordnet ist er insbesondere ein Stein des Sternzeichens Stier.

 

 

 

 

 

 

Aventurin / Grün, Rot, Blau & Orange

 

Mohshärte: 7

Farbe: Grün, Blau, Rosa, Rot

 

Aventurin ist ein zumeist grüner Edelstein, der oft mit Glück und Wohlstand in Verbindung gebracht wird. Doch auch blauer Aventurin “Blauquarz” oder roter Aventurin “Erdbeerquarz” stellt eine beliebte Form dieses Minerals dar. Er wird dem Herzchakra zugeordnet und soll das emotionale Wohlbefinden und die Liebe fördern. Aventurin wird oft als Stein des Erfolgs und der Fülle betrachtet.

 

 

 

 

 

Axinit

 

Mohshärte: 6,5 – 7

Farbe: Farblos, grau, grünlich, braun oder bläulich.

 

Axinit kann in verschiedenen Farben wie braun, blau, grau und farblos auftreten. Er bildet prismatische Kristalle. In der Esoterik und Spiritualität wird Axinit oft mit Klarheit des Geistes und Verständnis in Verbindung gebracht. Ihm wird nachgesagt, dass er dazu beitragen kann, Gedanken zu ordnen und die Kommunikation zu fördern. Er kann Menschen dabei unterstützen, ihre Ziele zu definieren und Verwirrung zu klären. Das Juwel Axinit wird dem Halschakra zugeordnet, da es mit Kommunikation & Ausdruck in Verbindung steht.

Hinsichtlich der Sternzeichen wird Axinit verschiedenen Sternzeichen zugeordnet, darunter Zwillinge und Waage.

 

 

 

 

 

Azurit

 

Mohshärte: 3,5 – 4

Farbe: Blau, Türkis

 

Dieser blaue Edelstein kommt als Kupfermineral oft in Kombination mit Malachit vor. Er wird dem Drittes-Auge-Chakra und dem Kehlchakra zugeordnet & soll die Intuition, sowie die Kommunikation fördern. Azurit wird oft als ein Stein der Transformation und des spirituellen Wachstums betrachtet. Dieses Juwel wird als Geburtsstein für den Monat Dezember angesehen.

 


 

 

B

 

 

 

 

Baryt / Bariumsulfat

 

Mohshärte: 3-3,5

Farbe: Weiß, Grau, Gelb, Braun, Blau, Grün

 

Baryt ist ein Mineral, das in verschiedenen Farben vorkommt und oft in Kristallform gefunden wird. Es wird oft zur Herstellung von Bariumsalzen verwendet & erfreut sich in der Spiritualität als Schutzstein. Hierfür wird nahezu ausschließlich die weiße Form dieses Minerals genutzt. Baryt wird mit den unteren Chakren, sowie dem Kronenchakra, sowie dem Sternzeichen Waage in Verbindung gebracht.

 

 

 

 

 

 

Baumachat

 

Mohshärte: 6,5 – 7

Farbe: Grün, Braun, Weiß

 

Baumachat ist zumeist in den Farben Grün, Braun und Weiß erhältlich. Er steht für Wachstum, Stabilität und Erdung. Baumachat fördert die Verbindung zur Natur & soll die Entwicklung von Selbstvertrauen, sowie innerer Stärke unterstützen. Dieser Edelstein wird dem Wurzelchakra und dem Sternzeichen Zwillinge zugeordnet.

 

 

 

 

 

Bauxit

 

Mohshärte: 1 – 3

Farbe: Verschiedene Farben, einschließlich weiß, grau, gelb, rot, braun und schwarz.

 

Bauxit ist weiß, grau, gelb oder rot und hat eine erdige Textur. In der Esoterik und Spiritualität hat Bauxit keine spezifische spirituelle Bedeutung oder Anwendung. Es handelt sich um ein Mineral, welches hauptsächlich in der Industrie zur Aluminiumgewinnung verwendet wird, also selten als Schmuckstein zum Einsatz kommt.

Die Chakra-Zuordnung und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Bauxit nicht bekannt.

 

 

 

 

 

Bergkristall / Klarer Quarz

 

Mohshärte: 7

Farbe: Klar bis durchsichtig, auch farbig durch Beimengungen (Hämatoid)

 

Bergkristall ist ein farbloses und durchsichtiges Mineral, welches sowohl Kristalle ausbildet, als auch derb aufgefunden werden kann. Er wird oft zur Herstellung von Schmuck verwendet und gilt als erleuchtend & schützend. Bergkristall wird mit dem Kronenchakra und den Sternzeichen Stier oder Jungfrau in Verbindung gebracht & ist der Geburtsstein des April.

 

 

 

 

 

Bernstein

 

Mohshärte: 2-2,5

Farbe: Gelb, Orange, Braun, Rot, Grün, Blau

 

Bernstein ist ein fossiles Harz, welches oft als Schmuckstein verwendet, sowie als Trommelstein äußerst geschätzt wird. Er kann in verschiedenen Farben vorkommen & seltener gar Einschlüsse von Pflanzen oder Insekten enthalten, welche somit für Millionen von Jahren erhalten blieben. Bernstein wird mit dem Solarplexus-Chakra, Sakralchakra, sowie dem Sternzeichen Löwe in Verbindung gebracht und ist der Geburtsstein des Monats Juni.

 

 

 

 

 

 

Beryll

 

Mohshärte: 7,5-8

Farbe: Grün, Blau, Rosa, Gelb

 

Beryll ist ein Edelstein, welcher in verschiedenen Farben vorkommen kann und oft in Schmuck verarbeitet wird. Er gilt als Stein der Klarheit und Kreativität und wird mit dem Herzchakra, sowie mit den Sternzeichen Stier und Krebs in Verbindung gebracht. Grüner Beryll wird als Smaragd bezeichnet, blauer als Aquamarin, goldener als Goldberyll, sowie pinker Beryll als “Morganit”. Beryll ist außerdem der Geburtsstein des Monats Mai.

 

 

 

 

 

Beryllonit

 

Mohshärte: 5,5 – 6

Farbe: Normalerweise farblos, kann aber auch gelblich, grünlich oder bläulich sein.

 

Beryllonit ist ein seltenes Mineral, welches farblos, weiß oder gelblich in Erscheinung tritt. Er bildet oft transparente bis durchscheinende Kristalle. In der Esoterik und Spiritualität ist Beryllonit weniger bekannt & wird selten verwendet. Es gibt daher keine weit verbreiteten spezifischen spirituellen Bedeutungen oder Anwendungen für diesen Stein.

Die Chakra-Zuordnung oder jene Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Beryllonit daher nicht bekannt.

 

 

 

 

 

Biotit

 

Mohshärte: 2,5 – 3

Farbe: Schwarz, Braun, Grün

 

Der Edelstein Biotit kommt in den Farben Schwarz, Braun & Grün vor. Biotit soll Erdung, Schutz, sowie Klarheit des Geistes fördern & dabei helfen, negative Energien abzuwehren. Biotit wirkt auf das Wurzelchakra und unterstützt verschiedene Sternzeichen, insbesondere Steinbock und Skorpion.

 

 

 

 

 

 

Bismutin/Bismut/Wismut

 

Mohshärte: 2,25

Farbe: Silberweiß bis gelblich, als Kristall in Regenbogenfarben glänzend

 

Diese “Kristalle” entstehen aus dem gleichnamigen Stoff “Wismut”, Bi im Periodensystem. Dieses Metall prägt nach dem Erhitzen & anschließenden Erkalten wundervolle regenbogenfarbene Kristalle aus, welche durch ihre quadratischen Formationen äußerst beliebt in Sammlerkreisen sind. Auch in der Natur kann gediegenes Bismut aufgefunden werden, doch selten ist dieses bunt. Insofern selbst Bismut-Kristalle angefertigt werden sollen, ist eine lange Zeit zum Auskühlen notwendig um dessen starken Farbglanz zu erhalten. Rasches Erkalten sorgt für einen goldenen Farbton.

 

 

 

 

 

 

Blauer Calcit

 

Mohshärte: 3

Farbe: Hellblau bis türkisblau

 

Der blaue Calcit ist neben grünem & Orangencalcit die beliebteste Form dieses Minerals. Als Stein der Kommunikation wird dieser dem Kehlchakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Blaufluss

 

 

Mohshärte: 5-6

Farbe: Dunkelblau mit metallischem Glanz, meist goldenen Einschlüssen

 

Blaufluss ist ein synthetischer Edelstein, welcher aus Glas und Kupfer hergestellt wird. Er hat eine dunkelblaue Farbe mit einem metallischen Glanz und wird oft für Schmuck und Dekoration verwendet. Trotz seiner Natur als eben nicht natürlicher Edelstein wird er oft als Schutzstein gegen negative Energien verwendet. Er ist sowohl dem Hals, als auch Stirnchakra zugeordnet. Blaufluss stellt die blaue Version des ebenso synthetisch hergestellten “Goldfluss”, sowie Rotfluss dar.

 

 

 

 

 

 

Blauquarz

 

Mohshärte: 7

Farbe: Hellblau bis blaugrau

 

Blauquarz ist ein natürlicher Edelstein, welcher sich in seiner Farbgebung zwischen blass & blaugrau bewegt. Er wird oft für Schmuck und Dekoration verwendet und soll Klarheit, Selbstausdruck; primär die Kommunikation fördern. Blauquarz wird dem Halschakra und dem dritten Auge-Chakra zugeordnet und wird vereinzelt als Geburtsstein für den März gesehen.

 

 

 

 

 

 

Bleiglanz / Galenit / Galena

 

Mohshärte: 2,5 – 3

Farbe: Bleigrau bis Schwarz

 

Der sogenannte “Bleiglanz” ist ein dunkelgrauer bis schwarzer Edelstein mit einem metallischen Glanz. Er steht für Klarheit, Fokus und Schutz. In der spirituellen Praxis wird er oft verwendet, um negative Energien abzuwehren und den Geist zu klären. Sternzeichen wie Skorpion und Steinbock werden mit dem Bleiglanz in Verbindung gebracht. Als Stein des Wurzelchakras verkörpert er Standhaftigkeit, sowie Erdung.

 

 

 

 

 

 

Blumenachat

 

Mohshärte: 6,5 bis 7

Farbe: Verschiedene Farben, einschließlich weiß, blau, rosa, lila und grün, oft mit blumenähnlichen Mustern.

 

Blumenachat ist ein vielfarbiger Edelstein mit blumenähnlichen Mustern. In der Esoterik symbolisiert er Freude und Kreativität. Blumenachat wird oft mit dem Herzchakra in Verbindung gebracht, um Liebe zu fördern. Er ist für das Sternzeichen Stier relevant und kann als Geburtsstein für den Monat Mai dienen.

 

 

 

 

 

Boracit

 

Mohshärte: 7 – 7,5

Farbe: Normalerweise farblos oder weiß, kann aber auch grau, gelb, grünlich oder rötlich sein.

 

Boracit kommt in verschiedenen Farben wie farblos, weiß, grau, blau oder grün vor. Er bildet oft kleine Kristalle oder massige Strukturen. In der Spiritualität hat Boracit keine spezifische spirituelle Bedeutung oder Anwendung. Er ist eher ein Mineral, welches in der Mineralogie oder Geologie von Interesse ist.

Die Chakra-Zuordnung und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind deswegen für Boracit nicht zu bestimmen.

 

 

 

 

 

 

Bornit

 

Mohshärte: 3

Farbe: Bunt, violett, blau, grün, braun, schwarz

 

Bornit ist ein mineralischer Edelstein mit einer bunten, irisierenden Oberfläche, die oft violett, blau, grün, rot, braun und schwarz erscheint. Dieses Mineral ist ein wahrer Allrounder der Kreativität & kann gleichermaßen für alle Chakren, sowie von allen Sternzeichen angewandt werden.

 

 

 

 

 

Botswana-Achat

 

Mohshärte: 6,5 – 7

Farbe: Hauptsächlich Grau- und Brauntöne mit Streifenmuster

 

Der Botswana-Achat zeichnet sich durch seine vielfältigen Grau- und Brauntöne mit einem charakteristischen Streifenmuster aus. Er steht für Ausgeglichenheit, Harmonie und Schutz. In der spirituellen Praxis wird er eingesetzt, um das innere Gleichgewicht wiederherzustellen und negative Energien zu absorbieren. Der Botswana-Achat wird insbesondere den Sternzeichen Zwillinge und Waage, sowie dem Herz & Wurzelchakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

Brasilianit

 

Mohshärte: 5,5 – 6

Farbe: Gelblich-grün bis Dunkelgrün

 

Der Brasilianit ist ein grünlicher Edelstein, der für Wachstum, Entfaltung und persönliche Stärke steht. Er unterstützt dabei, eigene Ziele zu verfolgen und Hindernisse zu überwinden. In der spirituellen Praxis wird er genutzt, um das Selbstvertrauen zu stärken und spirituelles Wachstum zu fördern. Sternzeichen wie Löwe und Schütze werden mit dem Brasilianit in Verbindung gebracht. Er wirkt auf das Solarplexus-Chakra, sowie das Herzchakra um persönliche Macht und Energie zu aktivieren.

 

 

 

 

 

Breckzienjaspis

 

Mohshärte: 6,5 – 7

Farbe: Braun, Beige, Grau mit auffälligem Muster aus Quarzadern

 

Der Breckzienjaspis bezaubert mit seinen vielfarbigen Wirbelmustern, welche sich von braun bis hin zu grün erstrecken. Er fördert Erdung, Fokus & Schutz vor negativer Energie. Diese edle Jaspis ist dem Sternzeichen Stier zugeordnet & vermag es, für ein starkes Fundament das Wurzelchakra zu stimulieren.

 

 

 

 

 

Bronzit

 

Mohshärte: 5,5 – 6

Farbe: Braun mit schimmernden Bronzetönen

 

Dieser edle Stein macht seinem Namen alle Ehre. Mit seinem schimmernden Glanz in warmen Bronzetönen strahlt der Bronzit eine Aura der Ruhe & Selbstvertrauen aus. Er fördert innere Gelassenheit, Durchsetzungskraft und geistige Klarheit. Der Bronzit harmoniert perfekt mit dem leidenschaftlichen Löwen-geborenen & soll das Wurzel, sowie Solarplexuschakra aktivieren, um eine kraftvolle Ausstrahlung zu unterstützen.

 

 

 

 

 

Brookit

 

Mohshärte: 5,5 – 6

Farbe: Üblicherweise braun oder schwarz.

 

Brookit ist braun bis schwarz und bildet oft nadelartige Kristalle oder faserige Strukturen.In der Esoterik und Spiritualität hat Brookit keine weit verbreiteten spezifischen Bedeutungen oder Anwendungen. Die Chakra-Zuordnung von Brookit variiert je nach seiner Farbe. Brauner Brookit kann z.B. dem Wurzelchakra zugeordnet werden.

Hinsichtlich der Sternzeichen wird Brookit verschiedenen Sternzeichen zugeordnet, darunter Stier & Steinbock.

 

 


 

C

 

 

 

 

Chalcosin

 

Mohshärte: 2,5 – 3

Farbe: Üblicherweise schwarz oder dunkelgrau, kann aber auch bronzefarben sein.

 

Chalcosin kann in verschiedenen Farben wie blau, grün, braun oder schwarz auftreten. Er bildet oft massige oder krustige Strukturen. In der Esoterik und Spiritualität ist Chalcosin weniger bekannt und wird selten verwendet. Es gibt keine weit verbreiteten spezifischen spirituellen Bedeutungen oder Anwendungen für diesen Stein.

Die Chakra-Zuordnung und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Chalcosin ebenfalls nicht erprobt.

 

 

 

 

 

Chambersit

 

 

Mohshärte: 2 – 2,5

Farbe: Normalerweise farblos, weiß oder grau.

 

Chambersit ist farblos, weiß oder grau und bildet oft kleine, prismatische Kristalle. In unserer Spiritualität hat Chambersit keine weit verbreiteten spezifischen Bedeutungen oder Anwendungen. Es handelt sich um ein Mineral, welches ebenso wie weitere hauptsächlich in der Mineralogie & Geologie von Interesse ist.

Die Chakra-Zuordnung und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind daher für Chambersit gänzlich unbekannt.

 

 

 

 

 

Chondrodit

 

Mohshärte: 3,5 – 4

Farbe: Weiß, grau, gelblich oder braun.

 

Chondrodit ist ein Mineral, was in Farben wie weiß, gelb, orange oder braun auftritt. Er bildet oft prismatische Kristalle oder massige Strukturen. In der Spiritualität ist Chondrodit weniger bekannt und wird selten verwendet. Einigen Quellen zufolge wird ihm nachgesagt, das Solarplexus-Chakra zu öffnen oder das Selbstvertrauen zu stärken.

Hinsichtlich der Sternzeichen wird Chondrodit des Öfteren verschiedenen Sternzeichen zugeordnet, darunter dem Löwen oder der Jungfrau.

 

 

 

 

 

Chromit

 

Mohshärte: 5,5

Farbe: Üblicherweise schwarz, kann aber auch braun oder grünlich sein.

 

Chromit ist elegant dunkelbraun bis schwarz und bildet oft massige Strukturen oder kleine Kristalle. In der Esoterik und Spiritualität hat Chromit keine spezifische spirituelle Bedeutung oder Anwendung. Es ist ein Mineral, das hauptsächlich in der Industrie für die Herstellung von Chrom oder in der Geologie, bzw. für Mineraliensammler von Interesse ist.

Die Chakra-Zuordnung oder jene Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Chromit nicht bekannt.

 

 

 

 

 

Cerussit

 

Mohshärte: 3 bis 3,5

Farbe: Normalerweise farblos, kann aber auch weiß, grau oder gelblich sein.

 

Cerussit ist normalerweise farblos oder weiß und hat eine sanfte Energie. In der Spiritualität fördert er geistige Klarheit & Einsicht. Cerussit wird dem Kronenchakra zugeordnet und unterstützt die spirituelle Erweiterung. Es gibt keine spezifischen Sternzeichenzuordnungen, aber er kann von allen verwendet werden, die nach spirituellem Verständnis suchen.

 

 

 

 

 

 

Citrin 

 

Mohshärte: 7

Farbe: Klar bis durchsichtig, gelb, orange, sowie bräunlich angehaucht; selten intensiv gelb

 

Citrine stellen die gelbe Variation des Minerals Quarz dar & gelten als bedeutende Edelsteine der Sonne. In der Natur entstehen diese unter anderem durch eisenhaltige Einschlüsse in Quarz-Kristallen. Die Chakrenzuordnung fällg somit auf das Sakral, sowie primär auf das Solarplexuschakra. Citrine sind zudem dem Sternzeichen Zwilling zugeordnet & gelten als Geburtstein für den Monat November.

 

 

 

 

 

 

Chalcedon

 

Mohshärte: 6-7

Farbe: Weiß, Grau, Blau, Rosa, Braun

 

Chalcedon ist ein Mineral aus der bekannten Quarzfamilie & kommt in allen erdenklichen Farben vor. Er zeigt eine wachsartige Oberfläche, welche in der Regel weniger schimmert, was transparenten Chalcedonen wie Karneol jedoch seine einzigartige Erscheinungsform bringt. Dieses Juwel gilt als Geburtsstein für den Monat Dezember und wird dem Hals-Chakra zugeordnet. Sternzeichen, welche mit Chalcedon in Verbindung gebracht werden, sind Zwillinge, Krebs und Fische.

 

 

 

 

 

 

Charoit

 

Mohshärte: 5-6

Farbe: Lila

 

Charoit ist ein seltenes Mineral, das vor allem in Sibirien gefunden wird. Er hat eine einzigartige violette Farbgebung, welche diesen Edelstein äußerst begehrt macht. Charoit gilt als Geburtsstein für das Sternzeichen Jungfrau und wird dem dritten Auge, sowie dem höchsten Kronen-Chakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Chiastolith | Kreuzstein

 

Mohshärte: 6-7

Farbe: Graubraun mit charakteristischen Kreuzmustern

 

Der Chiastolith präsentiert ein faszinierendes Muster aus Kreuzen & gebänderten Formationen auf einem sanften grauen Muttergestein. Dies brachte ihm die selbsterklärende Bezeichnung als sogenannter “Kreuzstein” ein. Dieser Edelstein symbolisiert Balance, Wandel & Schutz. Er ist eng mit dem Sternzeichen Jungfrau verbunden & soll auf das Wurzelchakra wirken, um eine stabile Verbindung zur Realität zu schaffen, während innere Transformation stattfindet.

 

 

 

 

 

Cobaltin

 

Mohshärte: 5,5 – 6

Farbe: Normalerweise silberweiß bis silbergrau.

 

Cobaltin kann in verschiedenen silbrigen Grautönen auftreten und bildet oft kubische Kristalle oder massige Strukturen. In der Esoterik und Spiritualität wird Cobaltin selten verwendet, und es gibt keine weit verbreiteten spezifischen spirituellen Bedeutungen oder Anwendungen für diesen Stein.

Die Chakra-Zuordnung und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Cobaltin ebenso unbekannt.

 

 

 

 

 

Coelestin

 

Mohshärte: 3-3,5

Farbe: Blau, Weiß

 

Coelestin hat eine hellblaue Farbe und eine glasartige Oberfläche. Am bekanntesten ist dieser Edelstein wohl allerdings als Stufe, mit Quarzähnlichen, jedoch deutlich quadratischer ausgeprägten Kristallen. Er gilt als Geburtsstein für den Monat März. Coelestin wird außerdem dem Hals- und Kronen-Chakra zugeordnet und wird mit den Sternzeichen Waage, sowie Wassermann in Verbindung gebracht.

 

 

 

 

 

 

Chrysoberyll

 

Mohshärte: 8,5

Farbe: Grün, Gelb, Blau, Braun

 

Chrysoberyll ist ein beliebter Schmuckstein und kommt in verschiedenen Farben vor, wobei die bekanntesten grünlich erscheinen. Er hat somit meist eine transparente bis undurchsichtige Kristallstruktur, welche optisch an eine Kreuzung aus Citrin & Peridot erinnert. Besonders bekannt ist dieser Edelstein für seinen Katzenaugen-Effekt, welcher jedoch nur in den wenigsten Steinen aufgefunden werden kann. Noch interessanter ist die Tatsache, dass er das vierthärteste Mineral darstellt, was in der Natur aufgefunden werden kann. Chrysoberyll gilt als Geburtsstein für das Sternzeichen Zwillinge und wird dem Herz- sowie Solarplexus-Chakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Chrysokoll

 

Mohshärte: 2,5-3,5

Farbe: Grün, Blau, Türkis

 

Chrysokoll ist ein sehr weiches Mineral der Kupfer-Familie und hat eine wachsartige Oberfläche. Er kommt in verschiedenen Farben vor und wird oft gemeinsam mit dem Malachiten oder einem weiteren Kupfermineral, dem Azurit verarbeitet oder kombiniert. Chrysokoll gilt als Geburtsstein für das Sternzeichen Stier und wird dem Hals- sowie Herz-Chakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Chrysopras

 

Mohshärte: 6,5-7

Farbe: Hellgrün bis intensiv grün

 

Der Edelstein Chrysopras erstrahlt in einem zarten Apfelgrün mit subtiler Transluzenz. Er fördert Liebe, Akzeptanz und emotionales Gleichgewicht. Dieses Mineral passt hervorragend zum Sternzeichen Waage, um innere Harmonie zu stärken. Seine Energie soll primär ins Herzchakra fließen, um bedingungslose Liebe und Verbindung zu unterstützen.

 

 

 

 

 

 

Chalkopyrit

 

Mohshärte: 3,5-4

Farbe: Goldgelb, Messinggelb, Bronze, Regenbogen

 

Chalkopyrit ist ein Kupfer-Eisen-Sulfid-Mineral und hat eine metallische Oberfläche. Er kommt in verschiedenen Gelbtönen vor & wird zumeist als regenbogenfarbenes Pfauenerz gehandelt. Hierfür kommen nur sehr intensiv oxidierte, bunte Exemplare in Frage. Mit diesem vielseitigen Regenbogenstein können sich sowohl alle Sternzeichen, als auch Chakren anfreunden, wobei seine Zugehörigkeit der Erde, somit auch dem Wurzelchakra, nicht außer Acht gelassen werden sollte.

 

 

 

 

 

Chytha 

 

Mohshärte: 2,5-4

Farbe: Grün, Schwarz, Grau

 

Chytha ist die Handelsbezeichnung für eine besondere Form des Serpentin, welche auf Grund von vermehrten Chrom-Einlagerungen ein sehr interessantes Muster aufweist. Dieses charakteristische, besonders ausgeprägte Grün/Schwarze Fleckenmuster kommt besonders in Form von Trommelsteinen oder Cabochons gut zur Geltung.

