Kostenloser Versand in Deutschland ✓

1 Gratis Kristall zu jeder Bestellung ✓

Schriftzug der spirituellen Marke für Orgonit & Edelsteine "firstonthesun"

Edelstein, Schmuck & Orgonit Wiki

Teilen

Achat – Alle Informationen, Bedeutung, Eigenschaften & Herkunft

Inhaltsverzeichnis & Navigation

Kategorien zum Stöbern

Neben allerlei farblichen Quarzen wie dem Rosenquarz oder Amethyst ist der Achat mit Sicherheit einer der bekannteste Edelstein in der Esoterik. Ebenso der Vielseitigste, es scheint keine Grenzen im Spektrum dieser wundervollen Gaben der Natur zu geben. Doch was zeichnet den Achaten eigentlich genau aus? Wo kommt er her, welche Achat-Sorten gibt es & was ist seine Bedeutung in der Esoterik und Spiritualität? Entdecken Sie nun in unserem Fachartikel alle Informationen über den Achat.

 

 

 

Allgemeine Informationen & Eigenschaften

 

 

Mineralogie

Chemische Formel: SiO2 (Siliciumdioxid)

Mineralklasse: Oxide und Hydroxide

Kristallsystem: trigonal

Mohshärte: 6,5-7

Spaltbarkeit, Bruch: Achat hat keine ausgeprägte Spaltbarkeit, der Bruch ist muschelig bis uneben.

Farbe: Achat kann in vielen verschiedenen Farben auftreten, von weiß über grau, braun, rot, orange, gelb, grün, blau bis hin zu schwarz. Das ganze Spektrum des Regenbogens ist hier möglich. Oftmals sind mehrere Farben in unterschiedlichen Schichten oder Bänderungen im Stein zu erkennen.

Glanz: matt bis wachsartig

Aussehen im Rohzustand: Achat kommt meist als massiger Stein vor, der durch Bänderungen in verschiedenen Farben und Schattierungen gekennzeichnet ist. Manchmal sind auch Einschlüsse von anderen Mineralien oder Hohlräume im Achat zu finden. Achat-Rohstein ist lange nicht so spektakulär wie Scheibensteine oder polierte Kristalle, beziehungsweise Trommelsteine.

 

Esoterik, Astrologie & Seele

Planet: Merkur, Mond

Element / Kraft: Erde, Wasser

Chakra-Wirkung: Verschiedene Chakren je nach Achat-Variante

Sternzeichen: Zwillinge

Monat / Geburtsstein: Mai

 

 

 

 

Eine unbehandelte Rot-orangene Achat-Knolle.
Oft optisch unscheinbar; unbehandelte Achat-Knollen

 

 

 

Entstehung

 

Das Mineral Achat entsteht in der Natur durch die Ablagerung von Kieselsäurelösungen in Hohlräumen von Gesteinen. Diese Lösungen bilden Schichten aus feinkörnigem, kristallinem Siliciumdioxid, welche unterschiedliche Farben haben können. Im Laufe der Zeit können sich diese Schichten verdichten und verfestigen, wodurch der Achat entsteht. Oftmals entstehen dabei auch charakteristische Bänderungen im Gestein, die dem Achat seine typische Erscheinung geben. Diese Form der Entstehung erklärt zudem, wieso sich im Verbund mit Achat oft die für Drusen oder Scheiben charakteristischen Quarz-Kristalle in ihm zeigen.

 

 

 

Herkunft

 

Als zunächst häufiges Mineral wird Achat in verschiedenen Ländern rund um den Globus abgebaut. Zu den bedeutendsten Abbaugebieten großartiger Achat-Variationen gehören Brasilien, Uruguay, Mexiko, Australien, Indien, Madagaskar und die USA. Aber auch in Deutschland, insbesondere in der Region Idar-Oberstein, gibt es seit Jahrhunderten eine lange Tradition des Achat-Abbaus und der Verarbeitung. Idar-Oberstein Achate sind daher unheimlich beliebte Sammlerstücke im deutschsprachigen Raum.

 

 

 

 

Bekannte Achat-Variationen

 

  • Augen-Achat – [Augenförmige Muster; kann tatsächlich sehr “ulkig” aussehen.]
  • Botswana-Achat – [Intensiv Grau, braun & bläulich gebändert]
  • Friedensachat  – [Hell & Weiß]
  • Aprikosenachat – [Rosa & Orange]
  • Idar-Oberstein Achat – [Aus der deutschen Region “Idar-Oberstein”]
  • Sternachat / Amulettstein  – [Zeigt eine sternähnliche Struktur auf einer dunklen Oberfläche.]
  • Baumachat – [Muster erinnern an Baumrinde, mit grünen, braunen und grauen Farben.]
  • Blumenachat– [Die Struktur dieses Achat-Kristalls erinnert an klassische Blumen.]
  • Moosachat – [Grüne Einschlüsse, die an Moos oder Pflanzen erinnern. Erscheint oft “wolkig”]
  • Blauer Achat – [Blaue Töne mit möglicherweise weißen oder grauen Streifen]
  • Feuerachat – [Lebendiges Farbspiel von Orange, Rot und Braun]
  • Spitzenachat – [Feine, konische Muster in verschiedenen Farben]
  • Schlangenhautachat – [Muster ähnlich einer Schlangenhaut in verschiedenen Farben]
  • Bänderachat – [Parallele Bänder in verschiedenen Farbvariationen]
  • Landschaftsachat – [Muster erinnern an Landschaftsszenerien]
  • Kieselachat – [Glatt und rund, oft mit verschiedenen Farben]
  • Karneol (Chalcedon) – [Lebhaftes Orange bis Rostrot, oft durchscheinend]
  • Sardonyx – [Bandschichten in verschiedenen Farben, meist Braun und Weiß]
  • Dendritenachat – [Transparent mit verzweigten braunen oder schwarzen Einschlüssen]
  • Crazy Lace Achat (Chalcedon) – [Verspielte, lebendige Muster in Blau/Weiß]
  • Regenbogenachat – [Zeigt mehrere Farben, teilweise bunt wie ein Regenbogen. (Oft nachgefärbt)]
  • Schwarzer Achat – [Tiefschwarze Farbe, oft poliert für Glanz]
  • Indischer Achat – [Verschiedene Farben und Muster. Herkunft Indien, sowie Sri Lanka]
  • Blutachat – [Rote oder rotbraune Farbtöne, manchmal mit weißen Bändern]
  • Streifenachat – [Klare, parallele Streifen in verschiedenen Farben]