 

 

 

 

 

Cuprit

 

Mohshärte: 3,5 – 4

Farbe: Normalerweise rot, rotbraun oder schwarz, kann aber auch grünlich oder blau sein.

 

Cuprit erscheint in Rot- und Brauntönen und bildet oft erdige, krustige Strukturen. In der Spiritualität wird Cuprit manchmal für seine erdende Wirkung geschätzt. Ihm wird nachgesagt, dass er die Verbindung zur Erde stärkt und die Wahrnehmung fördert. Die Chakra-Zuordnung von Cuprit kann je nach Interpretation variieren, zumeist wird er jedoch dem Wurzelchakra & manchmal dem Sakralchakra bzw. Herzchakra zugeordnet.

Hinsichtlich der Sternzeichen wird Cuprit verschiedenen Sternzeichen zugeordnet, darunter Stier und Skorpion.

 

 

 

 

 

Cuproadim

 

Mohshärte: 5 – 5,5

Farbe: Grünlich, bläulich oder grünblau.

 

Cuproadamit ist grün bis blaugrün und bildet oft prismatische Kristalle oder massige Strukturen. In der Esoterik und Spiritualität ist Cuproadamit weniger bekannt und wird selten verwendet. Es gibt keine weit verbreiteten spezifischen spirituellen Bedeutungen oder Anwendungen für diesen Stein.

Die Chakra-Zuordnung und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Cuproadamit nicht bekannt, jedoch wird vermutet, dass er sich als Herzchakra-Stein eignen könnte.

 

 

 

 

 

Cyprin

 

Mohshärte: 5 – 5,5

Farbe: Normalerweise gelblich, rosa, braun oder farblos.

 

Cyprin ist ein Mineral, welches in allerlei Farben aufgefunden werden kann. In der Spiritualität wird Cyprin auf Grund seiner Seltenheit kaum verwendet. Chakren, Sternzeichen, sowie Geburtssteinzuordnungen sind daher nicht bekannt.

 


 

 

D

 

 

 

Dalmatinerstein | Aplit | Dalmatinerjaspis

 

Mohshärte: 6,5-7

Farbe: Weiß mit schwarzen Flecken

 

Der Dalmatinerjaspis hält mit seiner Optik was er verspricht – Denn dieser Jaspis erinnert stark an einen Dalmatiner. Dieser Stein bringt Lebenslust, Schutz und unterstützt das Sternzeichen Löwe in seiner strahlenden Natur. Er soll das Wurzelchakra aktivieren, um eine starke Basis für kreative Energie zu schaffen.

 

 

 

 

 

Danburit

 

Mohshärte: 7 – 7,5

Farbe: farblos, gelblich, grünlich, braun

 

Danburit ist ein transparentes Mineral, welches in verschiedenen Farben vorkommen kann & ist ikonisch als Ersatz für Diamant; wohin gehend einige ihn gar bevorzugen. Danburite bringen eine Mohshärte von 7-7,5 mit sich & zählen sich damit zu den härteren Edelsteinen. Danburit wird dem Kronenchakra, sowie dem Sakral oder Solparplexuchakra zugeordnet & wird oft zur spirituellen Entwicklung eingesetzt.

 

 

 

 

 

Datolith

 

Mohshärte: 5,5 – 6

Farbe: Normalerweise farblos oder weiß, kann aber auch gelblich, grau, grünlich oder rötlich sein.

 

Datolith ist ein Edelstein mit einem vielfältigen Erscheinungsbild, welches von grün bis gelb reichen kann. Er tritt oft in prismatischen oder nadelförmigen Formen auf und kann transparent oder undurchsichtig, sprich opak sein. In der Welt der Spiritualität wird Datolith für seine starke Verbindung zur Natur geschätzt. Ihm wird nachgesagt, dass er das Herzchakra anspricht & positive Emotionen wie Liebe, Mitgefühl und Harmonie fördern kann.

 

 

 

 

 

Dendriten Achat

 

Mohshärte: 6,5 bis 7

Farbe: Verschiedene Farben, oft mit baumartigen oder moosähnlichen Einschlüssen.

 

Dendriten Achat hat eine graue bis braune Basisfarbe mit baumähnlichen oder moosähnlichen Einschlüssen. Es symbolisiert Wachstum & Verbindung zur Natur. Dendriten Achat wird oft mit dem Wurzelchakra in Verbindung gebracht, um Erdung und Stabilität zu fördern. Es ist relevant für die Sternzeichen Steinbock und Stier und kann als Geburtsstein für den Monat Januar dienen.

 

 

 

 

 

 

Dendriten Opal

 

Mohshärte: 5,5 bis 6,5

Farbe: Normalerweise farblos bis weiß mit baumartigen oder moosähnlichen braunen Einschlüssen.

 

Dendriten Opal ist ein faszinierender Edelstein mit einer cremigen bis durchscheinenden Basis und einzigartigen, verzweigten, braunen Einschlüssen. In der Esoterik symbolisiert er das Wachstum des Lebensbaums und die Verbindung zur Natur. Dendriten Opal soll das Herzchakra öffnen und fördert die Liebe zur Natur. Er stärkt die Verbindung zu Pflanzen und Tieren. Es gibt keine spezifischen Sternzeichenzuordnungen, aber er kann von jedem genutzt werden, der nach einer tiefen Verbindung zur Natur strebt.

 

 

 

 

 

 

Diamant

 

Mohshärte: 10

Farbe: farblos, aber auch als Farbdiamanten erhältlich

 

Diamanten sind die bekanntesten und begehrtesten Edelsteine der Welt. Sie sind transparent und bringen eine Mohshärte von 10 mit sich, was sie zum härtesten Mineral auf der Mohsschen Skala macht. Diamant ist der Geburtsstein für den Monat April & wird dem Kronenchakra, sowie dem Sternzeichen Widder zugeordnet.

 

 

 

 

 

Diaspor

 

Mohshärte: 6,5 – 7

Farbe: Normalerweise farblos, kann aber auch gelb, braun, grau oder grünlich sein.

 

Diaspor ist ein eher unscheinbarer Edelstein, welches oft in blassen Farbtönen wie Grau, Braun oder Gelb vorkommt. Er hat ein wachsartiges und durchscheinendes Aussehen. In der esoterischen Welt wird Diaspor mit Eigenschaften wie Geduld, Ausdauer & Entspannung in Verbindung gebracht. Dieser Stein soll dazu beitragen, Stress abzubauen und innere Ruhe zu finden. Während es keine spezifische Zuordnung zu einem Sternzeichen gibt, kann Diaspor dem Kronenchakra zugeordnet werden.

 

 

 

 

 

Diopsid

 

Mohshärte: 5,5 – 6,5

Farbe: grün, gelbgrün, braungrün, schwarz, farblos

 

Während Diopsid in mehreren Farbtönen aufgefunden werden kann, ist seine grüne Form die wohl begehrteste. Diopsid hat zudem eine Mohshärte von 5,5-6,5. Diopsid wird dem Herzchakra zugeordnet & wird oft zur Förderung von Liebe und Mitgefühl eingesetzt, symbolisiert zudem die Verbundenheit zur Natur. Dieser Edelstein wird vor allem dem geschickten Sternzeichen Skorpion zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Dioptas

 

Mohshärte: 5

Farbe: Grün bis Blaugrün

 

Dioptas ist ein Kupfer-Silikat-Mineral, welches in erdigen bis massiven Formen aufgefunden wird. Dieses hat eine glasähnliche bis harzige Textur und eine durchscheinende bis undurchsichtige Erscheinung. Dem Edelstein Dioptas wird das Herz-Chakra, sowie den Sternzeichen Krebs, Waage und Skorpion zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Dolomit

 

Mohshärte: 3,5-4

Farbe: Weiß, Grau, Gelb, Braun

 

Der Dolomit verzaubert mit einer Palette von Creme bis Grau in marmorähnlichen Wirbeln. Tatsächlich ist dieses grobkörnige Mineral sehr vielfältig; auch grauer Dolomit kann aufgefunden werden. Dieser Kristall fördert Ruhe, Erdung und spirituelles Gleichgewicht. Der Stein der Ausgewogenheit ist Sternzeichen Waage zugeordnet und ist dem Kronenchakra zugeordnet, da ihm nachgesagt wird, klare Erkenntnisse zu fördern.

 

 

 

 

 

 

Drachenblut Jaspis

 

Mohshärte: 6,5 bis 7

Farbe: Dunkelgrün mit roten Flecken oder Streifen, die an Blut erinnern.

 

Drachenblut Jaspis ist ein kraftvoller Edelstein mit einer dunkelgrünen Basis und markanten roten Flecken oder Streifen, die an Blut erinnern. In der Spiritualität symbolisiert er Transformation und Stärke. Drachenblut Jaspis vermag es, das Wurzelchakra anzusprechen & verleiht Mut, sowie Entschlossenheit. Er ist besonders relevant für die Sternzeichen Skorpion und Widder und kann als Geburtsstein für den Monat März dienen.

 

 

 

 

 

 

Drachenjaspis

 

Mohshärte: 6,5 bis 7

Farbe: Verschiedene Grüntöne mit einer einzigartigen Musterung, die an Drachenschuppen erinnert.

 

Drachenjaspis ist ein auffälliger Edelstein mit verschiedenen Grüntönen und einer einzigartigen Musterung, die an die Schuppen eines Drachen erinnert. In der Esoterik steht er für Schutz und Stärke. Der energetische Drachenjaspis soll das Wurzelchakra öffnen & fördert die Verbindung zur Erde. Er ist für das Sternzeichen Widder relevant und kann als Geburtsstein für den Monat März dienen.

 

 

 

 

 

 

Dumortierit

 

Mohshärte: 7 – 8

Farbe: Blau bis Blaugrau, selten violett oder braun

 

Dumortierit ist ein Aluminium-Bor-Silikat-Mineral, welches in faserigen oder prismatischen Kristallen vorkommt. Es hat eine glasartige bis seidige Textur und eine durchscheinende bis undurchsichtige Erscheinung. Dem Dumortierit wird das Stirn-Chakra (auch Drittes Auge genannt), sowie die Sternzeichen Wassermann & Schütze zugeordnet. Während dieser Edelstein seltener für Schmuck verwendet wird, erfreut er sich sowohl als Trommelstein, als auch als Rohstein großer Beliebtheit.

 

 

 

 

 

 

Dunit

 

Mohshärte: 5,5 bis 6

Farbe: Normalerweise grün bis grünlich-schwarz.

 

Dunit ist normalerweise grün bis grünlich-schwarz und hat eine erdende Energie. In der Spiritualität unterstützt er die Verbindung zur Natur und die Erdung. Dunit wird oft mit dem Wurzelchakra in Verbindung gebracht. Es gibt keine spezifischen Sternzeichenzuordnungen, aber er kann von jedem verwendet werden, der nach innerer Ruhe und Erdung sucht.

 

 

 

 

 

Dunilit / Dunilith

 

Mohshärte: 5,5 – 6,5

Farbe: Normalerweise gelb oder grün

 

Dunilit ist ein Edelstein in Grün- oder Brauntönen, wecher oft in Form von Kristallen gefunden wird. Seine Optik kann von durchscheinend bis undurchsichtig reichen. In spirituellen Kreisen wird Dunilit seltener mit innerem Frieden und spirituellem Wachstum in Verbindung gebracht. Chakren, welche mit Dunilit in Verbindung gebracht werden können, sind das Herz, sowie Solarplexuschakra.

 

 


 

E

 

 

 

Edelschungit

 

Mohshärte: 3,5-4

Farbe: Schwarz

 

Edelschungit ist ein Kohlenstoffmineral und bekannt für seine absorbierenden, sowie erdenden Eigenschaften ist. Im Vergleich zum gewöhnlichen Schungiten ist der Kohlenstoffanteil bei diesem, auch als Eliteschungit bekannten Stein, höher, was ihm eine weniger “erdige”, sondern glänzende Oberfläche verleiht. Dieser Edelstein wird außerdem dem Wurzelchakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Edel-Opal

 

Mohshärte: 5,5-6,5

Farbe: Verschiedene Farben, meist irisierend auf brauner, schwarzer oder weißem Gestein

 

Edel-Opal ist eine Sammelbezeichnung für alle farbig-schillernden Opal-Minerale. Die Farben dieses Silikats können von blau und grün bis hin zu orange und rot variieren. Edel-Opal ist ein symbolträchtiger Stein, der für seine Verbindung zum emotionalen Körper und der Fähigkeit, Emotionen zu stabilisieren, geschätzt wird. Er wird auch als Stein der Kreativität und Inspiration angesehen. Edel-Opal ist der Geburtsstein für den Monat Oktober und wird dem Kronenchakra und dem Sternzeichen Skorpion zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Eisenkiesel

 

Mohshärte: 7

Farbe: Silbergrau bis schwarz, metallischer Glanz

 

Der Eisenkiesel beeindruckt mit metallischem Glanz in verschiedenen Grautönen. Er stärkt Willenskraft, Entschlossenheit und Durchhaltevermögen. Geeignet für das Sternzeichen Steinbock, aktiviert er das Solarplexuschakra & soll energetische Stabilität mit sich bringen.

 

 

 

 

 

Eklogit

 

Mohshärte: 6,5 – 7,5

Farbe: Normalerweise grün bis grün-schwarz, kann aber auch rötliche Einschlüsse haben.

 

Eklogit ist ein grüner bis roter Edelstein, welcher oft in metamorphen Gesteinen zu finden ist & optisch an Rubin in Zoisit erinnert. Eklogit wird in esoterischen und spirituellen Praktiken seltener mit Transformation, Erneuerung & spirituellem Wachstum assoziiert. Es wird angenommen, dass er Menschen helfen kann, alte Muster loszulassen und tiefgreifende Veränderungen zu erleben. Chakren, die mit Eklogit in Verbindung gebracht werden können, sind das Wurzelchakra und das Herzchakra, da er Stabilität & emotionales Gleichgewicht fördern soll. In Bezug auf Sternzeichen gibt es keine spezifische Zuordnung, aber Eklogit kann jedem helfen, der auf der Suche nach spiritueller Transformation ist.

 

 

 

 

 

Enstatit

 

Mohshärte: 5 – 6

Farbe: Bräunlich, Beige, Grau

 

Enstatit ist ein erdiges Mineral, welches in verschiedenen Brauntönen, aber auch in Grün oder Schwarz vorkommt. Es bildet oft prismatische Kristalle oder massige Strukturen. Im Spirituellen wird Enstatit manchmal als Stein der Erdung und Stabilität betrachtet. Ihm wird nachgesagt, dass er die Verbindung zur Erde fördern und Emotionen beruhigen kann. Hinsichtlich der Chakra-Zuordnung wird Enstatit dem Wurzelchakra zugeordnet, da er mit Erdung, sowie Stabilität in Verbindung gebracht wird.

Enstatit wird verschiedenen Sternzeichen zugeordnet, darunter Stier & Steinbock. Er wird als Geburtsstein für Personen betrachtet, welche im August geboren wurden.

 

 

 

 

 

Eosphorit

 

Mohshärte: 5

Farbe: Transparent, braun

 

Eosphorit ist normalerweise braun, orange bis rötlich. In der Esoterik und Spiritualität wird dieser seltene Stein kaum verwendet, und es gibt keine weit verbreiteten spezifischen spirituellen Bedeutungen oder Anwendungen für diesen Stein.

Die Chakra-Zuordnung & die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Eosphorit ebenso unbekannt.

 

 

 

 

 

Epistilbit

 

Mohshärte: 4 – 5

Farbe: Transparent, weiß, grau

 

Epistilbit ist farblos oder weiß und bildet oft tafelige Kristalle. In der Esoterik und Spiritualität wird Epistilbit als ein Stein der Klarheit und geistigen Erkenntnis betrachtet. Ihm wird nachgesagt, dass er die mentale Klarheit fördern und dabei helfen kann, spirituelle Wege zu erkennen. Die Chakra-Zuordnung von Epistilbit kann je nach Interpretation variieren, zumeist wird er jedoch dem Kronenchakra zugeordnet.

Die Sternzeichen, die mit Epistilbit in Verbindung gebracht werden, sind Wassermann oder auch Fische.

 

 

 

 

 

Eudialyt

 

Mohshärte: 5,5 bis 6,5

Farbe: Rote, rosa oder braune Töne mit gelegentlichen schwarzen Einschlüssen.

 

Eudialyt ist normalerweise rot bis rosa oder braun mit gelegentlichen schwarzen Einschlüssen. In der Esoterik symbolisiert er Liebe & Gemeinschaft. Eudialyt soll das Herzchakra ansprechen und somit emotionale Ausgeglichenheit fördern. Er ist für die Sternzeichen Skorpion & Waage relevant und kann als Geburtsstein für den Monat September dienen.

 

 

 

 

 

Euklas

 

Mohshärte: 7 – 7,5

Farbe: Transparent, blau, grün, farbschimmernd

 

Euklas ist farblos, grün, blau oder gelb und bildet gar ausgeprägte Kristalle. Auch wenn sich dieser Stein als facettiertes Juwel großer Beliebtheit erfreut, ist dieser Edelstein in der Esoterik und Spiritualität kaum bekannt und wird selten verwendet. Es gibt somit noch keine spezifischen spirituellen Bedeutungen oder Anwendungen für diesen Stein.

Die Chakra-Zuordnung & die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind darüber hinaus für Euklas nicht bekannt.

 


 

F

 

 

 

Fahlerz

 

Mohshärte: 3,5 bis 4

Farbe: Normalerweise silberweiß, kann aber auch verschiedene Metalltöne wie grau, schwarz, bläulich oder rötlich aufweisen.

 

Fahlerz ist ein metallisch glänzendes Mineral, das normalerweise in verschiedenen metallischen Farbtönen wie silberweiß, grau, blau, rot oder grün vorkommt. In der Esoterik und Spiritualität ist Fahlerz für seine erdende Wirkung bekannt. Es wird nachgesagt, dass es die Verbindung zur Erde und zur physischen Realität stärken kann. Obwohl es keine spezifische Chakra-Zuordnung gibt, wird angenommen, dass Fahlerz besonders gut für die Sternzeichen Steinbock & Stier geeignet ist. Fahlerze sind insbesondere als Begleitminerale in Sammlermineralien bekannt.

 

 

 

 

 

 

Falkenauge

 

Mohshärte: 7

Farbe: Blaugrau bis grünlichbraun, braun, schwarz

 

Falkenauge ist ein blaugrauer bis grünlichbrauner Quarz, der aufgrund seines reflektierenden Schimmers oft als Schutzstein angesehen wird. Es wird angenommen, dass es dabei hilft, negative Energien abzuwehren und Klarheit und Perspektive zu gewinnen. Falkenauge wird oft mit dem dritten Auge und dem Halschakra in Verbindung gebracht und kann das intuitives Sehen und Verständnis fördern. Er wird zumeist dem Sternzeichen Zwillinge zugeordnet.

 

 

 

 

 

Feldspat

 

Mohshärte: 6 – 6,5

Farbe: Transparent, weiß, zahlreiche Farbvariationen

 

Feldspat ist eine Gruppe von Mineralien, die in verschiedenen Farben wie weiß, rosa, braun oder grün auftreten können. Sie bilden oft prismatische Kristalle oder massige Strukturen. In der Spiritualität werden Feldspäte nicht sonderlich oft verwendet, aber sie werden oft als Steine der Kreativität und Inspiration betrachtet. Sie können dabei helfen, neue Ideen zu fördern und Klarheit im Denken zu schaffen.

Hinsichtlich der Chakra-Zuordnung können Feldspäte je nach Farbe variieren. Zum Beispiel kann der weiße Feldspat dem Kronenchakra zugeordnet werden, während der grüne Feldspat mit dem Herzchakra in Verbindung gebracht werden kann.

Die Sternzeichen, die mit Feldspat in Verbindung gebracht werden, sind Wassermann & Jungfrau.

 

 

 

 

 

Feuerachat | Roter Achat

 

Mohshärte: 6,5-7

Farbe: Verschiedene Farben, meist rötlich-orange, gelb oder braun, mit flammendem Muster / “schuppigen” Formationen

 

Vorsicht heiß – Mit seinen lebhaften Feuertönen verströmt der Feuerachat Energie, Leidenschaft & Kreativität, welche sich wie ein Feuer ausbreitet. Er regt Selbstverwirklichung an und eignet sich ideal für Widder-geborene. Dem Wurzelchakra zugehörig sollen feurig rote Achate die innere Flamme zum lodern bringen.

 

 

 

 

 

Feuercalcit

 

Mohshärte: 3

Farbe: Orangerot bis gelblichbraun, selten intensiv rot

 

Feuercalcit ist ein karbonathaltiges Mineral, das für seine lebhafte Farbe und einzigartigen Muster bekannt ist. Es kann in verschiedenen Farben vorkommen, aber die meisten Exemplare sind orangerot bis gelblichbraun. Feuercalcit soll dabei helfen, das Selbstbewusstsein zu stärken, sowie emotionale Blockaden zu lösen. Es wird oft mit dem Solarplexus-Chakra in Verbindung gebracht und kann dabei helfen, das innere Feuer zu entfachen. Feuercalcite werden dem Sternzeichen Widder zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Feueropal

 

Mohshärte: 5,5-6,5

Farbe: Orange bis rötlichbraun, gelb

 

Feueropal ist ein Opal, der für seine leuchtende orange bis rötlichbraune Farbe bekannt ist. Er gilt als Symbol für Leidenschaft, Liebe und Kreativität. Feueropal soll dabei helfen, das innere Feuer zu entfachen. Er wird oft mit dem Solarplexus-Chakra und dem Sakralchakra in Verbindung gebracht. Feueropal ist der Geburtsstein für den Monat Oktober, wird außerdem dem Sternzeichen Skorpion zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Flint [Feuerstein]

 

Mohshärte: 7

Farbe: Grau bis Schwarz

 

Flint, auch bekannt als Feuerstein, ist ein kieselhaltiges Gestein, das in der Regel grau bis schwarz ist und oft eine glänzende Oberfläche aufweist. Jener Flint ist bekannt für seine Schlagfestigkeit und wurde früher zur Herstellung von Werkzeugen und Waffen verwendet. Flint ist kein geläufiger Edelstein, Geburtsstein und wird keinem bestimmten Sternzeichen zugeordnet. Jedoch wird dieser oft mit dem Wurzel-Chakra in Verbindung gebracht & bringt durch seine Geschichte einige interessante Aspekte mit sich.

 

 

 

 

 

 

Fluorit

 

Mohshärte: 4

Farbe: Verschiedene Farben, einschließlich Lila, Blau, Grün, Gelb und Rosa; Regenbogenfarben

 

Fluorit ist ein farbenfroher Edelstein, der in verschiedenen Farben vorkommen kann, einschließlich Lila, Blau, Grün, Gelb und Rosa. Er wird oft als Schutzstein angesehen, der dabei helfen kann, negative Energien abzuwehren. Fluorit wird oft mit dem Kronen-Chakra und dem Herz-Chakra in Verbindung gebracht. Die Chakrenzuordnung variiert für diesen Kristall jedoch, je nach seiner Farbe. Zudem eignet er sich generell für alle Sternzeichen.

 

 

 

 

 

Forsterit

 

Mohshärte: 6,5 – 7

Farbe: Normalerweise grün, gelblich-grün bis gelblich-braun.

 

Forsterit ist ein Mineral, das normalerweise in verschiedenen Grüntönen vorkommt, von blassgrün bis zu einem intensiven Olivgrün. Es hat eine glasige bis matte Oberfläche und bildet oft transparente Kristalle. Im spirituellen wird Forsterit als ein Stein der Ruhe und des Gleichgewichts betrachtet. Er wird daher manchmal als Stein der Herzöffnung betrachtet, welcher das Herzchakra aktivieren kann.

Forsterit wird mit den Sternzeichen Jungfrau & Skorpion in Verbindung gebracht. Als Geburtsstein kann er für Personen im August von Bedeutung sein.

 

 

 

 

 

Friedelit

 

Mohshärte: 2,5 – 3

Farbe: Normalerweise braun, braunschwarz oder schwarz.

 

Friedelit ist schwarz bis dunkelbraun und hat eine glasige Oberfläche. Er bildet oft prismatische Kristalle. In der Esoterik und Spiritualität wird Friedelit selten verwendet, weswegen keine Anwendung dieses Juwels bekannt sind.

Die Chakra-Zuordnung und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Friedelit ebenso nicht bekannt.

 

 

 

 

 

Friedensachat

 

Mohshärte: 6,5 – 7

Farbe: Braun, beige, cremefarben mit Schneckenmuster

 

Der Friedensachat präsentiert sanfte Blautöne, welche Ruhe, Gelassenheit und Ausgeglichenheit ausstrahlen. Er fördert Kommunikation & Harmonie. Bestens geeignet für das Sternzeichen Zwillinge, öffnet er das Halschakra für liebevolle Gespräche oder ein entspanntes Miteinander.

 

 

 

 

 

 

Fuchsit

 

Mohshärte: 2-3

Farbe: Grün, gräulich, weiß

 

Fuchsit ist ein grüner Edelstein, der gelegentlich in Schmuckstücken verwendet wird. Fuchsit wird oft mit dem Herz-Chakra in Verbindung gebracht, symbolisiert Einklang, sowie das Gleichgewicht der Natur. Alle Sternzeichen können diesen Kristall gleichermaßen für sich nutzen.

 

 

 

 

 

Fulgurit

 

Mohshärte: N/A

Farbe: Gelb, Grün, Braun, Beige

 

Fulgurite sind sogenannte “Blitzröhren”, welche entstehen, wenn Blitz & Donner in den Wüstensand einschlagen. Diese Naturphänomende sind wunderschön und besonders für Sammler interessant. Einige Spirituelle schätzen den Fulguriten für seine förmlich elektrisierende, belebende Natur, welche den Geist beflügeln soll. Zugeordnet wird dieses Mineral daher als Geschenk des Himmels manchmal dem Kronenchakra.

 


 

G

 

 

 

Gagat | Jett | Kohlestein

 

Mohshärte: 2,5-4

Farbe: Schwarz

 

Der Gagat zeigt als Kohlegestein eine intensiv schwarze Oberfläche und reflektiert verborgene Schönheit. Er soll Schutz, Transformation & spirituelle Reinigung fördern. Dieser Stein der Introspektion ist mit dem Sternzeichen Skorpion verbunden & wird dem Wurzelchakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

Gahnit

 

Mohshärte: 7 – 8

Farbe: Schwarz, kann aber auch grünlich, blau oder braun sein.

 

Gahnit ist blau bis blaugrün oder schwarz und hat eine glasige bis matte Oberfläche. Die Chakra-Zuordnung von Gahnit kann variieren, aber er wird oft mit dem Dritten Auge-Chakra in Verbindung gebracht. Die Sternzeichen, welche mit Gahnit in Verbindung gebracht werden, sind normalerweise Wassermann und Fische. Spirituelle Anwendungen sind hinwegen kaum bekannt.

 

 

 

 

 

Garnierit

 

Mohshärte: 3 – 4

Farbe: Normalerweise grünlich bis grün.

 

Garnierit ist grünlich, nickelhaltig und hat eine glasige bis matte Oberfläche. Es bildet oft massige Strukturen. In der Esoterik und Spiritualität wird Garnierit selten verwendet, und es gibt keine weit verbreiteten spezifischen spirituellen Bedeutungen oder Anwendungen für diesen Stein.

Die Chakra-Zuordnung und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Garnierit nicht bekannt. Jedoch wird dieses Mineral als “Grüner Mondstein” stets populärer, weswegen neue Erkennisse zu seinen spirituellen Eigenschaften wohl früher oder später eine Zuordnung zulassen.

 

 

 

 

 

Gebrannter Amethyst

 

Mohshärte: 7

Farbe: Verschiedene Schattierungen von Braun, Orange und Gelb bis hin zu schwarz

 

Gebrannter Amethyst ist eine Variante des Amethysts, welche durch Erhitzen entsteht. Dabei wird die violette Farbe in verschiedene Nuancen von Braun, Violett und Gelb umgewandelt. Gebrannter Amethyst wird oft mit dem Solarplexus-Chakra in Verbindung gebracht, doch auch die Anwendung auf dem Sakralchakra ist geläufig.

 

 

 

 

 

Gedrit

 

Mohshärte: 5 bis 6

Farbe: Normalerweise farblos bis weiß, kann aber auch gelblich, rötlich oder grünlich sein.

 

Gedrit ist normalerweise rosa bis rötlich-braun und hat eine beruhigende Energie. In der Esoterik wird Gedrit mit innerem Frieden in Verbindung gebracht. Ihm wird nachgesagt, dass er das Herzchakra aktivieren kann, um emotionale Blockaden zu lösen. Gedrit ist für die Sternzeichen Krebs & Waage relevant und kann als Geburtsstein für den Monat Juni dienen.

 

 

 

 

 

 

Gelber Opal

 

Mohshärte: 5.5-6.5

Farbe: Gelb, Honiggelb bis orange

 

Gelber Opal wird oft als Stein der Freude angesehen, der dabei helfen kann, positive Energien und Emotionen zu fördern. Gelber Opal wird oft mit dem Solarplexus-Chakra in Verbindung gebracht, wohin gehend der Feueropal eher dem Sakralchakra zugehörig ist. Die Abgrenzung zu diesem ist jedoch nicht ganz einfach, weswegen die Handelsbezeichnung “Gelber Opal” zumeist derbere, sogenannte gemeine Opale bezeichnet, welche neben der Abwesenheit von schillernder Opaleszenz zudem keine Transparenz aufweist.

 

 

 

 

 

 

Gemeiner Opal

 

Mohshärte: 5.5-6.5

Farbe: Verschiedene Farben, einschließlich Weiß, Blau, Grün, Gelb und Rosa

 

Ganz schön fies; nein. Gemeiner Opal ist gar nicht gemein. Dieser Stein ist auch bekannt als “weicher” Opal & kann in vielen Farben aufgefunden werden, einschließlich Weiß, Blau, Grün, Gelb und Rosa. Er wird oft als ein Stein der Kreativität angesehen, welcher dabei helfen kann, Inspiration zu fördern und die Vorstellungskraft zu stimulieren. Im Vergleich zu sogenannten Edel, sowie Feueropalen ist dieser weder transparent, noch weist er “Opaleszenz”, also farbiges schillern auf.

 

 

 

 

 

 

Girasol

 

Mohshärte: 6,5 – 7

Farbe: Durchscheinendes Weiß mit schillerndem bläulichem Schimmer

 

Diese besondere Form des Quarz erinnert an Nebel & scheint glasig semi-transparent. Seltener schimmert er in blassen Blautönen oder strahlt geheimnisvolle Lichtreflexe aus. Dieser Edelstein soll Intuition, Klarheit & spirituelles Wachstum fördern. Sternzeichen Fische fühlen sich von ihm angezogen, während mithilfe des Stirn, sowie Kronenchakras den Weg zur Weisheit zu ebnen vermag.

 

 

 

 

 

 

Glas

 

Mohshärte: 5.5-7

Farbe: Transparent, farblos oder in verschiedenen Farben erhältlich

 

Glas ist kein Edelstein, sondern ein amorphes Material. Es wird durch Erhitzen von Sand oder Quarzsand hergestellt und ist ein weit verbreitetes Material in der Herstellung von Deko-Materialien. Glas-Schmuck gibt es zudem in allen Farben und Formen & ist aufgrund seiner Haltbarkeit und Vielseitigkeit sehr beliebt. Da es sich nicht um einen natürlichen Edelstein handelt, wird es keinem bestimmten Chakra oder Sternzeichen zugeordnet, es wird jedoch in der Lichtarbeit oder Kronenchakra-Meditation gemeinsam mit hell strahlenden Kristallen genutzt.

 

 

 

 

 

 

Gold [Edelmetall]

 

Mohshärte: 2.5-3

Farbe: Gelb, Gold

 

Gold ist ein Edelmetall & wird seit Jahrtausenden als Zahlungsmittel, Wertanlage oder in der Schmuckherstellung verwendet. Es wird oft als Symbol für Wohlstand und Reichtum angesehen und ist in vielen Kulturen ein wichtiger Bestandteil von geschichtsträchtigem Kunsthandwerk. Goldschmuck kann in verschiedenen Karat-Größen erworben werden, wobei höhere Karatzahlen eine höhere Reinheit und einen höheren Goldanteil bedeuten. Gold eignet sich gleichermaßen für alle Chakren, als auch Sternzeichen.

 

 

 

 

 

 

Goldfluss

 

Mohshärte: 6

Farbe: Braun, Kupfer, golden mit funkelnden goldenen Partikeln

 

Goldfluss ist ein künstlicher Stein, welcher aus Glas hergestellt wird und metallische Partikel enthält, um einen funkelnden Effekt zu erzeugen. Es wird oft als Ersatz für natürliche Edelsteine verwendet und ist in verschiedenen Farben erhältlich. Es wird keinem bestimmten Chakra oder Sternzeichen zugeordnet. Siehe “Blaufluss” & “Rotfluss”.

 

 

 

 

 

 

Goldberyll / Heliodor

 

Mohshärte: 7.5-8

Farbe: Golden-Gelb bis grünlich

 

Goldberyll ist ein seltener Edelstein, der für seine gelb-grüne Farbe und seinen Glanz bekannt ist. Es wird oft als Sammlerstein verwendet und ist aufgrund seiner Seltenheit und Schönheit ein begehrter Edelstein. Goldberyll wird dem Solarplexus-Chakra zugeordnet und ist der Geburtsstein für die Sternzeichen Zwillinge, Löwe und Skorpion.

 

 

 

 

Gonianit

 

Mohshärte: 6 – 7

Farbe: Braun, Beige, Sandfarben, Grau

 

Gonianite sind Ammonit-Fosille, ähnlich dem klassischen Ammoniten. Diese meist sandfarbenen Naturphänomene sind also organischen Ursprungs & zeigen diese prähistorischen Lebewesen auf. Fossile werden seltener zu Schmuck verarbeitet, außer ihre Größe ist hierfür angemessen. Es gibt zwar keine Sternzeichenzuordnung für diese, jedoch sind die meisten versteinerten Kostbarkeiten im Spirituellen dem Wurzelchakra zuzuordnen.

 

 

 

 

Goshenit

 

Mohshärte: 7,5 – 8

Farbe: Farblos, selten weiß oder gelb

 

Goshenit ist eine farblose Varietät des Minerals Beryll und wird aufgrund seiner Härte und Transparenz häufig als Ersatz für Diamanten verwendet. Es kommt hauptsächlich in Brasilien, Madagaskar und den USA vor. Goshenit wird dem Kronenchakra und dem Sternzeichen Zwilling zugeordnet & wird oft als Kraftstein verwendet, um die Klarheit des Geistes und die Wahrnehmung zu verbessern.

 

 

 

 

 

 

Granat

 

 

Mohshärte: 6,5 – 7,5

Farbe: Rot, aber auch grün, braun, gelb und schwarz

 

Granat ist ein weit verbreiteter Edelstein, der in vielen verschiedenen Farben vorkommt. Der rote Granat ist besonders bekannt und wird oft als Schmuckstein verwendet. Gelber Granat (Spessartin), oder grüner Granat (Tsavorit) erfreuen sich ebenso großer Beliebtheit. Granat wird in vielen Ländern, einschließlich Indien, Russland, Brasilien und den USA, abgebaut. Granat wird dem Wurzelchakra und dem Sternzeichen Widder zugeordnet.

 

 

 

 

 

Grandidierit

 

Mohshärte: 7 – 7,5

Farbe: Grün, Blau, Grau bis Farblos

 

Grandidierit ist ein seltener, meist blau bis grünlich-blauer Edelstein, der auch in anderen Farbnuancen wie violett oder grau auftreten kann. Er zeichnet sich oft durch eine hohe Transparenz und Brillanz aus.

In der Esoterik und Spiritualität wird Grandidierit oft als Stein der Intuition und des spirituellen Wachstums betrachtet. Ihm wird nachgesagt, dass er das Dritte Auge-Chakra aktivieren & die Fähigkeit zur spirituellen Wahrnehmung stärken kann. Dies kann dazu beitragen, Klarheit in spirituellen Angelegenheiten zu gewinnen; Grandios!

Grandidierit ist nicht stark mit bestimmten Sternzeichen verbunden, kann aber von allen getragen werden, die sich von seiner Energie angezogen fühlen. Eine spezifische Geburtssteinzuordnung ist nicht bekannt.

 

 

 

 

 

Grüner Calcit / Smaragd-Calcit

 

Mohshärte: 3

Farbe: Hellgrün bis dunkelgrün

 

Der grüne Calcit wird aufgrund seiner Farbgebung auch als Smaragd-Calcit bezeichnet. Dieser sanfte Edelstein der Natur wird dem Herzchakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Grüner Opal / Andenopal-Grün

 

Mohshärte: 5,5 – 6,5

Farbe: Grün, aber auch gelb, blau und braun

 

Grüner Opal ist eine Varietät des Opals & kommt in verschiedenen Grüntönen vor. Er wird hauptsächlich in Australien und den USA abgebaut. Zumeist ist mit grünen Opalen eine Form des nicht schillernden, “Gemeinen Opals” gemeint, welcher auch als Anden-Opal bezeichnet wird.

 

 


 

H

 

 

 

 

Hackmanit

 

Mohshärte: 2,5 – 3

Farbe: Farblos, Grau, Rosa bis Violett

 

Hackmanit ist ein faszinierender Stein, welcher ein Spiel aus Violett, Rosa, Grau oder Schwarz/Weiß aufzeigt. Was Hackmanit besonders macht, ist seine Fähigkeit zur Tenebreszenz, dies bedeutet, er kann seine Farbe bei UV-Lichteinwirkung ändern. Es handelt sich hierbei gar um die violette Variation des Sodalith.

In der Esoterik und Spiritualität wird Hackmanit als Stein der Veränderung und Anpassungsfähigkeit betrachtet. Er kann helfen, alte Denkmuster loszulassen und sich auf Veränderungen im Leben einzulassen.

Chakra-Zuordnungen und Sternzeichenbeziehungen sind für Hackmanit nicht bekannt, da er aufgrund seiner Seltenheit & seiner einzigartigen Eigenschaften in der Heilsteinkunde relativ wenig erforscht ist.

 

 

 

 

 

Hambergit

 

Mohshärte: 7,5

Farbe: Farblos, Weiß, braun bis Grau

 

Hambergit ist farblos oder von blassgelber Farbe. In der Esoterik & Spiritualität wird Hambergit selten verwendet, und es gibt keine weit verbreiteten spezifischen spirituellen Bedeutungen oder Anwendungen für diesen Stein.

Die Chakra-Zuordnung und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Hambergit nicht bekannt.

 

 

 

 

 

Hauynit / Haüyn

 

Mohshärte: 5,5 bis 6

Farbe: Normalerweise blau, blaugrün oder grün, kann aber auch farblos, gelb, rot oder violett sein.

 

Hauynit oder Haüyn ist normalerweise blau, blaugrün oder grün, mit gelegentlichem Auftreten von farblosen oder anderen Farbtönen. In der Spiritualität wird ihm nachgesagt, dass er spirituelles Wachstum und Selbsterkenntnis fördern kann. Hauynit ist mit dem Halschakra verbunden & kann die Kommunikation unterstützen. Es gibt keine spezifischen Sternzeichenzuordnungen, aber er kann von jedem verwendet werden, der nach spiritueller Erweiterung sucht.

 

 

 

 

 

Helvin

 

Mohshärte: 6 – 6,5

Farbe: Farblos, Weiß, Gelb bis Braun

 

Helvin ist gelb, braun oder grünlich und hat eine glasige bis matte Oberfläche. Er bildet oft kleine Kristalle. In der Esoterik & Spiritualität wird Helvin selten verwendet, und spezifische spirituelle Bedeutungen oder Anwendungen sind unbekannt.

Die Chakra-Zuordnung und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Helvin nicht bekannt.

 

 

 

 

 

Herkimer Diamant

 

Mohshärte: 7,5

Farbe: transparent, farblos bis grau

 

Der Herkimer Diamant ist kein herkömmlicher Diamant, sondern eine Art von Quarz, welche in der Nähe von Herkimer County in New York gefunden wird. Diese Kristalle werden zumeist als Doppelender aufgefunden, was bedeutet, dass diese an beiden Enden spitz zulaufen. Herkimer Diamant besticht durch seine strahlend reine Transparenz. Sie sind ein Geburtsstein für April-Geborene und werden mit dem Kronenchakra, sowie dem Sternzeichen Waage oder Schütze in Verbindung gebracht.

 

 

 

 

 

 

Heliotrop / Hildegard-Jaspis

 

Mohshärte: 6,5-7

Farbe: grün-braun mit roten Flecken

 

Der Heliotrop, auch bekannt als Blutstein, ist eine grüne Variante von Chalcedon, die rote Flecken aufweist, welche an Blut erinnern. Diese Flecken entstehen durch das Mineral Eisenoxid. Der Heliotrop wird als Schutzstein angesehen und soll dabei helfen, negative Energien abzuwehren. Er wird mit dem Wurzelchakra und dem Sternzeichen Skorpion in Verbindung gebracht.

 

 

 

 

 

Hemimorphit

 

Mohshärte: 4,5 – 5

Farbe: Farblos, weiß, blau, grünlich oder gelblich.

 

Hemimorphit kann in verschiedenen Farben auftreten, darunter blau, grün, weiß und rosa. Er bildet oft massige oder stalaktitische Strukturen. In der Esoterik und Spiritualität wird Hemimorphit als Stein der Selbstakzeptanz und des inneren Friedens betrachtet. Ihm wird nachgesagt, dass er die emotionale Entwicklung unterstützen, sowie das Herzchakra aktivieren kann, um Mitgefühl, sowie Liebe zu fördern.

Hemimorphit wird normalerweise mit den Sternzeichen Waage und Zwilling in Verbindung gebracht. Als Geburtsstein kann er für Personen im Juni von Bedeutung sein.

 

 

 

 

 

Herderit

 

Mohshärte: 5 – 6

Farbe: Normalerweise farblos, gelblich, grünlich oder braun.

 

Herderit ist ein seltenes Mineral, welches in grünen oder bräunlichen Farbtönen vorkommt. Er bildet oft kleine Kristalle oder prismatische Strukturen.

In der Esoterik und Spiritualität wird Herderit nicht oft erwähnt, und spezifische spirituelle Bedeutungen oder Anwendungen sind wenig bekannt. Es wird jedoch gesagt, dass er eine beruhigende & ausgleichende Energie haben soll.

Chakra-Zuordnungen und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Herderit nicht bekannt.

 

 

 

 

 

Hessonit

 

Mohshärte: 7 – 7,5

Farbe: Orange-braun bis rotbraun.

 

Hessonit, auch als “Zimtstein” bekannt, ist ein Mitglied der Granatgruppe und zeichnet sich durch seine bräunlich-roten bis orange-braunen Farbtöne aus.

In der Esoterik und Spiritualität kann Hessonit als Stein der Leidenschaft und der Lebensfreude betrachtet werden. Ihm wird nachgesagt, dass er das Wurzelchakra aktivieren und stärken kann, was zur Steigerung des Selbstvertrauens beitragen soll.

Hessonit wird dem Sternzeichen Widder zugeordnet & kann als Geburtsstein für Personen im Januar von Bedeutung sein.

 

 

 

 

 

Hiddenit

 

Mohshärte: 6,5 – 7

Farbe: Grün, grünlich-blau.

 

Hiddenit, auch als Grüner Spodumen [Kunzit = Rosa] bekannt, ist grün, kann aber von blassgrün bis tiefgrün variieren. Er bildet oft prismatische Kristalle.

In der Esoterik und Spiritualität wird Hiddenit als etwas unbekannterer Stein des Herzens betrachtet. Er kann dazu beitragen, das Herzchakra zu öffnen und Liebe, Mitgefühl, sowie emotionale Ausgeglichenheit zu fördern.

Hiddenit wird normalerweise mit dem Sternzeichen Waage in Verbindung gebracht & kann als Geburtsstein für Personen im Oktober von Bedeutung sein.

 

 

 

 

 

Howlith

 

Mohshärte: 3,5 – 6,5

Farbe: Weiß mit grauen bis schwarzen Adern oder Flecken

 

Howlith besticht mit seiner weißen Basis und grauen Adern, welche an Marmor erinnern. Er fördert Geduld, Gelassenheit und inneren Frieden. Ideal für das Sternzeichen Zwillinge, soll er das Kronenchakra öffnen, sowie geistige Klarheit stärken. Vereinzelt wird Howlith auch als Schutzstein angesehen.

 

 

 

 

 

 

Hämatit / Blutstein 

 

Mohshärte: 5,5-6,5

Farbe: metallisch grau bis schwarz, oxidiert rot

 

Hämatit ist ein Mineral, welches aus Eisenoxid besteht und in verschiedenen Formen vorkommen kann, einschließlich Kristallen und Kugeln. Er hat eine graue oder schwarze Farbe und ist bekannt für seinen metallischen Glanz. Der Hämatit soll dabei helfen, das Selbstvertrauen zu stärken und negative Energien abzuwehren. Er wird mit dem Wurzelchakra und dem Sternzeichen Widder in Verbindung gebracht. Vorsicht, Hämatit kann rosten & hierdurch rote Flächen ausbilden; es ist daher ratsam, diesen Edelstein regelmäßig zu reinigen.

 

 

 

 

 

Hübnerit

 

Mohshärte: 4 – 5

Farbe: Normalerweise braun bis schwarz.

 

Hübnerit ist braun bis schwarzbraun und kann oft transparente bis undurchsichtige Kristalle bilden. In der Esoterik und Spiritualität wird Hübnerit selten erwähnt, und spezifische spirituelle Bedeutungen oder Anwendungen sind wenig bekannt.

Chakra-Zuordnungen und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Hübnerit ebenso nicht bekannt.

 


 

I

 

 

 

 

Ilvait

 

Mohshärte: 5 bis 6

Farbe: Normalerweise farblos bis weiß, kann aber auch gelb, gelbgrün oder bräunlich sein.

 

Ilvait ist normalerweise farblos bis weiß, kann aber auch gelb, gelbgrün oder bräunlich sein. Es ist in der Esoterik weniger bekannt, aber ihm wird nachgesagt, dass es die geistige Klarheit fördern kann. Obwohl es keine spezifische Chakra-Zuordnung gibt, kann Ilvait dazu beitragen, den Geist zu beruhigen und zu klären. Es gibt keine spezifischen Sternzeichenzuordnungen.

 

 

 

 

 

 

Cordierit | Wassersaphir | Iolith

 

Mohshärte: 7-7,5

Farbe: meist blau, aber auch violett, gelblich-grau, grünlich oder farblos

Der Iolith ist ein seltenes, transparentes Mineral, welches auch als Wassersaphir bekannt ist. Sein Name stammt von seiner optischen Eigenschaft der Pleochroismus, bei der er je nach Blickwinkel unterschiedliche Farben zeigt. Der Iolith wird oft mit Saphir verwechselt, da er ähnliche Eigenschaften aufweist. Er wird mit Intuition und Erkenntnis in Verbindung gebracht & soll das dritte Auge stimulieren. Der Iolith wird dem Sternzeichen Wassermann und Skorpion zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Indigo Gabbro

 

Mohshärte: 6 bis 7

Farbe: Dunkelgrau bis schwarz mit auffälligen, indigoblauen und grünlichen Einschlüssen.

 

Indigo Gabbro ist normalerweise dunkelgrau bis schwarz mit auffälligen, indigoblauen und grünlichen Einschlüssen. In der Spiritualität steht er für Erdung und spirituelle Erweiterung. Ihm wird nachgesagt, dass er das Wurzelchakra aktivieren kann, um die Verbindung zur Erde zu vertiefen. Indigo Gabbro kann von jedem Sternzeichen verwendet werden, um spirituelle Erkenntnis zu fördern & innere Stärke aufzubauen.

 

 

 

 

 

 

Indigolith / Blauer Turmalin

 

Mohshärte: 7 – 7,5

Farbe: Blau, manchmal auch grünlich-blau

 

Der besonders seltene Indigolith verzaubert mit tiefem Blau & vereinzelt sanften Grüntönen. Als blauer Edelstein soll er Kommunikation, Intuition und geistige Weisheit fördern. Dieses Juwel wird dem Sternzeichen Wassermann, sowie dem Hals & Stirnchakra zugeordnet.

 


 

J

 

 

 

Jade

 

Mohshärte: 6-7

Farbe: grün, weiß, gelb, schwarz, rot, violett oder braun

 

Die Jade ist ein mineralisches Gestein, das seit Jahrtausenden für Schmuck und Kunsthandwerk verwendet wird. Sie gilt in vielen Kulturen als Symbol für Weisheit, Harmonie und Schutz. Jade soll die Balance zwischen Körper und Geist fördern. Der Stein wird mit dem Herzchakra in Verbindung gebracht und soll besonders gut für das Sternzeichen Krebs und Waage geeignet sein.

 

 

 

 

 

 

Jaspis

 

Mohshärte: 6,5-7

Farbe: rot, gelb, braun, grün, blau, grau, schwarz oder mehrfarbig

 

Der Jaspis ist ein mikrokristallines Quarz-Mineral, das in verschiedenen Farben und Formen vorkommt. Er wird seit der Antike für Schmuck und zur Herstellung von Gegenständen verwendet. Der Jaspis symbolisiert Mut und Stärke und soll Energie und Durchhaltevermögen fördern. Je nach Farbe wird er verschiedenen Chakren und Sternzeichen zugeordnet, insgesamt soll er aber besonders gut mit dem Wurzelchakra harmonieren.

 

 

 

 

 

Jeremejevit

 

Mohshärte: 7,5

Farbe: Farblos, kann aber auch grau, gelblich, grünlich oder bläulich sein.

 

Jeremejevit ist ein seltenes Mineral, das farblos oder von hellblauer bis tiefblauer Farbe ist. Es kann sowohl durchsichtig als auch undurchsichtig sein und bildet oft prismatische Kristalle. In der Esoterik und Spiritualität wird Jeremejevit selten erwähnt, und spezifische spirituelle Bedeutungen oder Anwendungen sind bei diesem Edelstein kaum bekannt.

Chakra-Zuordnungen und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Jeremejevit nicht bekannt.

 

 

 

 

 

Johachidolit

 

Mohshärte: 7 – 7,5

Farbe: Normalerweise farblos, gelb, grau, orange oder braun.

 

Johachidolit ist grün bis gelblich-grün und kann durchscheinend bis undurchsichtig sein. In der Spiritualität wird Johachidolit selten erwähnt, spezifische spirituelle Bedeutungen oder Anwendungen sind daher wenig bekannt.

Chakra-Zuordnungen und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Johachidolit nicht bekannt.

 

 


 

K

 

 

 

K2 Quarz

 

Mohshärte: 7

Farbe: Transparenter Quarz mit bläulichen Ablagerungen, sowie weißem, grauen & schwarzen Granit in der Matrix.

 

K2 Quarz ist ein faszinierender Edelstein, der normalerweise transparenten Quarz mit bläulichen Ablagerungen aufweist. In der Esoterik wird K2 Quarz mit spiritueller Erkenntnis & höherem Bewusstsein in Verbindung gebracht. Ihm wird nachgesagt, dass er das Hals, Stirn, außerdem Kronenchakra aktivieren kann, um den Zugang zur höheren spirituellen Ebene zu erleichtern. K2 Quarz kann von jedem Sternzeichen verwendet werden, um spirituelle Einsicht zu fördern.

 

 

 

 

 

Spirit / Ananas / Kaktus-Quarz

 

Mohshärte: 6,5 – 7

Farbe: Rosa, violett, weiß bis bräunlich

 

Kaktusquarz, auch bekannt als Spirit-Cactus-Quartz, ist ein bemerkenswerter Edelstein, welcher seine Einzigartigkeit durch winzige, grüne bis braune Stacheln auf klarem Quarz zeigt. Diese Optik erinnert also an jenen Kaktus, beziehungsweise gar an die Ananas-Frucht. In der Esoterik wird Kaktusquarz oft mit einer tieferen spirituellen Verbindung und erhöhtem Bewusstsein assoziiert. Es wird angenommen, dass dieser Stein das Halschakra für klare Kommunikation, das Stirnchakra für geistige Klarheit & das Kronenchakra für spirituelle Erleuchtung aktivieren kann. Dadurch kann er den Zugang zur höheren spirituellen Ebene erleichtern, womöglich zu einer tieferen spirituellen Erkenntnis führen. Kaktusquarz kann zudem von allen Sternzeichen genutzt werden, um spirituelles Wachstum und Einsicht zu fördern.

 

 

 

 

 

Karneol / Carnelian / Carneol

 

Mohshärte: 6,5-7

Farbe: meist orangerot bis braunrot, selten feuerrot

 

Der wunderschöne Edelstein Karneol ist ein Stein, der eine warme Ausstrahlung mit sich bringt, sowie mit feuriger Strahlkraft beeindruckt. Er wird auch als “Stein der Motivation” bezeichnet und soll das Selbstvertrauen stärken. Karneol gilt als Geburtsstein für den Monat Juli und wird dem Wurzelchakra, Sakralchakra, sowie vereinzelt dem Solarplexuschakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Kambaba Jaspis

 

Mohshärte: 6,5 bis 7

Farbe: Dunkelgrün bis schwarz mit konzentrischen Kreismustern, die an Krokodilhaut erinnern.

 

Kambaba Jaspis ist ein dunkelgrüner Edelstein mit konzentrischen Kreismustern, die an Krokodilhaut erinnern. In der Esoterik symbolisiert er Erneuerung und Stärke. Kambaba Jaspis wird oft mit dem Herzchakra in Verbindung gebracht, um Zusammenhalt, sowie Liebe zu fördern. Er ist relevant für die Sternzeichen Krebs und Skorpion und kann als Geburtsstein für den Monat Juli dienen.

 

 

 

 

 

Kassiterit

 

Mohshärte: 6 – 7

Farbe: Normalerweise braun bis schwarz, kann aber auch gelblich, rötlich oder grünlich sein.

 

Kassiterit ist schwarz oder braun und kann sowohl durchsichtig als auch undurchsichtig sein. Er bildet oft prismatische oder tafelige Kristalle. In der Esoterik und Spiritualität wird Kassiterit selten erwähnt, weswegen  keine Anwendungen für diesen Kristall bekannt sind.

Chakra-Zuordnungen und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Kassiterit nicht bekannt.

 

 

 

 

 

Katapleiit

 

Mohshärte: 5 – 6

Farbe: Weiß, Gelblich-braun bis braun.

 

Katapleiit ist von heller Farbe und kann sowohl transparent, als auch undurchsichtig sein. Er bildet oft prismatische Kristalle. In der Esoterik und Spiritualität wird Katapleiit selten erwähnt, spezifische Bedeutungen oder Anwendungen sind daher wenig bekannt.

Chakra-Zuordnungen und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Katapleiit unbekannt.

 

 

 

 

 

Klinohumit

 

Mohshärte: 6

Farbe: Orange, gelblich oder bräunlich.

 

Klinohumit ist orange oder von hellgelber bis gelblich-brauner Farbe und bildet oft prismatische oder nadelige Kristalle. In der Esoterik und Spiritualität wird Klinohumit selten erwähnt, und spezifische spirituelle Bedeutungen oder Anwendungen sind kaum bekannt.

Die Chakra-Zuordnungen dieses Edelsteins, sowie die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Klinohumit nicht bekannt.

 

 

 

 

 

Klinozoisit

 

Mohshärte: 6 bis 7

Farbe: Normalerweise grünlich bis gelblich, kann aber auch bräunlich oder farblos sein.

 

Klinozoisit ist normalerweise grünlich bis gelblich, kann aber auch bräunlich oder farblos sein. Es ist in der Esoterik weniger bekannt, aber ihm wird nachgesagt, dass es das Herzchakra aktivieren und das emotionale Gleichgewicht unterstützen kann. Klinozoisit kann von den Sternzeichen Jungfrau & Schütze verwendet werden, um emotionale Ausgeglichenheit zu fördern. Es ist jedoch kein spezifischer Geburtsstein.

 

 

 

 

 

 

Koralle

 

Mohshärte: 3-4

Farbe: meist rosa, rot oder weiß

 

Eine Koralle besteht aus organisches Material, was von Meerestieren produziert wird. Sie hat eine poröse, strukturierte Oberfläche und wird häufig für Schmuck verwendet. Koralle gilt als Geburtsstein für den Monat Oktober. Sie wird dem Wurzel- und Sakralchakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Korallenfossil

 

 

Mohshärte: 3-4

Farbe: meist beige oder grau mit Musterungen

 

Korallenfossilien sind Überreste von alten Korallenriffen, welche sich im Laufe von Millionen von Jahren zu Stein gewandelt haben. Sie haben eine interessante und einzigartige Maserung und Struktur, welche sowohl in Form, als auch Farbgebung in Erscheinung treten kann. Korallenfossil gilt als Schutzstein und wird dem Wurzelchakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

Kornerupin

 

Mohshärte: 6 – 7

Farbe: Normalerweise grün bis schwarz.

 

Kornerupin ist ein Mineral, welches sich zumeist in bläulichem grün zeigt. Es bildet oft prismatische Kristalle oder tritt in massiven Formen auf.

In der Esoterik und Spiritualität wird Kornerupin selten erwähnt, weswegen Chakra-Zuordnungen und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen nicht bekannt sind.

 

 

 

 

 

Kopal

 

Mohshärte: 2 bis 2,5

Farbe: Transparent bis undurchsichtig, in verschiedenen Farben wie gelb, rot, braun, grün, blau oder farblos.

 

Kopal ist normalerweise transparent bis undurchsichtig und kommt in verschiedenen Farben wie gelb, rot, braun, grün, blau oder farblos vor. Es handelt sich hierbei um Bernsteine nicht natürlicher Herkunft, welche aus Baumharzen hergestellt, erhitzt & gepresst werden. In der Esoterik wird Kopal oft mit spirituellem Schutz und Reinigung in Verbindung gebracht. Kopal kann verschiedene Chakren ansprechen, je nach seiner Farbe und Zusammensetzung. Es gibt keine spezifischen Sternzeichenzuordnungen, aber er kann für Schutzrituale und Meditationen genutzt werden.

 

 

 

 

 

Kryolit

 

Mohshärte: 2,5 – 3

Farbe: Normalerweise farblos, weiß oder grau.

 

Kryolit ist farblos, kann jedoch auch in den Farben weiß, grün, blau oder gelblich-weiß vorkommen. Er kommt meistens in massiver Form vor. In der Esoterik und Spiritualität wird Kryolit selten erwähnt, eine spezifische spirituelle Bedeutungen oder Anwendungen sind daher kaum bekannt.

Chakra-Zuordnungen und die Verbindung zu Sternzeichen oder Geburtssteinen sind für Kryolit ebenso nicht bekannt.

 

 

 

 

 

Kunzit / Spodumen

 

 

Mohshärte: 6,5-7

Farbe: Transparent rosa bis lilafarben

 

Der Kunzit ist ein seltener rosa bis lilafarbener Edelstein, welcher häufig in Brasilien, Afghanistan und Madagaskar gefunden wird. Er wird oft als Kraftstein für das Herz-Chakra, sowie Kronenchakra angesehen und soll Ruhe und Entspannung fördern. Es wird auch als Geburtsstein für den Monat Februar angesehen und wird dem Sternzeichen Stier zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Kupfer [Metall]

 

Mohshärte: 2,5-3

Farbe: Kupferrot, grün wenn oxidiert

 

Kupfer ist ein weiches, biegsames Metall, das für seine leitfähigen Eigenschaften bekannt ist. Es wird oft für Schmuck und dekorative Gegenstände verwendet und ist bekannt für seine rötliche Farbe. Kupfer wird dem Wurzel-Chakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Kyanit

 

Mohshärte: 4,5-7,5

Farbe: Blau, grün, braun, schwarz

 

Kyanit ist ein kristalliner Edelstein, bildet also Kristalle aus & kann in einer Vielzahl von Farben vorkommen, darunter Blau, Grün, Braun und Schwarz. Er wird häufig in Brasilien, Indien, Kenia und den USA gefunden. Kyanit wird oft als Kraftstein für das Hals-Chakra angesehen & soll bei der Kommunikation und Selbstausdruck helfen. Es wird auch als Geburtsstein für den Monat September angesehen und wird dem Sternzeichen Stier zugeordnet.

 

 


 

L

 

 

 

Labradorit

 

Mohshärte: 6-6,5

Farbe: Grau, Grün, Blau mit Schillereffekt; Muttergestein zumeist Schwarz, Grau, Braun

 

Der beliebte Labradorit ist ein grauer oder grünlicher Stein mit blauen oder grünen Schillereffekten, der auch als Regenbogenstein bezeichnet wird. Labradorit ist ein Geburtsstein für den Monat Februar und wird dem Sternzeichen Wassermann zugeordnet. Es wird auch angenommen, dass er das Kronenchakra öffnet und spirituelles Bewusstsein, sowie die Wahrnehmung von Auren fördert.

 

 

 

 

 

Lagen-Jaspis

 

Mohshärte: 6,5 – 7

Farbe: Normalerweise braun, beige oder grau.

 

Lagen-Jaspis, auch als “Laguna-Achat” bekannt, ist ein Jaspis mit unterschiedlichen Schichten in den Farben blau, grün, grau und manchmal auch rötlich-braun. Diese Schichten erinnern oft an die Wellenbildung in einem See.

In der Esoterik und Spiritualität wird Lagen-Jaspis für seine beruhigenden Eigenschaften geschätzt. Ihm wird nachgesagt, Stress abzubauen oder emotionale Balance zu fördern. Er kann dazu beitragen, die Kommunikation mit dem Herzen zu stärken.

Lagen-Jaspis wird dem Herzchakra zugeordnet, da er das Miteinander in seiner Vielschichtigkeit aufzeigt. Jedoch ist Lagen-Jaspis nicht mit einem bestimmten Sternzeichen oder Geburtsstein verbunden.

 

 

 

 

 

Lavendeljaspis

 

Mohshärte: 6,5 – 7

Farbe: Lavendelfarben bis violett.

 

Lavendeljaspis ist ein zart violett-blauer Jaspis mit wolkigen, pastellfarbenen Mustern. Er soll damit eine sanfte & beruhigende Energie ausstrahlen.

In der Esoterik und Spiritualität wird Lavendeljaspis für seine entspannenden Eigenschaften geschätzt. Er soll dazu beitragen, Anspannung zu reduzieren oder das innere Gleichgewicht wiederherzustellen.

Lavendeljaspis wird dem Kronenchakra zugeordnet, da er die spirituelle Verbindung und das Verständnis fördern kann. Einem bestimmen Sternzeichen oder Geburtsstein ist er nicht zugeordnet.

 

 

 

 

 

Lazulit / Blauspat

 

Mohshärte: 5,5 – 6,5

Farbe: Blau bis blauviolett.

 

Lazulit ist tiefblau und bildet oft kleine Kristalle oder massive Formen. In der Esoterik und Spiritualität wird Lazulit jedoch selten erwähnt, da er das “übergeordnete” Mineral von Lapislazuli oder Sodalith selbst darstellt, welche sich sehr großer Beliebtheit erfreuen.

 

 

 

 

 

Lamellenobsidian

 

Mohshärte: 5 bis 5,5

Farbe: Oft schwarz, manchmal mit einem schönen Glanz.

 

Lamellenobsidian ist normalerweise schwarz und hat eine glänzende Oberfläche. In der Esoterik wird ihm nachgesagt, dass er Schutz und Klarheit bietet. Ihm wird nachgesagt, dass er das Wurzelchakra aktivieren kann, um Erdung & Schutz zu fördern. Lamellenobsidian kann von jedem Sternzeichen verwendet werden, um sich vor negativen Energien zu schützen und Klarheit in Gedanken und Handlungen zu finden.

 

 

 

 

 

 

Landschaftsjaspis

 

Mohshärte: 6,5 – 7

Farbe: Verschiedene Erdtöne wie Braun, Beige, Grau, Grün und Rot in einer marmorierten oder gestreiften Textur

 

Der Landschaftsjaspis erinnert regelrecht malerisch an eine Landschaft mit erdigen Tönen & Naturkulissen. Er fördert Erdung, innere Stärke & die Verbindung zur Natur. Perfekt für das Sternzeichen Stier, soll er im Wurzelchakra besonders energetisch schwingen und so Einklang mit der Umwelt schaffen.

 

 

 

 

 

 

Lapislazuli / Lapis

 

Mohshärte: 5-6

Farbe: Dunkelblau mit goldenen Pyrit-Einschlüssen

 

Lapislazuli ist ein blauer Edelstein mit goldenen Pyrit-Einschlüssen. Dieses Mineral war bereits im alten Ägypten sehr beliebt. Der Lapislazuli ist ein Geburtsstein für den Monat September und wird dem Sternzeichen Waage zugeordnet. Er soll dazu beitragen, die Intuition und Kreativität zu fördern.

 

 

 

 

 

 

 

Larimar

 

Mohshärte: 4,5-5

Farbe: Hellblau, weiß

 

Der Atlantis-Stein Larimar ist ein hellblauer Edelstein, der nur in der Dominikanischen Republik gefunden wird. Traditionell wird dieser ausschließlich mit Silber verarbeitet. Der Larimar wird dem Kehl-Chakra zugeordnet und soll die Kommunikation und das Selbstausdrucksvermögen verbessern. Es ist auch ein Geburtsstein für den Monat Dezember und wird dem Sternzeichen Fische zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Lavendelquarz

 

Mohshärte: 7

Farbe: Zartes Lavendelrosa bis Violett

 

Lavendelquarz erstrahlt in sanften Lavendel- und Rosatönen. Er soll hierdurch emotionales Gleichgewicht, Ruhe und Harmonie fördern. Diese besonders intensive Form des Rosenquarz wird dem Sternzeichen Krebs, sowie dem Herzchakra zugeschrieben, was ihn zu einem weiteren Juwel der Liebe macht.

 

 

 

 

 

Legrandit

 

Mohshärte: 4 – 4,5

Farbe: Normalerweise farblos, gelblich, gelbbraun oder braun.

 

Legrandit ist ein Mineral, das in verschiedenen Farben, darunter gelb, orange, rot und braun, vorkommt. Dieses bildet manchmal Kristalle oder feine Körner. In der Esoterik und Spiritualität hat Legrandit keine bekannte spirituelle Bedeutung oder spezifische Anwendung. Dieser Edelstein wird keinem bestimmten Chakra zugeordnet & ist nicht mit einem speziellen Sternzeichen oder Geburtsstein verbunden.

 

 

 

 

 

Leopardenjaspis

 

Mohshärte: 6,5-7

Farbe: Beige bis Gelb mit braunen oder schwarzen Flecken

 

Der Leopardenjaspis präsentiert charakteristische Fleckenmuster in verschiedenen Nuancen von Erdtönen, welche an Leopardenfell erinnern. Er fördert Stärke, Schutz und innere Stabilität. In den meisten Fällen ist er ein treuer Begleiter für das Sternzeichen Steinbock. Als typische Stein der Erdung soll er für die Wurzelchakra-Öffnung geeignet sein.

 

 

 

 

 

 

Lepidolith

 

Mohshärte: 2,5-3

Farbe: Violett, Rosa, Grau

 

Lepidolith ist ein violetter oder rosa Edelstein mit vereinzelt grauen Einschlüssen. Der Lepidolith wird dem Kronenchakra zugeordnet und soll dazu beitragen, die spirituelle Entwicklung zu fördern. Es ist zudem ein Geburtsstein für den Monat November und wird dem Sternzeichen Skorpion zugeordnet.

 

 

 

 

 

Leucit

 

Mohshärte: 5,5 – 6

Farbe: Farblos, weiß, grau, gelblich oder grau bis grünlich.

 

Leucit ist grau oder “metallic”-farben und tritt häufig in Form prismatischer Kristalle oder massiver Strukturen auf. In esoterischen und spirituellen Praktiken spielt Leucit keine wesentliche Rolle und wird selten erwähnt. Es gibt keine spezielle Zuordnung zu einem Chakra, einem Sternzeichen oder einem Geburtsstein für Leucit.

 

 

 

 

 

Linarit

 

Mohshärte: 2,5 – 3

Farbe: Blau, blaugrau oder grau.

 

Linarit ist typischerweise blau und bildet oft prismatische Kristalle oder feine Körner. Seine Optik ist dem des Azuriten nahezu identisch. In esoterischen Kreisen ist Linarit wenig bekannt & hat keine weit verbreitete spirituelle Bedeutung oder Anwendung. Es wird keinem Chakra zugeordnet und hat keine Verbindung zu einem bestimmten Sternzeichen oder Geburtsstein.

 

 

 

 

 

Lizardit

 

 

Mohshärte: 2,5

Farbe: Hellgrün, Weiß, Braun, Gelb

 

Das Serpentin Mineral “Lizardit” macht seinem Namen alle Ehre. Seine verspielte, primär grüne Oberfläche erinnert dank weißen, sowie bräunlich-schwarzen Maserungen tatsächlich an die Haut eines Leguans – engl. Lizard. Dieser Edelstein ist sehr weich & sollte daher vorsichtig gehandhabt werden. Lizardit ist ein Stein der Herzchakras, sowie der Kreativität und kann dabei helfen, den Geist mit Ideenreichtum zu füllen.

 

 

 

 

 

Lodolith

 

Mohshärte: 7

Farbe: Normalerweise farblos bis weiß, kann aber auch grau mit gelblich, rötlichem Schimmer sein.

 

Bei Lodolith handelt es sich um Quarz mit grauen Chloriteinlagerungen. In der Esoterik symbolisiert er die Vereinigung von Licht und Dunkelheit. Ihm wird nachgesagt, dass er das Wurzelchakra, sowie Kronenchakra aktivieren kann, um Erdung und Schutz zu fördern. Lodolith kann von jedem Sternzeichen verwendet werden, um Ausgeglichenheit zwischen Gegensätzen zu finden oder sich vor negativen Energien zu schützen.

 

 

 

 

 

Londonit

 

Mohshärte: 7,5 – 8

Farbe: Normalerweise farblos, gelb, gelblich-grün oder grün.

 

Londonit ist ein relativ harter, meist farbloser Stein. In der esoterischen Welt hat Londonit keine bedeutende spirituelle Bedeutung oder Verwendung. Es wird keinem bestimmten Chakra zugeordnet & ist nicht mit einem speziellen Sternzeichen oder Geburtsstein assoziiert.

 

 

 

 

Lybisches Wüstenglas

 

Mohshärte: 6 – 7

Farbe: Gelb, Ocker, Beige

 

Diese besondere gelbe Form des Impaktiten entstand durch Meteoriteneinschläge in Wüstengebieten. Der heftige Aufprall eines Impakts sorgte wohl dafür, dass sowohl Sandstein, als auch Glas durch die hohe Hitzeeinwirkung miteinander verschmolzen. Lybisches Wüstenglas ist ähnlich wie der Moldavit eine besondere Form der Tektite & daher in seiner reinen Form sehr kostspielig. Dieser Edelstein wird sowohl dem Solarplexus, als auch dem Kronenchakra zugeordnet.

 

 


 

M

 

 

 

 

Magnesit

 

Mohshärte: 3,5 – 4,5

Farbe: Weiß, Grau, Gelb, Grün, zumeist schwarz/weiß marmoriert

 

Magnesit ist ein Mineral, das oft weiß, grau, gelb oder grün in Erscheinung tritt. Es hat eine poröse Textur und kann manchmal mit braunen oder schwarzen Flecken, sowie Linien durchsetzt sein. Magnesit wird oft als Schutzstein verwendet. Er wird dem Sternzeichen Skorpion und dem Herzchakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

Magnesioaxinit

 

Mohshärte: 6,5 – 7

Farbe: Normalerweise farblos, bläulich, grünlich oder grau.

 

Magnesioaxinit ist farblos oder in verschiedenen sanften Blautönen erhältlich. In esoterischen und spirituellen Praktiken hat Magnesioaxinit keine bekannte Bedeutung oder spezifische Anwendung. Es wird daher kein spezielles Chakra zugeordnet und dieser Edelstein hat keine Verbindung zu einem bestimmten Sternzeichen oder Geburtsstein.

 

 

 

 

 

Magnetit

 

Mohshärte: 5,5-6,5

Farbe: Metallisch-schwarz oder grau

 

Nicht zu verwechseln mit dem obigen “Magnesit”. Magnetit zieht mit seinem metallischen Glanz in Grau an. Er soll so Ausdauer, Energie und Stärke fördern. Dieses Mineral wird dem Sternzeichen Widder, sowie dem Wurzelchakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Malachit

 

Mohshärte: 3,5 – 4

Farbe: Grün, türkis

 

Malachit ist ein Mineral, das in verschiedenen Grünschattierungen vorkommt. Es hat oft eine unregelmäßige Streifenmusterung und kann eine glänzende oder matte Oberfläche aufweisen. Der Malachit ist ein beliebter Kraft, sowie kostbarer Schutzstein. Er wird dem Sternzeichen Stier & dem Herzchakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

Margarosanit

 

Mohshärte: 2- 2,5

Farbe: Farblos, kann aber auch grau, gelblich oder bräunlich sein.

 

Margarosanit ist ein unscheinbares Mineral, welches erst unter UV-Licht seine wahre Schönheit offenbart. Er wird oft in Kombination mit anderen Mineralien in massige Strukturen gefunden. In der Spiritualität wird Margarosanit auf Grund seiner “versteckten” Natur oft mit der Verbesserung der Intuition und des sechsten Chakras, dem Stirnchakra, in Verbindung gebracht.

 

 

 

 

 

Mellit

 

Mohshärte: 2 – 2,5

Farbe: Normalerweise farblos, braun oder gelblich.

 

Mellit, auch als Honig-Stein bekannt, ist ein kristallines Juwel, was normalerweise gelblich-bräunlich aufgefunden wird. Er bildet klare Kristalle, welche in besonders hoher Reinheit facettiert werden können. In der esoterischen Welt hat Mellit keine bekannte spirituelle Bedeutung oder Anwendung. Er wird keinem bestimmten Chakra zugeordnet & hat keine unmittelbare Verbindung zu einem Sternzeichen oder Geburtsstein.

 

 

 

 

 

Meteorit / Eisen & Gestein

 

Mohshärte: variiert je nach Zusammensetzung

Farbe: variiert; zumeist bräunlich (Gestein), schwarz/eisengrau (Eisen)

 

Ein Meteorit ist ein Gestein, welches tatsächlich aus dem Weltall auf die Erde gefallen ist. Meteoriten können aus verschiedenen Materialien wie Eisen, Stein oder einer Mischung aus beidem bestehen und in verschiedenen Farben und Formen vorkommen. Meteoriten werden oft als kosmischer Stein angesehen, der eine höhere spirituelle Bedeutung hat. Sie werden dem Sternzeichen Wassermann und dem Kronenchakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

Mikrolit (Nicht zu verwechseln mit Mikrolith / Steinzeitklingen)

 

Mohshärte: 5 – 6

Farbe: Farblos, kann aber auch gelblich, grau oder braun sein.

 

Mikrolite sind eher unbekannte gelbe bis bräunliche Kristalle, welche vereinzelt in Edelsteinqualität facettiert werden. In der esoterischen Praxis sind Mikrolite wenig bekannt & haben keine spezielle spirituelle Bedeutung oder Verwendung. Sie werden zudem keinem bestimmten Chakra zugeordnet und sind nicht mit einem bestimmten Sternzeichen oder Geburtsstein verbunden.

 

 

 

 

 

Milchquarz / Schneequarz

 

Mohshärte: 7

Farbe: Milchig-weiß

 

Milchquarz ist eine Variante des Quarzes, welche eine milchig-weiße, zumeist nicht transparente Farbe aufweist. Er ist ein sehr verbreiteter Stein, welcher neben seiner derben Form auch in Kristall-Geoden aufgefunden werden kann. Milchquarze werden dem Kronenchakra, sowie vereinzelt Wurzelchakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Moldavit

 

Mohshärte: 5.5-6

Farbe: Grünlich-braun, flaschengrün

 

Moldavit ist ein grünlich-brauner Meteoritenglas, welches durch den Aufprall von Meteoriten auf die Erdoberfläche entstand. Moldavit hat eine glasartige Struktur & ist im Vergleich zu herkömmlichen, schwarzen Tektiten zumeist mindestens 10x so teuer. Moldavit wird oft mit dem Herzchakra in Verbindung gebracht & soll bei der spirituellen Entwicklung helfen, sowie das Bewusstsein für kosmische Einflüsse öffnen.

 

 

 

 

 

Monazit

 

Mohshärte: 5 – 5,5

Farbe: Braun bis schwarz, kann aber auch gelblich, rötlich oder grünlich sein.

 

Monazit ist bräunlich bis gelblich und bildet prismatische Kristalle oder feine Körner. In der Esoterik wird Monazit manchmal als Stein der Transformation betrachtet, welcher Veränderungen & persönliches Wachstum unterstützen kann. Es wird dem Solarplexus-Chakra zugeordnet, welches für Selbstbewusstsein und Willenskraft steht. Als Geburtsstein ist Monazit mit dem Sternzeichen Schütze verbunden.

 

 

 

 

 

Mondstein

 

Mohshärte: 6-6.5

Farbe: Schimmernd, weiß bis beige

 

Mondstein ist ein schimmernder, seidenähnlicher Stein, der in verschiedenen Farben von weiß bis beige aufgefunden werden kann. Er gilt als Geburtsstein für den Monat Juni. Mondstein wird oft mit dem Sakralchakra, dem Kronenchakra & und der Intuition in Verbindung gebracht und soll auf Grund seiner femininen Natur insbesondere weibliche Energien verstärken.

 

 

 

 

 

 

Mookait

 

Mohshärte: 6,5-7

Farbe: Vielfältig mit Erdtönen wie Rot, Gelb, Braun und Creme

 

Dieser australische Jaspis ist etwas ganz besonderes. Der Mookait fasziniert mit vielfältigen Erdfarben & kristallinen Bändern. Er soll somit Abenteuerlust, innere Stärke & die Verbindung zur Natur fördern. Ideal für Widder, aktiviert er das Wurzelchakra für Erdung und Tatendrang.

 

 

 

 

 

 

Moosachat

 

Mohshärte: 6,5-7

Farbe: Grün mit Moos- oder Pflanzenähnlichen Einschlüssen

 

Der Moosachat präsentiert sanfte Grüntöne wie ein verzauberter Wald. Zumeist ist der Großteil dieses Gesteins weiß bis beige, was diesen Kontrast sehr schön zur Geltung bringt. Moosachat soll Geduld, Ausgeglichenheit & Naturverbundenheit mit sich bringen. Dieser harmonische Kristall ist dem Sternzeichen Stier, sowie Herzchakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Moqui-Marbles

 

Mohshärte: 7

Farbe: Rostbraun bis Dunkelbraun mit runden Formen

 

Die mystischen Moqui-Marbles bestehen aus “männlichen” & “weiblichen” Kugeln und erinnern an Lebendigkeit. Moquis bestehen überwiegend aus Sandsteinen, welche mit härteren Mineralien wie Limonotquarz, sowie Hämatit überzogen sind. Dies verleiht ihnen eine relativ hohe Mohshärte von 7. Sie sollen Balance, Schutz & Verbindung zur Mutter Erde fördern und sind ein beliebtes spirituelles Werkzeug oder Deko-Objekt. Seine geerdeten Energien fallen besonders dem Sternzeichen Steinbock auf; ganz klar zugeordnet werden kann er zudem dem Wurzelchakra.

 

 

 

 

 

 

Morganit

 

Mohshärte: 7,5-8

Farbe: Rosa bis pfirsichfarben

 

Der Morganit bezeichnet die pinke Variation des Minerals Beryll, zu welchen sich unter anderem der blaue Aquamarin oder der grüne Smaragd zählen. Dieser Edelstein schimmert in zarten Rosa- und Pfirsichtönen. Er fördert Liebe, Mitgefühl & soll als Tor zur Bedingungslosen Liebe das Herzchakra öffnen. Insbesondere das Sternzeichen Krebs interessiert sich oft besonders sehr für ihn.

 

 

 

 

 

Mosandrit

 

Mohshärte: 5 – 5,5

Farbe: Normalerweise grünlich

 

Mosandrit ist meist grünlich und bildet nur selten Kristalle aus. Dieses Mineral hat keine weit verbreitete spirituelle Bedeutung oder Anwendung in der Esoterik & wird daher keinem bestimmten Chakra zugeordnet. Es ist zudem mit keinem speziellen Sternzeichen oder Geburtsstein verbunden.

 

 

 

 

 

Muskovit

 

Mohshärte: 2,5 – 3

Farbe: Silberweiß bis hellbraun

 

Muskovit funkelt in silbrigem Glanz & erinnert an Sternenlicht. Er soll hierdurch Klarheit, Intuition & spirituelles Wachstum fördern. Muskovit ist zumeist ein treuer Begleiter für das Sternzeichen Wassermann und soll durch alle Chakren hinweg seine Anwendung finden.

 


 

N

 

 

 

Natrolit

 

Mohshärte: 5 – 6

Farbe: Normalerweise farblos, weiß, grau oder gelblich.

 

Natrolit ist ein zartes Mineral, das in farblosen bis weißen, nadeligen Kristallen vorkommt. Es bildet oft radiale Aggregate und kann transparent bis durchscheinend sein. In der esoterischen Welt wird Natrolit mit der Fähigkeit in Verbindung gebracht, Klarheit des Denkens und spirituelles Verständnis zu fördern. Dieser Stein kann das Kronenchakra ansprechen, welches für spirituelle Erleuchtung und höhere Erkenntnis steht. Es wird auch angenommen, dass Natrolit dabei hilft, Kommunikation mit Engeln & spirituellen Führern zu erleichtern. Natrolite sind zudem beliebte Sammlermineralien.

 

 

 

 

 

Nellite / Löwenhaut

 

Mohshärte: 6 bis 6,5

Farbe: Gelblich bis bräunlich mit einem charakteristischen, faserigen Aussehen.

 

Nellite, auch als Löwenhaut bekannt, ist gelblich-braun und hat ein faseriges, löwenfellähnliches Aussehen. Es handelt sich hierbei gewissermaßen um ein Tigerauge ohne die charakteristische Bänderung. In der Spiritualität symbolisiert er Mut und Stärke. Nellite kann das Solarplexus-Chakra aktivieren und Selbstbewusstsein fördern. Er ist relevant für die Sternzeichen Löwe und Jungfrau und kann als Geburtsstein für den Monat August dienen.

 

 

 

 

 

Nephelin

 

Mohshärte: 5,5 – 6

Farbe: Farblos, weiß, grau oder gelblich.

 

Nephelin ist grau oder gelblich und bildet prismatische Kristalle. In der Esoterik hat Nephelin keine nennenswerte Bedeutung oder Anwendung. Er wird daher keinem bestimmten Chakra zugeordnet, ist nicht mit einem Sternzeichen oder Geburtsstein verbunden & ist daher meist nur ein beliebtes Sammlerstück.

 

 

 

 

 

Nephrit

 

Mohshärte: 6-6,5

Farbe: grün, olivgrün

 

Nephrit ist ein eher unbekannter, grüner Edelstein & ein Mitglied der Jade-Familie. Es wird oft als “Jade” bezeichnet und ist seit Jahrhunderten für seine Schönheit und Bedeutung in der Kulturgeschichte bekannt. Als Geburtsstein für den März wird er oft für Schmuck verwendet & mit dem Herzchakra in Verbindung gebracht.

 


 

O

 

 

 

Obsidian

 

Mohshärte: 5-5,5

Farbe: schwarz, braun, grün, weiß; bläulich oder golden schimmernd

 

Obsidian ist ein natürlich vorkommendes vulkanisches Glas mit einer glänzenden, glatten Oberfläche. Es gibt viele Arten von Obsidian, von schwarz bis braun und grün. Der Stein wird oft für Trommelsteine verwendet & steht im Zusammenhang mit dem Wurzelchakra, das für Stabilität und Sicherheit steht.

 

 

 

 

 

 

Oceanchalcedon

 

Mohshärte: 6,5 bis 7

Farbe: Grau bis blaugrün, kann aber auch andere Farbtöne wie grau, rosa oder gelb aufweisen. Erinnert eher an Korallen als den Ozean selbst.

 

Oceanchalcedon ist normalerweise blau bis blaugrün, kann aber auch andere Farben wie grau, rosa oder gelb aufweisen. In der Esoterik wird ihm nachgesagt, dass er die Kommunikation und das emotionale Gleichgewicht unterstützen kann. Oceanchalcedon ist mit dem Halschakra verbunden & kann die Ausdrucksfähigkeit fördern. Es ist relevant für die Sternzeichen Krebs und Waage und kann als Geburtsstein für den Monat Oktober dienen.

 

 

 

 

 

 

Onyx

 

Mohshärte: 6,5-7

Farbe: schwarz, weiß, grün, rot

 

Onyx bezeichnet einen schwarzen, oft gestreifter Edelstein, welcher oft noch einen grünen oder rötlichen Schimmer aufweist. Dieses Mineral gilt als Schutzstein zur Abwehr von negativen Energien, wird primär dem Wurzelchakra zugeordnet & ist der Geburtsstein für den Juli.

 

 

 

 

 

 

Opal

 

Mohshärte: 5.5-6.5

Farbe: Durchsichtig bis milchig, meist mit schillernden Farben oder derb (siehe Gemeiner Opal)

 

Opale sind Edelsteine, die durch die Ablagerung von Kieselsäure in Gesteinen entstehen. Sie sind bekannt für ihre schillernden Farben, die durch das Brechen des Lichts an winzigen Kieselsäurekügelchen entstehen. Doch auch gemeine Opale, oder lediglich transparente Feueropale sind möglich. Opale sind oft mit mystischen Eigenschaften und spirituellen Kräften verbunden und können zur Aktivierung des Kronenchakras verwendet werden. Opale sind auch der Geburtsstein für den Monat Oktober und werden den Sternzeichen Widder, Schütze und Steinbock zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Orangencalcit

 

Mohshärte: 3

Farbe: Orangerot bis gelb

 

Orangencalcit ist ein Calciumcarbonat-Mineral, das durch seine auffällige orangefarbene Farbe gekennzeichnet ist. Er ist ein starker Energieträger, der das Solarplexuschakra, sowie das Sakralchakra aktivieren kann & die Kreativität fördern soll. Er wird meist keinem bestimmten Sternzeichen zugeordnet.

 

 

 

 

 

Orgonit

 

Mohshärte: 3

Farbe: Alle erdenklichen Farbkombinationen sind möglich

 

Der Orgonit existiert nicht als solcher Stein, sondern ist als Verbund verschiedener Edelsteine, Mineralien, Metalle & Kunstharz zu betrachten. Da Resin-Oberflächen nicht sonderlich hart sind & die Steine eines Orgoniten in der Regel vollständig bedecken, ist die Mohshärte eines Orgoniten ähnlich wie bei weiteren Kunststoffen bei 3 einzuordnen. Die Chakren oder Sternzeichenzuordnung variiert je nach Model stark, da Orgon speziell für die jeweilige Anwendung konzipiert wird. In einem Orgoniten können also auch alle denkbaren Edelsteine verarbeitet werden.

 

 

 

 

 

Orthoklas

 

Mohshärte: 6-6,5

Farbe: Weiß, rosa oder grau

 

Der Orthoklas zeigt schimmernde Töne von weißer bis gelblicher Farbe. Dieses Mineral soll Kreativität, Selbstausdruck & Inspiration fördern. Orthoklas wird dem Sternzeichen Löwe, sowie dem Solarplexus & vereinzelt dem Kronenchakra zugeordnet.

 


 

P

 

 

 

 

Painit

 

Mohshärte: 8 – 8,5

Farbe: Normalerweise braun bis schwarz, kann aber auch rötlich, grünlich oder bräunlich sein.

 

Painit ist ein extrem seltenes Mineral und wird oft als einer der seltensten Edelsteine der Welt bezeichnet. Er kommt in verschiedenen Farben vor, darunter braun, grün und rötlich-braun. In der Esoterik wird Painit normalerweise nicht behandelt, da er aufgrund seiner Seltenheit wenig Zugänglichkeit für die meisten Menschen bietet. Es gibt deswegen noch keine bekannte Zuordnung zu einem Chakra oder einem Sternzeichen.

 

 

 

 

 

Palladium [Edelmetall]

 

Mohshärte: 4.75

Farbe: Silberweiß

 

Palladium ist ein seltenes, silberweißes Edelmetall, welches sich zu den Platinmetallen zählt. Es ist hart, langlebig und beständig gegen Korrosion. Palladium wird oft in der Schmuckherstellung verwendet und ist eine beliebte Wahl für Verlobungs- und Eheringe. Es hat keine spezifischen Chakren oder Sternzeichen, die ihm zugeordnet sind.

 

 

 

 

 

Parisit

 

Mohshärte: 4 – 5

Farbe: Normalerweise farblos, gelblich, rötlich oder braun.

 

Parisit ist ein Mineral, das in verschiedenen Farben wie gelb, grün, braun und rot vorkommt. In der esoterischen Praxis wird Parisit mit der Aktivierung des Herzchakras in Verbindung gebracht. Dieses Chakra ist für Liebe, Mitgefühl, sowie Leidenschaft verantwortlich. Doch auch das Solarplexuschakra soll von intensiv gelbem Parisit angesprochen werden. Als Geburtsstein ist er mit dem Sternzeichen Waage verbunden.

 

 

 

 

 

Perle

 

Mohshärte: 2,5-4,5

Farbe: Weiß, Creme, Rosa, Grau, Schwarz

 

Perlen bezeichnen organische Edelsteine, die aus Calciumkarbonat entstehen und von Muscheln oder Schnecken produziert werden. Sie werden oft als Symbole für Reinheit und Unschuld betrachtet und sind ein bekannter Schmuckstein für Hochzeiten. Als Geburtsstein wird Perle dem Sternzeichen Krebs zugeordnet und ist mit dem Kronenchakra verbunden, was geistige Klarheit und spirituelles Wachstum fördern soll.

 

 

 

 

 

 

Perlmutt

 

Mohshärte: 2,5-4,5

Farbe: Verschiedene Farben, je nach Ursprung, meist rosa

 

Perlmutt ist ebenfalls ein organischer Edelstein, der in Muscheln und Schnecken gefunden wird. Er wird für seine schimmernden Farben und seine Haltbarkeit geschätzt. Perlmutt gilt als Symbol für Schönheit und Eleganz. Als Geburtsstein wird Perlmutt dem Sternzeichen Krebs zugeordnet & wird mit dem Kronenchakra in Verbindung gebracht, um geistige Klarheit und spirituelles Wachstum zu fördern.

 

 

 

 

 

 

Peridot / Olivin

 

Mohshärte: 6,5-7

Farbe: Grün

 

Olivin-Kristalle, oder Peridot ist einer der bekanntesten grünen Edelsteine. Er wird für seine frische, klare Farbe und seine Haltbarkeit geschätzt. Peridot wird oft als Schmuckstein oder in Orgoniten verwendet & ist auch als Geburtsstein für den Monat August bekannt. Dieser Kristall wird dem Sternzeichen Löwe zugeordnet und wird mit dem Herzchakra, sowie der Natur in Verbindung gebracht.

 

 

 

 

 

 

Petalit

 

Mohshärte: 6 – 6,5

Farbe: Farblos, weiß, gelblich bis bräunlich

 

Petalit erinnert an weiches Wolkenweiß und strahlt ruhige Energie aus, welche die spirituelle Erweiterung, Klarheit & Verbindung zu höherem Bewusstsein regelrecht beflügeln soll. Zugeordnet wird dieser Kristall dem Sternzeichen Fische, sowie dem Kronenchakra.

 

 

 

 

 

Pezzottait

 

Mohshärte: 7,5 – 8

Farbe: Rosa bis purpurrot.

 

Pezzottait ist pink bis rosa und wird oft in kleinen, prismatischen Kristallen gefunden. Dieser Stein hat keine bekannte spirituelle Bedeutung oder Anwendung in der Esoterik & wird keinem bestimmten Chakra oder Sternzeichen zugeordnet. Aufgrund seiner Seltenheit ist er wenig erforscht und nicht weit verbreitet; wenn auch ein Hang zum Herzchakra nachvollziehar ist.

 

 

 

 

 

Phantomquarz

 

Mohshärte: 7

Farbe: Durchsichtig bis undurchsichtig, grünlich, rötlich, braun, violett; alle Farben, da jeder Quarz als “Phantom” verwachsen kann

 

Phantomquarz kann regelrecht alle Farben der Quarz-Welt aufweisen & zeigt vereinzelt geheimnisvolle Schattenlinien in klarem Kristall. Dies ist darauf zurückzuführen, dass dies Variation des Quarzes durch das zusammenwachsen mehrerer Kristalle entsteht. Dieses geisterhafte Juwel soll spirituelles Wachstum, Transformation & die Verbindung mit vergangenen Leben fördern. Er wird des Öfteren dem Sternzeichen Skorpion zugeordnet & ist zweifelsohne ein Kronenchakra-Stein erster Klasse.

 

 

 

 

 

Phenakit

 

Mohshärte: 7,5 – 8

Farbe: Normalerweise farblos, kann aber auch blau, grün, gelblich, grau oder bräunlich sein.

 

Phenakit ist ein seltener Edelstein, welcher farblos, weiß oder hellblau auftritt. Er bildet transparente Kristalle mit einem glasigen Glanz. In der Esoterik wird Phenakit manchmal mit geistiger Klarheit & innerer Ruhe in Verbindung gebracht. Dieser Stein kann dazu beitragen, das dritte Auge, bzw. Kronenchakra zu aktivieren oder intuitive Fähigkeiten zu fördern. Es wird angenommen, dass er das Stirnchakra anspricht, welches für Erkenntnis und höhere Einsicht steht. Als Geburtsstein ist Phenakit mit dem Sternzeichen Wassermann verbunden.

 

 

 

 

 

Pinolith

 

Mohshärte: 3,5 bis 4,5

Farbe: Weiß bis rosa mit schwarzen Punkten oder Einschlüssen.

 

Pinolith ist weiß bis rosa mit schwarzen Punkten oder Einschlüssen und erinnert an Marmor. In der Spiritualität symbolisiert er Reinheit und Klarheit. Ihm wird nachgesagt, dass er das Kronenchakra aktivieren kann, um spirituelle Erkenntnis zu fördern. Pinolith kann von jedem Sternzeichen verwendet werden, um geistige Klarheit, sowie inneren Frieden zu finden.

 

 

 

 

 

 

Platin [Edelmetall]

 

Mohshärte: 4-4,5

Farbe: Grauweiß

 

Platin ist ein seltenes und wertvolles Edelmetall, was für seine Haltbarkeit und Beständigkeit gegenüber Korrosion geschätzt wird. Platin wird mit dem Wurzel- und Kronenchakra in Verbindung gebracht, um geistige Klarheit und spirituelles Wachstum zu fördern.

 

 

 

 

 

 

Plumbogummit

 

Mohshärte: 2,5 – 3

Farbe: blaugrau bis schwarz

 

Plumbogummit ist ein seltenes Mineral, das in der Regel in massigen, erdigen Formen vorkommt und eine blaugraue bis schwarze Farbe aufweist. Es ist ein relativ weiches Mineral mit einer Mohshärte zwischen 2,5 und 3, was in seiner Optik zudem an Traubenachat erinnern kann. In der Spiritualität ist dieser Kristall weitestgehend unbekannt.

 

 

 

 

 

Pollucit

 

Mohshärte: 6,5 – 7

Farbe: Normalerweise farblos, weiß, grau oder gelblich.

 

Pollucit erscheint regelmäßig farblos, kann aber auch weiß oder gelblich aufgefunden werden. Dieser Stein hat zudem einen glasigen Glanz. In der esoterischen Welt hat Pollucit keine bekannte spirituelle Bedeutung oder Anwendung. Er wird keinem bestimmten Chakra zugeordnet & ist nicht mit einem Sternzeichen oder Geburtsstein verbunden.

 

 

 

 

 

Powellit

 

Mohshärte: 3,5 – 4

Farbe: Gelb bis gelbgrün.

 

Powellit ist ein Gestein, welches in verschiedenen Farben wie gelb, orange und grünlich vorkommt. Dieses bildet schöne Kristalle und hat einen wachsartigen Glanz. In der Esoterik wird Powellit jedoch nicht behandelt. Es gibt also keine bekannte Zuordnung zu einem Chakra oder einem Sternzeichen, was dieses Mineral eher zu einem Sammlerstein macht.

 

 

 

 

 

Prasiolith / Prasem

 

Mohshärte: 7

Farbe: lauchgrün

 

Prasiolith, auch bekannt als Prasem, ist neben Aventurin eine weitere, jedoch transparente, grüne Varietät des Quarzes. Es ist ein relativ harter Edelstein mit einer Mohshärte von 7. Prasiolith soll dabei helfen, negative Energien abzuwehren und das Herzchakra zu öffnen. Es wird als Geburtsstein für den Monat Februar angesehen und ist dem Sternzeichen Widder zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Prehnit

 

Mohshärte: 6 – 6,5

Farbe: grün, gelblich-grün

 

Prehnit ist ein durchscheinendes Mineral mit einer grünlichen oder gelblich-grünen Farbe. Es hat eine Mohshärte von 6 bis 6,5 und kommt oft in Form von Kristallen oder massiven Formen vor. Prehnit wird häufig als Kraftstein verwendet & soll dabei helfen, das Herzchakra zu öffnen und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu stärken. Es wird als Geburtsstein für den Monat Juni angesehen und ist den Sternzeichen Krebs und Löwe zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Purpurit / Heterosit

 

Mohshärte: 4 – 5

Farbe: violett bis purpur, umgebenes Muttergestein schwarz, grau & braun

 

Der schillernde Purpurit, auch Heterosit genannt, ist ein seltenes Mineral mit einer violett-purpurnen Farbe. Es hat eine relativ niedrige Mohshärte von 4 bis 5 und wird oft in Form von massiven Stücken gefunden. Purpurit soll dabei helfen, das Kronenchakra zu öffnen und das spirituelle Bewusstsein zu fördern. Es wird als Geburtsstein für den Monat Oktober angesehen und ist dem Sternzeichen Waage zugeordnet. Vorsicht mit heller Kleidung, Purpurit kann bei Kontakt mit Flüssigkeiten abfärben. Zudem ist Purpurit sehr empfindlich & sollte von Feuchtigkeit ferngehalten werden.

 

 

 

 

 

 

Pyrit

 

Mohshärte: 6-6,5

Farbe: metallisch golden

 

Einer der bekanntesten Edlesteine in der spirituellen Welt. Pyrit ist ein Mineral, das aufgrund seines metallisch-goldenen Aussehens auch als “Fool’s Gold” bezeichnet wird. Ebenso geläufig ist die Bezeichnung “Katzengold”. Pyrit wird dem Solarplexus-Chakra zugeordnet und soll Selbstbewusstsein und Willenskraft stärken, sowie Glück bringen. Sternzeichen, denen Pyrit zugeordnet wird, sind Steinbock und Widder.

 

 

 

 

 

Pyrophyllit

 

Mohshärte: 1 – 2,5

Farbe: Farblos, weiß, grau, gelblich oder grünlich.

 

Pyrophyllit ist farblos, kann aber auch grau, gelblich oder grünlich sein. Er bildet blättrige Kristalle oder Massen & hat einen seidigen Glanz. In der esoterischen Praxis wird Pyrophyllit manchmal als Stein der Reinigung und Transformation betrachtet. Er kann dazu beitragen, negative Energien zu vertreiben und spirituelles Wachstum zu fördern. Pyrophyllit wird dem Herzchakra zugeordnet. Als Geburtsstein ist seine Zuordnung jedoch nicht eindeutig, da er eher nur gesammelt wird. Vorsicht, dieser weiche Stein sollte nur mit den Augen betrachtet werden, da bereits Fingernägel seine feinen, faserigen Kristalle beschädigen kann.

 


 

Q

 

 

Quarz

 

Mohshärte: 7

Farbe: Transparent, violett, gelb, grün, rot, blau, grau

 

Quarze können in diversen Farben & Formen vorkommen, wovon die nennenswertesten wohl der Bergkristall, Rosenquarz, Amethyst, Citrin & Rauchquarz sind. Aufgrund seiner Vielseitigkeit ist die jeweilige Chakren, sowie Sternzeichenzuordnung auf seine jeweils individuelle Farbe zurückzuführen, welche Sie hier im Lexikon auffinden können.

 

 


 

R

 

 

Rauchquarz

 

Mohshärte: 7

Farbe: rauchig braun, grau, schwarz

 

Der ikonische Rauchquarz ist ein vielseitiger Stein, der in verschiedenen Schattierungen von rauchigem Braun bis hin zu grau/schwarz erhältlich ist. Er ist bekannt für seine stabilisierenden und beruhigenden Eigenschaften und soll helfen, negative Energie abzuwehren. Rauchquarz wird dem Wurzelchakra, sowie Kronenchakra zugeordnet und kann helfen, eine Verbindung zur Erde oder dem Kosmos herzustellen. Sternzeichen, denen Rauchquarz zugeordnet wird, sind Steinbock, Schütze & Waage.

 

 

 

 

 

Realgar / Rubin-Schwefel

 

Mohshärte: 1,5 – 2,5

Farbe: Korallenrot bis orangerot.

 

Realgar ist rot bis orange und bildet feurige, formschöne Kristalle. Dieser Stein hat eine lange Geschichte in der Esoterik und wird oft für Schutz und Transformation verwendet. Es wird angenommen, dass Realgar das Basischakra anspricht, welches für Stabilität und Erdung steht. Als Geburtsstein ist er mit dem Sternzeichen Skorpion verbunden. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Realgar giftiges Arsen enthält, weswegen er sich ausschließlich zum betrachten eignet.

 

 

 

 

 

Regenbogenfluorit

 

Mohshärte: 4

Farbe: Durchsichtig bis undurchsichtig, violett, blau, grün, gelb

 

Der Regenbogenfluorit schillert in vielfältigen Farben wie ein magisches Spektrum. Am häufigsten ist jedoch ein primär grünes Kristall-Kleid mit violetten oder blauen Arealen. Der Regenbogenfluorit soll Klarheit, Intuition & emotionales Gleichgewicht fördern. Zugeordnet wird dieser Edelstein dem Sternzeichen Wassermann, sowie allen 7 Chakren.

 

 

 

 

 

 

Regenbogenmondstein / Weißer Labradorit

 

Mohshärte: 6-6,5

Farbe: milchig-weiß mit blauem Schimmer, häufig mit schwarz/silbernem Glimmer

 

Regenbogenmondstein ist ein halbtransparenter, milchig-weißer Stein mit einem bläulichen Schimmer. Er wird oft als weißer Labradorit bezeichnet und gilt als Stein der Weiblichkeit und Intuition. Regenbogenmondstein wird dem Sakral- und Kronenchakra zugeordnet und soll die spirituelle Klarheit fördern. Sternzeichen, denen Regenbogenmondstein zugeordnet wird, sind Krebs, Fische und Skorpion.

 

 

 

 

 

 

Regenbogenobsidian

 

Mohshärte: 5 – 5,5

Farbe: Schwarz mit schillerndem Regenbogeneffekt

 

Diese besondere Variation des vulkanischen Glases Obsidian zeigt schillernde Farbtöne auf generell tiefschwarzem Grund. Als weiterer Schutzstein verkörpert dieses Mineral Erdung, was ihn dem Wurzelchakra zugehörig macht. Obsidian eignet sich stets für alle Sternzeichen, wobei Regenbogenobsidian Schützen-geborene magisch anzuziehen vermag.

 

 

 

 

 

 

Rhodonit

 

Mohshärte: 5,5-6,5

Farbe: rosa bis rötlich-braun mit schwarzen Adern

 

Der Schmuckstein Rhodonit ist ein rosafarbener Edelstein mit schwarzen Adern, welcher sehr verspielt in Erscheinung treten kann. Rhodonit wird dem Herz- und Wurzelchakra zugeordnet und soll helfen, die Verbindung zur Erde & anderen Menschen zu stärken. Sternzeichen, denen Rhodonit zugeordnet wird, sind Stier und Waage.

 

 

 

 

 

 

Rhodochrosit | Manganspat

 

Mohshärte: 3,5 – 4

Farbe: Rosa bis rötlich, manchmal mit weißen Streifen oder Mustern

 

Rhodochrosit erstrahlt wie eine Blüte in zarten Rosatönen, welche durchaus verspielte Linien, sowie Muster aufzeigen können. Dieser Edelstein soll Liebe, Selbstakzeptanz & die Öffnung des Wurzelchakras fördern. Stier-geborene tragen Rhodochrosite am liebsten.

 

 

 

 

 

 

Rhodolith

 

Mohshärte: 7-7.5

Farbe: rosa-violett

 

Rhodolith ist eine Form des Granat mit einer charakteristischen rosa-violetten Farbe. Rhodolith wird dem Wurzelchakra und dem Sternzeichen Skorpion zugeordnet und soll Liebe, Freundschaft und Kreativität fördern. Außerdem wird er als ein Geburtststein für den Monat Januar angesehen.

 

 

 

 

 

Rhodozit

 

Mohshärte: 8 – 8,5

Farbe: Transparent, grünlich-gelb

 

Rhodozit ist ein Mineral, welches zumeist farblos oder gelblich in Erscheinung tritt. Dieses hat zudem einen glasigen Glanz. Hin und wieder wird dieser in Edelsteinqualität facettiert & zu traditionellen Schmuckwaren als eingefasster Stein genutzt. Es gibt kaum Erfahrungen für den Rhodozien als spirituellen Stein, weswegen dieser keinem Chakra oder Sternzeichen zugeordnet wird.

 

 

 

 

 

Rhyolith

 

Mohshärte: 5 – 6,5

Farbe: Verschiedene Farben wie Grau, Braun, Rot, Grün

 

Der Rhyolith beeindruckt mit vielfarbigen Mustern, die an eine malerische Landschaft erinnern. Als Stein der Kreativität, Flexibilität & inneren Stärke ist er der perfekte Stein für dynamische Widder-geborene. Zugeordnet wird dieses Mineral dem Wurzel, sowie Herzchakra.

 

 

 

 

 

Rinkit / Eudialyt

 

Mohshärte: 5 bis 6

Farbe: Normalerweise rot bis rosa, kann aber auch braun oder gelb sein.

 

Rinkit, auch als Eudialyt bekannt, ist normalerweise rot bis rosa oder braun mit schwarzen Einschlüssen. In der Esoterik steht er manchmal als Stein für Liebe. Rinkit aktiviert das Herzchakra und fördert emotionale Ausgeglichenheit. Es ist relevant für die Sternzeichen Skorpion und Waage & kann als Geburtsstein für den Monat September dienen.

 

 

 

 

 

 

Rubellit

 

Mohshärte: 7-7.5

Farbe: rosa, rot

 

Rubellit, auch bekannt als rosa Turmalin, hat eine charakteristische rosa Farbe. Er wird dem Herzchakra und dem Sternzeichen Stier zugeordnet und soll Liebe, Selbstliebe, sowie das harmonische Miteinander fördern.

 

 

 

 

 

 

Rubin

 

Mohshärte: 9

Farbe: rot

 

Wohl eines der ikonischsten Juwelen. Rubin ist ein roter Edelstein, der aufgrund seiner Schönheit und Seltenheit sehr geschätzt wird. Es handelt sich hierbei um die rote Form des Minerals “Korund”; ausschließlich rote Korunde sind Rubine, während alle andere Farbgebungen der Bezeichnung des “Saphir” zufallen. Er ist der Geburtsstein für den Monat Juli und wird dem Wurzelchakra und dem Sternzeichen Widder zugeordnet. Rubin soll das Selbstbewusstsein, die Energie & das Durchhaltevermögen stärken.

 

 

 

 

 

 

Rutilquarz

 

Mohshärte: 7

Farbe: Durchsichtig bis Gelblich mit goldenen oder braunen Nadeln (Rutil)

 

Rutilquarz zeichnet sich durch charakteristische Nadeln, sogenanntes “Rutil” aus, welches in zumeist helleren, beigen bis transparenten Quarzen eingewachsen sind. Seine Vielseitige Natur macht diesen Kristall sehr bodenständig, wobei der oft champagnerfarbene Ton seiner Matrix einen festlichen Vibe versprüht. Das Sternzeichen Jungfrau liebt diesen Kristall; die Chakrenzuordnung fällt je nach Person entweder auf das Wurzel, oder das oberste Kronenchakra.

 

 


 

S

 

 

 

 

Sanddollar│Fossiler Seeigel

 

Mohshärte: 6 – 7

Farbe: Beige, Rot, range, Braun, Grau

 

Bezahlen kann mit dem Sanddollar nicht; bei diesem Gestein handelt es sich nämlich um ein Fossil. Genauer genommen um einen Versteinerten Seeigel, welcher in seiner charakteristischen Form stets rundliche Fossile aufzeigt, welche an die Form einer Münze erinnern können. Gelegentlich werden sie auf Grund ihrer Strahlen auch mit versteinerten Seesternen verwechselt. Während kleine Sanddollar zu Schmuck, insbesondere Halsketten-Anhängern verarbeitet werden, sind diese zumeist Sammlermineralien, welche gleichermaßen sowohl im Rohzustand, als auch poliert sehr begehrt sind.

 

 

 

 

Sanidin

 

Mohshärte: 6 bis 6,5

Farbe: Normalerweise farblos, kann aber auch weiß, grau, gelb oder rosa sein.

 

Sanidin ist normalerweise farblos, kann aber auch weiß, grau, gelb oder rosa sein. In der Esoterik symbolisiert er geistige Klarheit und Weisheit. Sanidin wird dem Kronenchakra zugeordnet und kann dazu beitragen, den Geist zu beruhigen, beziehungsweise zu klären. Es gibt keine spezifischen Sternzeichenzuordnungen, aber er kann von jedem verwendet werden, der nach innerer Klarheit und spiritueller Einsicht sucht.

 

 

 

 

 

 

Saphir

 

Mohshärte: 9

Farbe: blau (aber auch in anderen Farben wie rosa, gelb und grün in der Natur aufzufinden)

 

Saphir ist ein Edelstein mit einer charakteristischen blauen Farbe. Doch auch anders farbige Saphire erfreuen sich stetiger Beliebtheit. Er ist der Geburtsstein für den Monat September & wird dem Stirnchakra Ajna, sowie dem Sternzeichen Steinbock zugeordnet. Saphir soll Weisheit, spirituelles Bewusstsein und das erkennen der Wahrheit fördern.

 

 

 

 

 

Sapphirin

 

Mohshärte: 7,5

Farbe: Normalerweise blau, kann aber auch farblos oder blaugrau sein.

 

 

 

 

 

Sarder

 

Mohshärte: 7

Farbe: Rot bis Braun

 

Der Sarder präsentiert tiefes Rotbraun wie erdige Töne. Er fördert Ausdauer, Schutz und Erdung. Perfekt für das Sternzeichen Stier, aktiviert er das Wurzelchakra & verleiht energetische Stabilität.

 

 

 

 

 

 

Sardonyx

 

Mohshärte: 6,5-7

Farbe: meist braun-weiß, aber auch andere Farbkombinationen möglich

 

Leuchtender Sardonyx ist eine besonders gefragte Varietät des Chalcedons & ein gestreifter Edelstein, der aus abwechselnden Schichten mit Onyx besteht. Es wird angenommen, dass Sardonyx Schutz und Stärke verleiht und dabei hilft, Selbstkontrolle und Ausdauer zu entwickeln. Es wird als Geburtsstein für den August angesehen und dem Wurzel- und Sakralchakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Seftonit

 

Mohshärte: 5 bis 6

Farbe: Normalerweise farblos, kann aber auch gelblich, rötlich oder grünlich sein.

 

Seftonit ist normalerweise farblos oder weiß, kann aber auch gelblich, rötlich oder grünlich sein. In der Esoterik wird ihm nachgesagt, dass er das Herzchakra aktivieren und emotionales Gleichgewicht fördern kann. Seftonit kann von den Sternzeichen Jungfrau & Waage verwendet werden, um Ausgeglichenheit anzustreben. Es ist jedoch kein spezifischer Geburtsstein.

 

 

 

 

 

 

Selenit

 

Mohshärte: 2

Farbe: durchsichtig, weiß

 

Beim Seleniten handelt es sich um durchsichtigen Gips-Kristall, der in Säulen oder plattenförmigen Stücken vorkommt. Er wird insbesondere für das Aufladen und Reinigen von anderen Kristallen und Edelsteinen sehr geschätzt. Selenit wird als Geburtsstein für den Mai angesehen und ist dem Kronenchakra zugeordnet. Als fragiler Stein der Weiblichkeit sollte zudem gut auf diesen Kristall aufgepasst werden, da ihn seine geringe Mohshärte sehr anfällig für Stöße oder Kratzer macht.

 

 

 

 

 

 

Seidenspat

 

Mohshärte: 2

Farbe: Weiß, grau, rosa oder braun

 

Seidenspat ist weniger transparenter Gipskristall, bzw. Selenit, welcher in charakteristischer “Stäbchenform” aufgefunden wird. Dieser Hals & Kronenchakra Edelstein ist empfindlich & sollte auf Grund seiner geringen Mohshärte vorsichtig gehandhabt werden. Neben seiner Zuordnung zum Mond zeigen sich besonders Zwillings-geborene interessiert an ihm.

 

 

 

 

 

 

Septarien

 

Mohshärte: Variiert, kann zwischen 3,5 und 7 liegen, abhängig von der Mineralzusammensetzung.

Farbe: Normalerweise grau, braun oder beige mit charakteristischen runden Einschlüssen.

 

Septarien sind normalerweise grau, braun oder beige und weisen charakteristische runde Einschlüsse auf. In der Esoterik symbolisieren diese Edelsteine Verbindung und Gemeinschaft. Ihnen wird nachgesagt, dass sie das Wurzelchakra aktivieren können, um Stabilität & Erdung zu fördern. Septarien können von jedem Sternzeichen verwendet werden, um Verbindungen zu anderen und zur Erde zu stärken.

 

 

 

 

 

Serandit

 

Mohshärte: 5 – 5,5

Farbe: Normalerweise rosa bis rötlich

 

Serandit ist rosa oder rot und bildet oft prismatische Kristalle. Dieser Stein wird als ein Stein der Liebe und des Herzens betrachtet. Serandit kann dazu beitragen, das Herzchakra zu öffnen und die Fähigkeit zur Selbstliebe zu fördern. Er wird mit den Sternzeichen Stier, sowie Jungfrau in Verbindung gebracht.

 

 

 

 

 

Serendibit

 

Mohshärte: 6 – 7

Farbe: Blau bis blauschwarz.

 

Serendibit ist dunkelblau bis schwarz und bildet meist prismatische Kristalle. Dieser seltene Edelstein wird in der Esoterik manchmal mit innerer Stärke und Schutz in Verbindung gebracht. Serendibit kann dazu beitragen, negative Energien abzuwehren und Selbstvertrauen zu stärken. Er wird allerdings keinem bestimmten Chakra zugeordnet & hat keine klare Zuordnung zu einem Sternzeichen oder Geburtsstein.

 

 

 

 

 

Serpentin

 

Mohshärte: 2,5-5,5

Farbe: grün, braun, gelb, rot und andere Farbtöne

 

Serpentin bezeichnet eine Gruppe von Mineralien, die aus einem Fasergemisch bestehen & in verschiedenen Farben vorkommen. Serpentin wird als Geburtsstein für den Juni angesehen und dem Herzchakra, sowie gelegentlich dem Wurzelchakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Shattukit

 

Mohshärte: 4,5 bis 5

Farbe: Normalerweise blau bis blaugrün, kann aber auch grünlich oder türkis sein.

 

Shattukit ist normalerweise blau bis blaugrün, kann aber auch grünlich oder türkis sein. In der Esoterik symbolisiert er Kommunikation und Wahrheit. Shattukit wird dem Halschakra zugeordnet und kann die Fähigkeit zur klaren Kommunikation fördern. Er ist außerdem relevant für die Sternzeichen Zwillinge und Waage & kann als Geburtsstein für den Monat September dienen.

 

 

 

 

 

 

Silber [Edelmetall]

 

Mohshärte: 2,5-3

Farbe: silber

 

Das Mondmetall Silber ist ein weiches, glänzendes Edelmetall, das aufgrund seiner Schönheit und Beständigkeit schon seit Jahrhunderten in Schmuck &  Dekorationen verwendet wird. Silber ist kein spezifischer Geburtsstein oder Chakra zugeordnet, wird jedoch oft als neutralisierend und ausgleichend betrachtet. Die Anwendung von Silber nimmt stetig zu, zudem gilt dieses neben Gold als Anlagemetall.

 

 

 

 

 

 

Silberauge

 

Mohshärte: 2 bis 2,5

Farbe: Normalerweise silbrig-weiß oder metallisch glänzend.

 

Silberauge ist meist silbrig-weiß oder metallisch glänzend. In der Esoterik symbolisiert es Intuition und Reflexion. Silberauge kann dem Stirnchakra zugeordnet werden und kann dazu beitragen, die Fähigkeit zur Intuition und zur Selbstreflexion zu steigern. Es gibt keine spezifischen Sternzeichenzuordnungen, aber er kann von jedem verwendet werden, der seine intuitiven Fähigkeiten entwickeln möchte.

 

 

 

 

 

 

Siliziumcarbid

 

Mohshärte: 9,5

Farbe: Grau, metallisch, bleiglänzend

 

Zwar ist Siliziumcarbid kein nennenswerter Schmuckstein oder Metall, jedoch eines der bedeutendsten Elemente wenn es um die Fertigung von Cabochons oder Trommelsteinen geht; weswegen auch dieser Stoff in unserem Edelstein-Lexikon gelistet wird. Auf Grund seiner hohen Mohshärte wird dieses Element nämlich als Schleifkörper in diversen Körnungen genutzt um rohen Mineralien Ihre rundliche Form, sowie spiegelglatte Oberfläche zu verleihen. Mit einer Härte zwischen 9 & 10 ist Siliziumcarbid härter als nahezu alle Edelsteine, gar Rubin, weswegen dieses so beliebt in Schleiftrommeln oder Spiratoren ist.

 

 

 

 

 

 

Schalenblende / Sphalerit & Wurtzit Paragenese

 

Mohshärte: 3,5 – 4

Farbe: Bunt, mit Schichtungen von Gelb, Orange, Braun und Schwarz

 

Die Schalenblende macht optisch ihrem Namen alle Ehre. Dieses Mineral besteht aus verschiedenen Schichten, welche sich im orangenen, gelben, sowie grau, braun & schwarzen Farbspektrum bewegen. Die Optik dieses Steins ist daher glatt mit einem “gelben Malachit” vergleichbar. Sphalerit wird seltener spirituell als Schutzstein angewendet, ist jedoch dem Wurzel, sowie Chakralchakra zugeorndet.

 

 

 

 

 

Scheelit

 

Mohshärte: 4,5 – 5,5

Farbe: Gelb bis orangegelb, kann aber auch rötlich, bräunlich oder grünlich sein.

 

Scheelit kann in verschiedenen Farben wie gelb, orange, oder braun auftreten & bildet oft tetragonale Kristalle. In der Esoterik wird Scheelit mit geistiger Klarheit und spirituellem Wachstum in Verbindung gebracht. Er kann dazu beitragen, das Kronenchakra zu aktivieren und höhere Bewusstseinsebenen zu erreichen. Als Geburtsstein ist er mit dem Sternzeichen Löwe verbunden.

 

 

 

 

 

Schlangenjaspis

 

Mohshärte: 7

Farbe: Grau, Grün, Rot, Gelb

 

Schlangenjaspis ist ein gestreifter oder gefleckter Jaspis, der in verschiedenen Farben wie Grau, Grün, Rot oder Gelb vorkommt & in seiner Struktur, sowie Farbgebung an die Reptilienhaut einer Schlange erinnert. Er soll das Selbstvertrauen stärken und Kreativität fördern. In der Astrologie wird der Schlangenjaspis dem Sternzeichen Skorpion zugeordnet & soll das Wurzelchakra, sowie das Sakralchakra öffnen.

 

 

 

 

 

 

Schneeflockenobsidian

 

Mohshärte: 5 – 5,5

Farbe: Schwarz mit weißen Schneeflocken-Mustern

 

Diese besondere Form des Obsidians ist zumeist dunkelgrau, bränlich bis tiefschwarz & zeigt ein Muster auf, welches wie blumige Schneeflocken erscheinen. Dieses Mineral wird mit dem Winter in Verbindung gebracht & ist ein Schutzstein für das unterste Wurzelchakra.

 

 

 

 

 

 

Schungit / Edelschungit

 

Mohshärte: 3.5-4.5

Farbe: Schwarz, silbern

 

Schungit ist ein Kohlenstoff-Mineral, welches fast ausschließlich in Russland vorkommt. Es hat eine schwarze Farbe und wird oft als Kraftstein verwendet, der dabei helfen soll, elektromagnetische Strahlung zu neutralisieren. In der Astrologie wird der Schungit dem Sternzeichen Wassermann zugeordnet und soll das Wurzelchakra, sowie das Herzchakra öffnen.

 

 

 

 

 

Shortit

 

Mohshärte: 3 – 4

Farbe: Normalerweise farblos, weiß, grau, gelblich, bräunlich oder grünlich.

 

Shortit ist ein Mineral, welches vor allem in gelben bis braunen Tönen vorkommt. Er zeigt oft eine glasige Oberfläche und kann knollige, sowie ausgeprägte Kristalle bilden. In der Esoterik wird Shortit mit Stabilität und innerer Stärke in Verbindung gebracht. Er kann dazu beitragen, ein Gefühl der Sicherheit & des Gleichgewichts zu fördern. Dieser Stein wird jedoch keinem spezifischen Chakra oder Sternzeichen zugeordnet.

 

 

 

 

 

Sieber-Achat [Schlacke]

 

Mohshärte: N/A

Farbe: Grün, Blau, Grau, Schwarz

 

Sogenannter Sieber-Achat ist tatsächlich gar kein Achat, sondern intensiv gebänderte Schlacke, welche durch den Gewinn, sowie die Verarbeitung von Kupfer entstand. Dank seiner intensiven Farbgebung wird er jedoch hin und wieder als spiritueller Stein genutzt, wobei er dem dritten Auge zugeordnet wird. Eine Zuordnung für spezifische Sternzeichen oder gar als Geburtstsein ist jedoch nicht bekannt.

 

 

 

 

 

Siderit

 

Mohshärte: 3,5 – 4,5

Farbe: Normalerweise gelblich, bräunlich, grau oder grünlich.

 

Siderit kann von braun bis gelblich-braun in verschiedenen Farbtönen auftreten und weist eine oft matte bis glasige Oberfläche auf. In der spirituellen Praxis kann Siderit dazu verwendet werden, die Erdung zu unterstützen und emotionale Stabilität zu fördern. Er kann das Wurzelchakra aktivieren & ein Gefühl der Verwurzelung vermitteln. Siderit ist keinem bestimmten Sternzeichen zugeordnet.

 

 

 

 

 

Sillimanit

 

Mohshärte: 6 – 7,5

Farbe: Normalerweise farblos, weiß, grau, gelblich, grünlich oder bläulich.

 

Sillimanit ist ein Mineral, welches in verschiedenen Farben vorkommt, darunter grünlich, braun, oder grau. Dieses kann sehr schöne Kristalle ausprägen, was hin und wieder Sammler anzieht. In der Esoterik wird Sillimanit mit Klarheit des Geistes, sowie spirituellem Wachstum in Verbindung gebracht. Er kann dazu beitragen, das dritte Auge zu aktivieren und intuitive Fähigkeiten zu fördern. Sillimanit wird jedoch keinem bestimmten Sternzeichen als Geburtsstein zugeordnet.

 

 

 

 

 

Skapolit

 

Mohshärte: 5,5 – 6

Farbe: Normalerweise gelb, grün, braun oder grau.

 

Skapolit kann in verschiedenen Farben von gelb bis rosa auftreten und bildet oft prismatische Kristalle. In der Esoterik wird Skapolit manchmal mit Selbstausdruck oder Kommunikation in Verbindung gebracht. Er kann dazu beitragen, das Halschakra, sowie Solarplexuschakra zu aktivieren und die Fähigkeit, Gedanken und Gefühle auszudrücken, zu verbessern. Skapolit ist keinem speziellen Sternzeichen zugeordnet.

 

 

 

 

 

Skolezit

 

Mohshärte: 4,5 bis 5

Farbe: Normalerweise farblos oder weiß, kann aber auch gelblich, grünlich oder bräunlich sein.

 

Skolezit ist zumeist farblos oder weiß und bildet oft kleine, nadelartige Kristalle. In der Esoterik wird ihm nachgesagt, dass er spirituelle Erkenntnis und inneren Frieden fördern kann. Skolezit wird dem Kronenchakra zugeordnet und kann dazu beitragen, den Geist zu öffnen & spirituelle Einsicht zu gewinnen. Es gibt keine spezifischen Sternzeichenzuordnungen, aber er kann von jedem verwendet werden, der nach spiritueller Klarheit sucht.

 

 

 

 

 

 

Smaragd

 

 

Mohshärte: 7.5-8

Farbe: Grün

 

Der weltbekannte Smaragd ist ein grüner Edelstein und gehört zur Familie der Berylle. Ikonisch sind neben seiner strahleng grünen Ästhetik vor allem jene Smaragd-Gärten, welche dieses Mineral durchziehen. Er gilt als Stein der Liebe und soll die Beziehungen stärken. Der Smaragd ist der Geburtsstein für den Monat Mai und wird dem Sternzeichen Stier zugeordnet. Zugehörig ist dieser Edelstein dem Herzchakra.

 

 

 

 

 

Smithsonit

 

Mohshärte: 4 – 5

Farbe: Normalerweise farblos, weiß, grau, gelblich, rosa, grünlich oder blau.

 

Smithsonit ist in verschiedenen Pastellfarben wie blau, rosa, oder grün zu finden und kann eine sanfte, glasige Oberfläche haben. In der Esoterik wird Smithsonit manchmal mit innerem Frieden in Verbindung gebracht. Er soll dazu beitragen, das Herzchakra zu öffnen. Smithsonit ist mit den Sternzeichen Waage & Krebs assoziiert.

 

 

 

 

 

Sodalith

 

Mohshärte: 5.5-6

Farbe: Blau, weiß, sehr selten violett

 

Sodalith ist ein bekannter blauer Edelstein, der gelegentlich gar mit Lapislazuli verwechselt wird. In der Astrologie wird Sodalith dem Sternzeichen Schütze zugeordnet und soll das Halschakra und das Stirnchakra aktivieren. Extrem selten kann Sodalith auch in einer purpurfarbenen Farbgebung aufgefunden werden.

 

 

 

 

 

 

Sonnenstein / Goldener Mondstein

 

 

Mohshärte: 6-6,5

Farbe: Orange, rötlich-braun, gelb, rosa, grün, blau

 

Der Sonnenstein ist ein faszinierender Stein mit einem schimmernde, goldenen Glanz, sowie eine Variation des “Mondsteins”. Seine Farben variieren von orange bis hin zu blau, abhängig von den Mineralien, die in ihm enthalten sind. Er wird oft als Glücksstein bezeichnet & symbolisiert die Freude und das Licht der Sonne. Der Sonnenstein ist der Geburtsstein für die Sternzeichen Waage und Löwe und wird dem Solarplexus- und Sakralchakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Speckstein / Talk

 

 

Mohshärte: 1 – 1,5

Farbe: Unterschiedliche Farbtöne von Weiß über Grau bis Grün

 

Dieses Mineral ist sehr weich & daher äußerst beliebt, um diverse Kunstgegenstände aus ihm zu fertigen. Speckstein lässt sich somit sehr einfach bearbeiten. Doch Vorsicht, ebenso ist er empfindlich & kann selbst mit den Fingernägeln leicht beschädigt werden.

 

 

 

 

 

Sphen

 

Mohshärte: 5,5 – 6,5

Farbe: Variiert, kann farblos, gelb, braun, grün, rosa, blau oder violett sein.

 

Sphen, auch als Titanit bekannt, ist ein bemerkenswerter Edelstein mit einer breiten Farbpalette, von gelblich-grün bis braun und rötlich-braun. Er zeichnet sich durch seine intensiven Farben & seinen hohen Glanz aus. In der Esoterik wird Sphen mit Kreativität, Inspiration und geistigem Wachstum in Verbindung gebracht. Dieses Juwel soll dem Herz, Solarplexus, sowie Sakralchakra zugehörig sein. Sternzeichen, welche von Sphen profitieren könnten, sind Wassermann, Schütze & Krebs. Als Geburtsstein wird er dem Monat Dezember zugeordnet.

 

 

 

 

 

Spessartin [Granat]

 

Mohshärte: 6,5-7,5

Farbe: Rot, Orange, Braun, Gelb

 

Spessartin ist eine Variante des Granats und wird auch Mandarin-Granat genannt. Er ist bekannt für seine leuchtenden Farben und seinen hohen Glanz. Seine Farben variieren von Rot bis hin zu Gelb und Braun. Der Stein steht für Leidenschaft, Energie und Stärke und wird mit den Sternzeichen Widder und Skorpion in Verbindung gebracht. Der Spessartin wird dem Wurzelchakra, Sakralchakra, sowie Solarplexuschakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Staurolith-Kreuzstein

 

Mohshärte: 7 – 7,5

Farbe: Braun mit markanten Kreuz-Mustern

 

Dieser weitere Kreuzstein zeigt ein kreuzförmiges Muster auf. Während dieses auf Rohsteinen kaum sichtbar ist, kommt es bei polierten Freiformen, größeren Cabochons, sowie Trommelsteinen wundervoll zur Geltung. Naheliegend an die Kreuzformation werden diesem Edelstein zahlreiche nahezu göttliche Eigenschaften zugeschrieben.

 

 

 

 

 

 

Steinsalz / Halit

 

Mohshärte: 2

Farbe: Durchsichtig bis weiß, kann auch rosa oder orangefarben sein

 

Halit bezeichnet die kristalline Form von Steinsalz, welche in Bergwerken aufgefunden werden kann. Oft sind diese Kristalle äußerst formschön quadratisch, also kubisch. Im Umgang von Salz muss vorsichtig vorgegangen werden, da auch diese Form sehr sehr empfindlich auf Wasser reagiert. Also auch Luftfeuchtigkeit sollte hier bei der Lagerung beachtet werden. Anders als als Sammler-Mineral ist Steinsalz kein geeigneter Stein für Schmuck oder die Meditation, außer er wird außerhalb des Körpers getragen & so wenig wie möglich berührt.

 

 

 

 

 

 

Sternrubin

 

Mohshärte: 9

Farbe: Rotes bis rosa-rotes Edelstein mit einem sternförmigen Lichteffekt (Asterismus)

 

Diese kostbare Form des roten Korunds [alle weiteren Farben, siehe “Sternsaphir”] zeigt Asterismus auf. Dieser Asterismus sorgt für eine sichtbare Linienformation im Edelstein, welche an einen Stern erinnert. Besonders Rundschliffe bringen dieses strahlende Juwel besonders schön zur Geltung.

 

 

 

 

 

 

Sternsaphir

 

Mohshärte: 9

Farbe: Blauer oder gelber Saphir mit einem sternförmigen Lichteffekt (Asterismus)

 

Diese kostbare Form des blauen, beziehungsweise farbigen Korunds [außer Rot, siehe “Sternrubin”] zeigt Asterismus auf. Dieser Asterismus sorgt für eine sichtbare Linienformation im Edelstein, welche an einen Stern erinnert. Besonders Rundschliffe bringen dieses strahlende Juwel besonders schön zur Geltung.

 

 

 

 

 

Stibiotantalit

 

Mohshärte: 6

Farbe: Schwarz oder schwarzbraun.

 

Stibiotantalit ist ein Mineral, welches in undurchsichtigen, schwarzen bis orange/braunen Kristallen vorkommt. In der esoterischen Praxis ist Stibiotantalit weniger bekannt, und es sind keine spezifischen spirituellen Anwendungen oder Wirkungen damit verbunden. Es gibt keine Chakra-Zuordnung oder Sternzeichenbindung für diesen Stein.

 

 

 

 

 

Stichtit

 

Mohshärte: 3,5 bis 4

Farbe: Normalerweise rosa bis rötlich-braun, violett.

 

Stichtit ist nahezu immer rosa bis lavendelfarben und hat eine sanfte Energie. In der Esoterik symbolisiert er ein harmonisches Miteinander. Stichtit kann das Herzchakra aktivieren und dazu beitragen, emotionale Wunden zu heilen. Er ist relevant für die Sternzeichen Krebs und Waage und kann als Geburtsstein für den Monat Oktober dienen. Stichtit mit Serpentin wird zudem als “Atlantisit” bezeichnet. Diese sind meist bläulicher oder intensiv violett & zeigen eine sagenhaft hellgrüne Serpentin Matrix auf.

 

 

 

 

 

Strontianit

 

Mohshärte: 3,5 – 4

Farbe: Farblos, weiß, grau, gelblich, grünlich oder blau.

 

Strontianit ist in der Regel farblos, weiß, gelblich oder grau und kann transparent bis undurchsichtig sein. Es wird oft in prismatischen Kristallen gefunden. In der Esoterik wird Strontianit seltener mit Ausdauer & Geduld in Verbindung gebracht. Er kann dazu verwendet werden, die Erdung zu unterstützen oder innere Stabilität zu fördern. Strontianit wird normalerweise keinem bestimmten Chakra oder Sternzeichen zugeordnet, wobei das Kronenchakra manchmal präferiert wird.

 

 

 

 

 

Stromatolit

 

Mohshärte: N/A [Gesteinsform, Härte variiert]

Farbe: Grau, schwarz, braun oder grünlich.

 

Bei Stromatoliten handelt es sich nicht um Mineralien oder Edelsteine, sondern fossile Gesteinsformationen, welche aus mikrobiellen Ablagerungen bestehen. In der Esoterik gibt es daher keine speziellen Anwendungen oder Bedeutungen für Stromatoliten, da es sich um Gesteine handelt, die vor Milliarden von Jahren gebildet wurden und keine energetischen Eigenschaften wie Edelsteine aufweisen.

 

 

 

 

 

Suevit

 

Mohshärte: N/A [Variiert je nach Herkunft, da verschiedene Zusammensetzung.]

Farbe: Grau oder graubraun.

 

Suevit ist ein Gestein, welches durch den Aufprall eines Meteoriten auf die Erdoberfläche entstanden ist. Es besteht aus verschiedenen Materialien wie Gestein, Glas und Meteoritenfragmenten. Aufgrund seiner Entstehung ist Suevit normalerweise nicht mit esoterischen oder spirituellen Bedeutungen verbunden. Es hat keine spezifischen Chakra-Zuordnungen oder Geburtssteinzuordnungen & wird in der Regel nicht in der spirituellen Praxis verwendet.

 

 

 

 

 

Swedenborgit

 

Mohshärte: 5,5 – 6

Farbe: Transparent, grau, grünlich oder bräunlich.

 

Swedenborgit ist ein seltenes Mineral welches meist wenig farbintensiv aufgefunden wird. Es wird angenommen, dass dieser Stein die spirituelle Erkenntnis fördert und den Zugang zu höheren spirituellen Ebenen erleichtert. Es kann das Dritte Auge-Chakra ansprechen & die Intuition stärken. Obwohl nicht einem bestimmten Sternzeichen zugeordnet, kann er von Menschen, die nach spirituellem Wachstum suchen, geschätzt werden.

 

 

 

 

 

Schneequarz

 

Mohshärte: 7

Farbe: Weiß, Transparent (siehe Milchquarz)

 

Schneequarz, auch bekannt als Milchquarz, ist ein klarer, weißer Stein mit einer milchigen Textur. Er wird oft als Schutzstein verwendet und soll negative Energie abwehren. Der Schneequarz wird dem Kronenchakra zugeordnet und wird mit den Sternzeichen Steinbock und Wassermann in Verbindung gebracht.

 

 

 

 

 

 

Spinell

 

Mohshärte: 7,5-8

Farbe: Rot, Blau, Grün, Gelb, Braun, Schwarz

 

Spinelle sind bekannte Schmucksteine mit einer hohen Mohshärte und einer Vielzahl von Farben. Er wurde früher daher oft mit dem Rubin oder dem Saphir verwechselt. Der Spinell symbolisiert Energie und wird dem Wurzelchakra zugeordnet. Der Stein ist zudem ein Geburtsstein für das Sternzeichen Skorpion.

 

 

 

 

 

 

Sugilith

 

Mohshärte: 6-6.5

Farbe: Purpur, Violett, Rosa

 

Sugilith ist ein seltener, violetter Edelstein, der oft mit rosa und weißen Farben durchsetzt ist. Sugilith wird oft dem dritten Auge und Kronenchakra zugeordnet und ist ein Geburtsstein für das Sternzeichen Wassermann.

 

 

 

 

 

 

Schwarzer Opal

 

Mohshärte: 5.5-6.5

Farbe: Schwarz, Dunkelgrau

 

Schwarzer Opal ist ein seltener Opal mit einer schwarzen bis dunkelgrauen Farbe des Gesteins. Er ist bekannt für seine auffälligen Farbenspiele und wird oft als Schmuckstein verwendet. Schwarzer Opal wird dem Wurzelchakra zugeordnet und ist ein Geburtsstein für das Sternzeichen Skorpion. Die beliebtesten & kostbarsten Stücke dieses Opals werden in Australien aufgefunden.

 

 

 

 

 

 

Schwarzer Turmalin / Schörl

 

Mohshärte: 7-7.5

Farbe: Schwarz

 

Schwarzer Turmalin wird auch Schörl genannt & ist ein kohlenähnlicher schwarzer Edelstein, der oft als Schutzstein verwendet wird. Er soll helfen, negative Energie abzuwehren und positive Energie anzuziehen. Schwarzer Turmalin wird dem Wurzelchakra zugeordnet & ist ein Geburtsstein für das Sternzeichen Steinbock.

 

 

 

 

 

 

Schwefel [Mineral]

 

Mohshärte: 1.5-2.5

Farbe: Gelb, Hellgrün

 

Bei Schwefel handelt es sich um ein gelbes oder hellgrünes Mineral. Er wird manchmal als Kraftstein verwendet und soll helfen, emotionale Blockaden zu lösen und das Selbstvertrauen zu stärken. Schwefel wird dem Solarplexus-Chakra zugeordnet und ist ein Geburtsstein für das Sternzeichen Zwillinge.

 


 

T

 

 

 

Tadelakt

 

Mohshärte: Variiert je nach spezifischer mineralogischer Zusammensetzung des ausgewählten Steins.

Farbe: Alle Farben

 

Tadelakt-Steine sind keine spezifischen Mineralien sondern Werkzeuge, welche zur Herstellung von traditionellen Beschichtungen verwendet werden. Diese Steine können jedoch auch aus Hartkeramik gegossen werden & werden als Poliersteine gehandelt. Sie haben eine griffige Form, sodass sie gut in der Hand liegen. Zumeist werden auf Grund der benötigten Strapazierfähigkeit jedoch Halbedelsteine wie Quarze mit einer Mohshärte von mindestens 6 oder 7 verwendet.

 

 

 

 

 

 

Tansanit

 

Mohshärte: 6,5-7

Farbe: blau-violett

 

Der Tansanit ist ein besonders seltenes Mineral, dessen Preis auf Grund seines geringen Vorkommens stetig zu steigen vermag. Dieses Juwel hat eine schöne blau-violette Farbe und kann je nach Lichteinfall verschiedene Schattierungen aufweisen. Er wird oft als Geburtsstein für den Dezember angesehen und ist mit dem Halschakra, sowie dem dritten Auge Ajna verbunden. Tansanit soll besonders die Kreativität, Inspiration, sowie Intuition fördern.

 

 

 

 

 

 

Tektit

 

Mohshärte: variabel

Farbe: variiert, zumeist schwarz, bräunlich (Moldavit grün)

 

Tektit ist ein Glas, welches durch Meteoriteneinschläge in der Erde entstand. Es hat zumeist eine bräunliche, bis schwarze Farbe und eine unregelmäßige Form. Tektit soll helfen, Veränderungen im Leben anzunehmen und fördert die spirituelle Entwicklung. Es wird keinem bestimmten Sternzeichen zugeordnet, kann aber bei der Arbeit mit dem Kronenchakra hilfreich sein. Durchleuchtet scheint ein Tektit meist gelblich, braun & kann Luftblasen aufweisen, welche auf natürlichem Wege entstanden.

 

 

 

 

 

 

Thulit / Mangan-Zoisit

 

Mohshärte: 6-7

Farbe: rosa, rot

 

Der Thulit ist ein rosa bis pinkfarbener Edelstein & die rote Variation des Minerals “Zoisit”. Er hat oft schwarze oder weiße Einschlüsse und kann gelegentlich auch grüne Adern aufweisen, was an eine “Reverse”-Form des Rubin in Zoisit erinnert. Thulit soll Selbstliebe und positive Emotionen fördern und wird als Geburtsstein für den Monat September angesehen. Er wird nahezu immer mit dem Herzchakra in Verbindung gebracht.

 

 

 

 

 

Tiffany-Stone / Fluorit Opal

 

Mohshärte: 4 – 6

Farbe: Variiert, die beliebteste Form für diese Handelsbezeichnung ist Violett & Weiß.

 

Die Handelsbezeichnung “Tiffany-Stein”, auch bekannt als Fluorit Opal, ist ein vielseitiger und farbenfroher Stein. Er kann in verschiedenen Farben wie violett, grün, blau und mehr vorkommen und weist oft ein irisierendes Glitzern auf. In der Esoterik symbolisiert der Tiffany-Stein Kreativität, Intuition & Spiritualität. Er kann verschiedene Chakren ansprechen, abhängig von seiner Farbe. Zum Beispiel kann der bekannteste violetter Tiffany-Stein das Kronenchakra aktivieren, während grüner Tiffany-Stein das Herzchakra öffnen kann. Dieser Stein kann verschiedenen Sternzeichen zugeordnet werden, je nach seiner Farbe. Menschen, die nach Inspiration und Klarheit suchen, können von diesem Stein profitieren.

 

 

 

 

 

Tigerauge

 

Mohshärte: 7

Farbe: gelb-braun, Tigereisen silbrig, grau glänzend

 

Tigerauge ist ein Edelstein mit einer gelb-braunen Farbe und einem charakteristischen seidigen Glanz. Er hat oft dunkle Streifen, die an das Fell eines Tigers erinnern. Tigerauge soll Klarheit und Konzentration fördern und kann auch dazu beitragen, Unsicherheiten zu reduzieren. Es wird als Geburtsstein für den Monat Juni angesehen und wird mit dem Solarplexus-Chakra in Verbindung gebracht. Besonders eisenhaltige Tigeraugen-Minerale werden zudem als Tigereisen bezeichnet.

 

 

 

 

 

 

Tigerauge Rot

 

Mohshärte: 7

Farbe: rot-braun, kupferfarben

 

Rotes Tigerauge entsteht durch das brennen, also erhitzen von gewöhnlichen Tigerauge-Steinen. Dieses feurige Mineral wird neben seiner Funktion als Wurzelchakra-Schutzstein auch dem Herzchakra zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Tigereisen

 

Mohshärte: 7

Farbe: Braun, gelb, rötlich-braun, besonders metallisch glänzend

 

Tigereisen ist ein Mischmineral, welches besonders eisenhaltig ist & daher wie es der Name bereits verspricht ein stählern glänzendes Juwel offenbart. Dieser Edelstein ist dem Wurzelchakra zugeordnet. Ebenso wie alle weiteren Tigeraugen ist auch Tigereisen Asbest, sowie Eisenhaltig, weswegen es sich nicht als Wasserstein eignet.

 

 

 

 

 

 

Turmalin [Farbig]

 

Mohshärte: 7-7,5

Farbe: Die Farbpalette des Turmalins ist sehr breit gefächert & reicht von farblos über blau, grün, gelb, rosa, rot, braun, schwarz bis hin zu mehrfarbigen Varianten wie dem Wassermelonenturmalin.

 

Farb-Turmalin ist ein sehr vielseitiger Edelstein mit vielen unterschiedlichen Farben und Farbkombinationen. Er kann transparent bis undurchsichtig sein und bildet sich in langen, prismatischen Kristallen, welche sehr begehrte Sammlermineralien darstellen. Er wird gerne als Schmuckstein eingesetzt und ist ein beliebter Geburtsstein für den Monat Oktober. Turmalin wird mit dem Herz-, Kronen- und Wurzelchakra in Verbindung gebracht und ist den Sternzeichen Skorpion, Steinbock und Widder zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Turmalinquarz

 

Mohshärte: 7

Farbe: Klar mit schwarzen Turmalin-Nadeln

 

Die Metamorphose von Turmalinquarz zeigt sich zumeist entweder in der Kombination von weißer, bzw. transparenter Quarz-Matrix mit der Kombination von schwarzen Turmalin Nadeln & weiteren Begleitmineralien. Doch seltener findet sich auch rötlich bis rosafarbener Turmalin in Quarz. Zugeordnet ist dieser je nach Farbe des Turmalins dem Wurzelchakra [Schörl] oder dem Herzchakra [Rubellit].

 

 

 

 

 

 

Topas

 

Mohshärte: 8

Farbe: Verschiedene Farben wie blau, gelb, rosa, braun

 

Der kostbare Edelstein Topas erstrahlt in nahezu allen erdenklichen Farben. Diesem Juwel wird nachgesagt Fülle, Kreativität & geistige Klarheit zu offenbaren. Je nach Farbe kann die Präferenz des Chakras bei der Zuordnung des Topas schwanken. Zudem eignet sich Topas für alle Sternzeichen des Tierkreis.

 

 

 

 

 

 

Topas Blau

 

Mohshärte: 8

Farbe: Blau

 

Blauer Topas ist die beliebteste Form des Edelstein Topas & funkelt in himmlischen Blautönen. Als Stein der Kommunikation wird er zumeist dem Halschakra, sowie dem Sternzeichen Fische zugeordnet. Natürlicher Blautopas ist äußerst selten, weswegen die meisten dieser Edelsteine behandelt werden um ihre Farbe zu intensivieren. Mit bloßem Auge ist ein natürlicher Topas jedoch schwer erkennbar.

 

 

 

 

 

 

Topas Gold Imperial

 

Mohshärte: 8

Farbe: Goldgelb

 

Der Goldtopas glänzt in warmen Gold- & Brauntönen. Er soll Fülle, Freude & geistige Klarheit fördern. Dem Sternzeichen Löwe zugeordnet ist dieses Juwel zudem ein gleisender Stein der Sonne, welcher der Identität, bzw. dem Solarplexuschakra zugeordnet wird.

 

 

 

 

 

Tsetit / Wüstenlack

 

Mohshärte: 5,5 – 6

Farbe: Grau, schwarz oder bräunlich.

 

Tsesit ist ein grau oder grauschwarzes Gestein, welches meist dem Wurzelchakra zugeordnet wird. Auch als “Wüstenlack” oder “Wüstenglanz” bezeichnet wird dieses Impaktit-Gestein mit seinem kosmischen Ursprung außerdem ähnlich wie der Tektit dem Kronenchakra zugeordnet. Er soll sich für alle Sternzeichen gleichermaßen eignen.

 

 

 

 

 

Trollit / Trolleit

 

Mohshärte: 5 bis 6

Farbe: Normalerweise grün bis grünlich-blau. Die Matrix von Trollit ist zumeist gräulich-weiß.

 

Trollit ist meistens blau, beziehungsweise hellblau mit weißer Matrix. In der Esoterik wird ihm nachgesagt, dass er die Verbindung zur Natur und die Erdung stärken kann. Trollit wird oft mit dem Wurzelchakra in Verbindung gebracht. Es gibt keine spezifischen Sternzeichenzuordnungen, aber er kann von jedem verwendet werden, der nach innerer Ruhe und Erdung sucht. Trollit ist insbesondere in den vereinigten Staaten ein beliebter New-Age Stein, welcher voller Energie stecken soll.

 

 

 

 

 

 

Tsavorit

 

Mohshärte: 7-7,5

Farbe: Grün

 

Die grüne Variante des Granats ist etwas seltener als seine typischen roten Vertreter. Tsavorit wird mit der Natur in Veebindung gebracht & kann sehr intensive Farbtöne von hell bis Flaschengrün aufzeigen.

 

 

 

 

 

Tugtupit

 

Mohshärte: 4,5 – 5

Farbe: Rot, rosa, orange oder gelb.

 

Tugtupit ist ein faszinierender Edelstein, der in leuchtenden Rottönen erstrahlt. Sein Aussehen und seine Seltenheit machen ihn in der esoterischen Welt interessant. Tugtupit kann mit Leidenschaft, Liebe & emotionaler Transformation in Verbindung gebracht werden. Dieser Herzchakra-Stein ist insbesondere für das Sternzeichen Stier und Skorpion geeignet und kann im Rahmen der spirituellen Praxis zur Stärkung von Gefühlen der Liebe oder Leidenschaften verwendet werden.

 

 

 

 

 

Türkis

 

Mohshärte: 5-6

Farbe: Türkis ist in der Regel hellblau bis grünblau, kann aber auch braun, gelb oder schwarz sein.

 

Der ikonische Türkis ist ein opakes Mineral, welches oft mit braunen und schwarzen Adern durchzogen ist. Der Stein wird schon seit Jahrtausenden in Schmuckstücken verwendet & findet sich häufig als Perlenkette, Armband oder Talisman. Türkis wird als Geburtsstein für den Monat Dezember angesehen & ist mit dem Hals- und Herzchakra verbunden. In der Astrologie wird er den Sternzeichen Wassermann, Fische, Schütze, sowie Stier zugeordnet.

 

 


 

U

 

 

 

Ulexit

 

Mohshärte: 2-2,5

Farbe: Weiß, transparent

 

Der Ulexit erinnert an feinen, seidigen Stoff mit schillernden Reflexen. Er ähnelt dem Seidenspat & wird auch als Television, bzw. zu deutsch als “Fernsehstein” bezeichnet. Ulexit soll die Intuition & Kreativität fördern, was ihn sowohl zu einem Stein für das Stirn, als auch Kronenchakra macht. Luftzeichen wie das Tierkreiszeichen Wassermann, Zwillinge & Waage sollen am meisten von ihm profitieren können.

 

 

 

 

 

Unakit Epidot-Pistazit

 

Mohshärte: 6-7

Farbe: Unakit ist grün & kann teilweise rote oder braune Einschlüsse aufweisen.

 

Unakit ist ein metamorphes Gestein. Dieser Stein hat eine granitähnliche Struktur und kann unterschiedliche Grüntöne aufweisen. Unakit wird oft als Geburtsstein für den Monat März angesehen & wird mit dem Herz- und Wurzelchakra in Verbindung gebracht. In der Astrologie wird er den Sternzeichen Wassermann und Skorpion zugeordnet.

 

 

 

 

 

Uraninit

 

Mohshärte: 5,5 – 6,5

Farbe: Schwarz bis schwärzlich braun.

 

Uraninit ist ein dunkler, schwarzer oder grünschwarzer, weitestgehend unbekannter Stein. In der Esoterik ist Uraninit nicht weit verbreitet & hat keine bekannten spezifischen spirituellen Anwendungen oder Chakra-Zuordnungen. Es gibt daher keine speziellen Sternzeichen-Empfehlungen oder Geburtssteinzuordnungen für Uraninit.

 


 

V

 

 

 

Vanadinit / Apatit-Pyromorphit

 

Mohshärte: 3-4

Farbe: Rötlich-braun

 

Vanadinit zeigt tiefrote Kristalle in interessanten Formen. Er ist ein energetischer Stein der Entschlossenheit, sowie der Manifestation. Geeignet für das Sternzeichen Steinbock, soll er das Wurzelchakra öffnen & den Fokus, sowie Durchsetzungskraft intensivieren.

 

 

 

 

 

 

Variscit

 

Mohshärte: 3,5 bis 4,5

Farbe: Normalerweise grün bis grünlich-blau oder gelblich-grün.

 

Variscit ist normalerweise grün bis grünlich-blau und hat eine sanfte, beruhigende Energie. In der Esoterik symbolisiert er emotionale Balance und Selbstakzeptanz. Variscit kann das Herzchakra aktivieren und dazu beitragen, innere Harmonie zu finden. Er ist relevant für die Sternzeichen Stier und Jungfrau & kann als Geburtsstein für den Monat September dienen.

 

 

 

 

 

 

Verdelith – Grüner Turmalin

 

Mohshärte: 7-7,5

Farbe: Grüntöne

 

Der sogenannte Verdelith [Grüner Turmalin] strahlt in verschiedenen Grüntönen, welche Lauch, Flaschen bis Tannengrün erscheinen können. Dieser Kristall der naturgleichen Balance wird dem Stier zugeordnet & kommt insbesondere in der Herzchakra-Mediation zum Einsatz.

 

 

 

 

 

 

Versteinertes Holz

 

Mohshärte: 6-7

Farbe: Versteinertes Holz hat eine braune bis graue Farbe, helle & dunkle Stücke schwanken stark in ihrer Farbgebung.

 

Versteinertes Holz entsteht durch eine Verwandlung von Holz in Stein. Es kann eine schöne Maserung und Struktur aufweisen und wird oft also Rohstein oder Trommelstein in spirituellen Praktiken angewendet. Der Stein wird als Geburtsstein für den Monat November angesehen & mit dem Wurzelchakra in Verbindung gebracht. In der Astrologie wird er den Sternzeichen Skorpion und Steinbock zugeordnet.

 

 

 

 

 

Vesuvian / Vesuvianit / Idokras

 

Mohshärte: 6

Farbe: Rot, gelb, grün, braun oder schwarz.

 

Vesuvian ist ein Mineral, das in verschiedenen Farben vorkommen kann, darunter grün, braun, rot und schwarz. Sein Name leitet sich von der italienischen Region Vesuv ab, wo er erstmals gefunden wurde. In der Esoterik wird Vesuvian zumeist mit Schutz in Verbindung gebracht. Es wird nachgesagt, dass er das Herzchakra öffnen, außerdem das emotionale Gleichgewicht fördern kann. Er ist keinem bestimmten Sternzeichen zugeordnet, kann aber von Menschen aller Tierkreiszeichen verwendet werden.

 

 

 

 

 

Vlasovit

 

Mohshärte: 5 – 6

Farbe: Farblos, weiß oder grau.

 

Vlasovit ist ein seltenes Mineral, welches in grünen oder blaugrünen Farben vorkommt. Es hat keine weit verbreiteten esoterischen Anwendungen oder spirituellen Bedeutungen. Vlasovit hat keine bekannte Chakra-Zuordnung & es gibt keinerlei Sternzeichen oder Geburtssteinzuordnungen für dieses Juwel.

 


 

W

 

 

 

 

Wassermelonen-Turmalin

 

Mohshärte: 7-7,5

Farbe: Grün an den Enden und rosa in der Mitte

 

Der weltbekannte Wassermelonen-Turmalin kombiniert rosa und grüne Streifen, was ihn ein farbspektrum ähnlich der Wassermelone abbilden lässt. Er soll somit sowohl Liebe, Freude, als auch Balance fördern & zaubert einem jeden schnell ein Lächeln ins Gesicht. Die Kombination aus sanftem Rosa, sowie leichtem grün macht diesen Edelstein zu einem der bekanntesten Kristalle für das Sternzeichen Krebs & lässt eine eindeutige Zuordnung zum Herzchakra zu.

 

 

 

 

 

 

Willemit

 

Mohshärte: 5-5,5

Farbe: gelb, grünlich-gelb, orangefarben

 

Willemit ist ein seltenes Mineral, das zur Gruppe der Silikate, genauer genommen Zinksiliate gehört und wurde erstmals in den frühen 19. Jahrhundert in Schweden entdeckt. Dieser Kristall ist bekannt für seine fluoreszierenden Eigenschaften, welche diesen unter der Einstrahlung von UV-Licht in intensivem grün erstrahlen lassen. Obwohl Willemit keine offizielle Geburtsstein-Zuordnung hat, wird er gelegentlich als Alternative für den August-Geburtsstein, Peridot, betrachtet. Er wird dem Solarplexus-Chakra, sowie Herzchakra zugeordnet und wird angenommen, um Klarheit, Intelligenz und Selbstbewusstsein zu fördern. Sternzeichen, die mit Willemit in Verbindung gebracht werden, sind Jungfrau, Waage und Schütze.

 

 

 

 

 

 

Wolfram [Metall]

 

Mohshärte: 7,5

Farbe: Grau bis schwarz

 

Wolfram, auch bekannt als Wolframit oder Wolframerz, ist ein Schwermetall, das in der Natur in Form von Erzen vorkommt. Es ist bekannt für seine hervorragende Härte und Widerstandsfähigkeit, wodurch es ein wichtiges Material in der Herstellung von Werkzeugen, Legierungen und Elektroden ist. Aufgrund seiner metallischen Eigenschaften wird Wolfram jedoch nicht als Edelstein verwendet. Es hat keine spezifischen Zuordnungen zu Chakren oder Sternzeichen.

 

 

 

 

 

 

Wollastonit

 

Mohshärte: 4,5 bis 5

Farbe: Normalerweise weiß bis grau, kann aber auch rötlich, grünlich oder braun sein.

 

Wollastonit ist häufig weiß oder farblos, kann aber auch grau, grünlich oder bräunlich sein. In der Spiritualität symbolisiert er Klarheit & Erkenntnis. Wollastonit kann mit dem Kronenchakra in Verbindung gebracht werden, um geistige Klarheit und Einsicht zu fördern. Es gibt keine spezifischen Sternzeichenzuordnungen, aber er kann von jedem verwendet werden, der nach spiritueller Erkenntnis sucht. Dieses Mineral ist vor allem als Begleitmineral bekannt.

 

 

 

 

 

 

Wulfenit

 

Mohshärte: 2,75-3

Farbe: Orange bis gelb

 

Wulfenit glänzt in strahlendem Orangerot wie die Sonne im Herbst. Sein Farbton wird als äußerst lebendiges, frisches orange empfunden. Er soll die Kreativität, Genuss, außerdem den persönlichen Ausdruck intensivieren. Dieser Edelstein ist relativ selten & wird dem Sakralchakra, sowie dem Sternzeichen Widder zugeordnet.

 


 

X

 

 

 

Xenotim / Ytterspat

 

Mohshärte: 4.5 – 5.5

Farbe: Braungelb, rötlichbraun, grünlichbraun, gelblichbraun

 

Xenotim Kristalle sind interessante graue Formationen aus diversen Mineralien, weswegen sich der Ytterspat den “Mischmineralen” zuordnen lässt. Seltener lassen sich in diesem Stein hellere, gitterförmige Strukturen auffinden. In der Spiritualität ist dieses Mineral weitestgehend unbekannt, es ist jedoch von einem Schutzstein mit Wurzelchakra-Zuordnung auszugehen.

 

 

 

 

 

 

Xonotlit / Xon

 

Mohshärte: 6 – 6.5

Farbe: Farblos, weiß, grau, gelblich, bräunlich

 

Xonotlit zeichnet sich durch knollige Kristallformationen aus, welche an Stoppeln, bzw. Haare erinnern. Als Begleitmineral findet er sich auf einigen Sammlermineralien, wenn er auch den meisten Menschen unbekannt ist. Seine meist helle Erscheinung bietet zur umliegenden Matrix zudem einen ästhetisch ansprechenden Kontrast. In der Spiritualität & Esoterik wird diesem Stein keine Bedeutung zugeschrieben, wenn er auch unbewusst als Deko-Objekt in so manchen Specimen steckt.

 

 


 

Y

 

 

 

Yugawaralit

 

Mohshärte: 3,5 – 4

Farbe: Farblos, weiß, grau, gelblich oder rosa.

 

Yugawaralit ist ein seltenes Mineral, welches zumeist farblos oder weiß aufgefunden wird. Es hat keine bekannten esoterischen oder spirituellen Anwendungen & ist in der esoterischen Praxis nicht verbreitet. Yugawaralit hat daher keine spezifische Chakra-Zuordnung, und es gibt keine bekannten Sternzeichen oder Geburtssteinzuordnungen.

 

 

 

Es sind uns keine weiteren Edelsteine oder Mineralien mit dem Anfangsbuchstabe “Y” bekannt. Für “Ytterspat” siehe Xenotim.

 


 

Z

 

 

 

 

Zinkit

 

Mohshärte: 4 – 5

Farbe: Rot, orange, gelb oder braun.

 

Zinkit ist ein Mineral, welches in gelben, orangefarbenen oder braunen Farben vorkommt. In der Esoterik wird Zinkit nicht häufig erwähnt & hat keine weit verbreiteten spirituellen Anwendungen oder Bedeutungen. Dieser Stein hat daher keine spezifische Chakra-Zuordnung, und es gibt keine bekannten Sternzeichen oder Geburtssteinzuordnungen für Zinkit.

 

 

 

 

 

Zirkon

 

Mohshärte: 7,5

Farbe: Farblos, gelb, braun, grün, blau, rot

 

Zirkon ist ein Mineral, das in verschiedenen Farben vorkommt und als Edelstein geschätzt wird. Es ist bekannt für seine Brillanz und Schönheit und wird häufig in Schmuck verarbeitet. Zirkon hat eine hohe Brechungsindex, wodurch es besonders funkelnd erscheint. Es wird oft mit Diamanten verwechselt, ist aber viel günstiger. Zirkon ist ein Geburtsstein für den Monat Dezember und wird dem Sakralchakra zugeordnet. Es wird Sternzeichen wie Schütze, Waage & Fische zugeordnet.

 

 

 

 

 

 

Zirkonia [Imitat]

 

Mohshärte: 8,25

Farbe: Farblos, gelb, braun, grün, blau, rot

 

Zirkonia ist eine synthetische Version von Zirkon, die oft als Diamantimitat verwendet wird. Es ist aufgrund seiner Härte und Brillanz eine beliebte Wahl für Schmuck und wird oft in Verlobungsringen und anderen Stücken verwendet. Im Gegensatz zu Zirkon ist Zirkonia jedoch nicht natürlichen Ursprungs und hat daher keine spezifischen Zuordnungen zu Chakren oder Sternzeichen. Auch Juweliere sind kein Freund dieses Edelsteins, da er in der Vergangenheit sehr häufig genutzt wurde, um vermeintlich kostbaren Diamant-Schmuck zu imitieren; es war schwierig, diesen durch andere Aspekte als seine Härte von diesen zu unterscheiden.

 

 

 

 

 

 

Zoisit

 

Mohshärte: 6,5 bis 7

Farbe: Grün, braun, rosa

 

Das bekannte Zoisit ist ein Mineral, welches in verschiedenen Farben vorkommt und oft als Edelstein verwendet wird. Zoisit hat eine starke Verbindung zum Herzen und wird oft als Stein der Erneuerung und des Wachstums angesehen. Es wird Sternzeichen wie Stier und Skorpion zugeordnet und wird dem Herzchakra zugeordnet. Während “Rubin in Zoisit” oder seine grüne Form am bekanntesten ist, existieren neben dieser Farbgebung zudem der edle rote Thulit, sowie der intensiv blaue Tansanit.

 


 

Spannende Fakten & Wissenswertes über Edelsteine

 

 

1. Der legendäre Hope-Diamant: Der Hope-Diamant ist einer der bekanntesten Edelsteine der Welt und hat eine lange und faszinierende Geschichte. Er wiegt 45,52 Karat und ist bekannt für seine tiefe blaue Farbe. Die Liste seiner angeblichen Besitzer ist lang, darunter befinden sich unter anderem auch Könige, Königinnen sowie berüchtigte Persönlichkeiten wie der französische König Ludwig XIV. Der Diamant war zudem in mehrere Skandale verwickelt und es wird gesagt, dass ein Fluch auf diesem liegen könnte. Der Hope-Diamant ist jetzt im Smithsonian Museum in Washington, D.C. ausgestellt.

2. Die Jade der Maya: Jade war ein sehr wichtiger Edelstein für die Maya-Kultur in Mittelamerika. Sie verwendeten Jade für Schmuck & als Symbol für Reichtum und Macht. Es wird davon ausgegangen, dass der Jadeit, eine Art von Jade der Maya, aus den Bergen von Guatemala stammte und über große Entfernungen gehandelt wurde. Der berühmteste Fund von Maya-Jade war die Entdeckung der Grabstätte des Königs Pakal in Palenque, Mexiko, in welcher Jade als prunkvolle Dekoration verwendet wurde.

3. Der Smaragd der Mogulen: Ein besonders berühmter Smaragd ist der “Mogul-Smaragd”, welcher angeblich im 17. Jahrhundert in Kolumbien gefunden wurde & anschließend im Besitz von Mogul-Kaisern in Indien landete. Der Stein wiegt etwa 217 Karat und hat eine bemerkenswert intensive, tiefgrüne Farbe. Der Stein hat angeblich eine interessante Geschichte, die von seiner Entdeckung bis zu seiner Reise durch mehrere Länder und Besitzern reicht. Dieser Smaragd befindet sich heute im American Museum of Natural History in New York City.

4. Der Koh-i-Noor-Diamant: Der Koh-i-Noor-Diamant ist einer der größten Diamanten der Welt & hat eine lange, faszinierende Geschichte. Er wurde angeblich im 13. Jahrhundert in Indien gefunden und war über Jahrhunderte im Besitz von indischen Herrschern und persischen Königen, bevor er schließlich in den Besitz der britischen Krone gelangte. Der Koh-i-Noor-Diamant ist bekannt für seine Größe von 105 Karat und seine glänzende, klare Farbe. Der Diamant ist nach wie vor Teil der britischen Kronjuwelen.

5. Der Rubin des Prinzen: Der Rubin des Prinzen ist ein bekannter Rubin, der angeblich von einem Prinzen aus Burma (heute Myanmar) gestohlen wurde & anschließend durch viele Hände ging, bevor er schließlich von einem amerikanischen Millionär gekauft wurde. Der Rubin wiegt 23 Karat und hat eine lebhafte, rote Farbe.

6. Der Bernsteinzimmer: Das Bernsteinzimmer ist ein berühmtes Zimmer, welches vollständig mit Bernstein und anderen Edelsteinen bedeckt ist. Es wurde im 18. Jahrhundert in St. Petersburg, Russland gebaut und war bekannt für seine atemberaubende Schönheit, sowie strahlende Pracht. Das Zimmer wurde jedoch während des Zweiten Weltkriegs geplündert und ist seitdem verschwunden. Es wird vermutet, dass es irgendwo in Deutschland versteckt ist, aber sein genauer Standort bleibt ein Rätsel. Das Bernsteinzimmer gilt als eines der größten Vermächtnisse der russischen Kunst und Kultur.

7. Der Black Prince’s Ruby: Der “Black Prince’s Ruby” ist ein großer roter Rubin, welcher sich heute in der britischen Krone befindet. Der Rubin hat jedoch eine interessante Geschichte, die bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht, als er im Besitz von Edward, dem “Black Prince” von England, war. Der Rubin wurde im Laufe der Jahrhunderte in verschiedene Schmuckstücke eingearbeitet und war auch Teil der britischen Krone bei der Krönung von Königin Victoria im Jahr 1838.

8. Der Cullinan-Diamant: Der Cullinan-Diamant ist der größte jemals gefundene Diamant und wiegt beeindruckende 3.106 Karat. Er wurde 1905 in Südafrika entdeckt und an die britische Regierung verkauft. Der Diamant wurde dann in neun große Stücke geschnitten, die als “Cullinan I” bis “Cullinan IX” bekannt sind. Cullinan I, auch bekannt als “Der Stern von Afrika”, ist das größte dieser Stücke und wiegt 530 Karat. Er ist Teil der britischen Krone und befindet sich auf dem Königsszepter.

9. Nachhaltigkeit: Einige Edelsteine führten aufgrund ihrer Seltenheit und Schönheit bereits zu politischen oder kulturellen Kontroversen. Zum Beispiel war der Diamantenhandel in den 1990er Jahren mit Konflikten in afrikanischen Ländern verbunden, bei denen Edelsteine zur Finanzierung von Bürgerkriegen verwendet wurden. Einige Länder haben daher Gesetze erlassen, um den Handel mit Edelsteinen aus Konfliktregionen einzuschränken oder zu regulieren, um sicherzustellen, dass sie vermehrt ethisch & nachhaltig abgebaut werden

10. Der Mogok-Smaragd: Mogok ist eine Region in Myanmar, die für ihre reiche Edelsteinproduktion bekannt ist. Hier werden einige der schönsten Smaragde der Welt gefunden, welche für ihre satte grüne Farbe und ihre Klarheit geschätzt werden. Der berühmteste Mogok-Smaragd ist der “Gottesauge-Smaragd”, der eine ungewöhnliche Form und Farbe aufzeigt. Dieses Juwel ist heute im Nationalmuseum von Myanmar ausgestellt.

11. Der Turmalin: Der Turmalin ist ein vielseitiger Edelstein, welcher in allen erdenklichen Farben aufgefunden werden kann, einschließlich rot, grün, blau, gelb und rosa. Er verfügt zudem über einzigartige elektrische Eigenschaften, welche ihn zu einem wichtigen Material für die Elektronikindustrie machen. Im antiken Ägypten glaubte man, dass der Turmalin auf seinem Weg aus dem Zentrum der Erde durch Regenbögen geführt wurde, was ihm den Spitznamen “Regenbogenstein” einbrachte.

 


 

 

Heilwirkungen von Edelsteinen

 

Wir verzichten in unserem Wiki, Glossar, Lexikon, sowie Online-Shop bewusst auf die Bezeichnung “Heilstein” oder dem zusprechen von Wirkungen von Heilsteinen als vitale Alternativ-Medizin für die Therapie, Linderung & Heilung von körperlichen oder psychischen Beschwerden. Wir beschäftigen uns daher primär mit deren Bedeutung, den metaphysischen, sowie symbolischen Eigenschaften eines jeden Kristalls, wie er diese als Schmuck oder Sammelobjekt für Ihr Zuhause zum Ausdruck bringen kann.

 


Noch mehr Edelsteine, Schmuck-Anhänger, Orgonite & spirituelle Produkte können Sie hier kaufen: firstonthesun® Online-Shop

Mehr Wissen über die Welt des spirituellen, der Esoterik & der Edelsteine finden Sie hier: Schmuck, Edelstein & Orgonit Wiki

Dieser Wiki-Artikel wurde von der firstonthesun® Redaktion mit Einflüssen aus Erfahrungen, Fachliteratur, sowie weiteren Quellen verfasst & wird stetig aktualisiert. Das Urheberrecht von Medien ist deren Fotografen, Illustratoren, sowie uns oder dem jeweilige Lizenzmodell für kommerzielle Inhalte vorbehalten.

Entdecken Sie firstonthesun® Artikel

Versandkostenfrei in Deutschland – Internationaler Versand

Beliebte Shop-Kategorien