 

 

 

 

Bedeutung, Wirkung & Symbolik

 

 

Achat Wirkung & Bedeutung:

  • Stabilität
  • Balance
  • Schutz
  • Vielseitigkeit
  • Erdung

 

Bereits seit der der Antike wird Achat als Schutzstein oder magischer Kristall verehrt und findet noch bis heute rege Verwendung in der Esoterik oder Spiritualität.

In der spirituellen Symbolik wird Achat oft mit Erdverbundenheit, Stabilität und Schutz in Verbindung gebracht. Er soll dabei helfen, das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist zu finden, sowie Stärke zu entwickeln. Besonders im Bereich der Meditation und der spirituellen Entwicklung wird Achat oft als Unterstützung genutzt. Dabei wird ihm nachgesagt, die Sinne zu schärfen & die Wahrnehmung zu erweitern.

Achat ist als Schmuckstück zudem ein beliebter Talisman sowie Schutzstein. In vielen Kulturen galt er als Schutzstein gegen Unheil oder Krankheiten und wurde als Amulett getragen. Es wird angenommen, dass Achat negative Energien und Gedanken fernhält, gar schützende Kräfte freisetzt. Dabei soll er nicht nur den Träger schützen, sondern auch jene Umgebung, in welcher sich der Achat-Tragende befindet. In der Astrologie wird Achat primär dem Sternzeichen Zwilling zugeordnet und gilt als Stein der Harmonie und Ausgeglichenheit. Es wird angenommen, dass er dabei helfen kann, die Persönlichkeit zu stärken und die Beziehungen zu anderen Menschen zu verbessern.

Insofern ein Achat eine ganz besonders ausgefallene Färbung aufweist, ist diese naturgegebene Erscheinung der Schlüssel der Chakren-Zuordnung. Während er primär als Wurzelchakra dient, können beispielsweise violette Achat-Steine dem Kronenchakra zugeordnet werden, blaue dem Kehlchakra oder grünliche Exemplare dem Herzchakra.

 

 

 

Was macht einen guten Achat aus?

 

Ein guter Achat-Edelstein zeichnet sich durch mehrere Merkmale aus. Eine wichtige Rolle spielt hierbei die Farbqualität, welche je nach Art oder Fundort des Achats variiert. Diese Kriterien haben wir in folgender Liste für Sie zusammengefasst:

 

Farbe: Achat kann in vielen verschiedenen Farben und Schattierungen vorkommen, von weiß über grau, braun, rot, orange, gelb, grün, blau bis hin zu schwarz. Dabei sind verschiedene Bänderungen und Musterungen typisch für Achat. Ein guter Achat-Edelstein zeichnet sich durch eine klare, intensive und gleichmäßige Farbe aus. Bei Achaten mit Bänderungen sollten die Farbübergänge gleichmäßig und harmonisch sein, sodass ein regelmäßiges Muster ohne Flecken zu erkennen ist.

Transparenz: Achat ist in der Regel undurchsichtig bis durchscheinend, während charakteristische Bergkristall-Einlagerungen seine volltransparenten Areale ausmachen. Je nach Art und Farbe des Steins kann er gerne eine unterschiedliche Transparenz aufweisen. Ein guter Achat-Edelstein sollte in jedem Falle möglichst homogen und ohne Einschlüsse sein.

Schliff: Hervorragende verarbeitete Achat-Edelsteine sollten gut geschliffen sein, um die Farben und Musterungen des Steins optimal zur Geltung zu bringen. Dabei sollte der Schliff präzise und gleichmäßig erscheinen, um eine maximale Brillanz zu erzielen. Dies ist besonders bei Cabochons ein äußerst wichtiger Aspekt bezüglich der Qualität dieses Kristalls.

Größe: Die Größe des Achat-Edelsteins ist ebenfalls ein Faktor, welocher seine Qualität beeinflusst. Farbintensive große Achatsteine sind in der Regel seltener und daher wertvoller als kleinere.

Herkunft: Gerade für Sammler spielt die Herkunft des Achat-Edelsteins oft eine Rolle (Siehe Herkunft). Achat-Steine aus bekannten und renommierten Fundorten gelten in der Regel als hochwertiger als solche aus unbekannten oder weniger bekannten Fundorten.

Bearbeitung: Die Art und Weise der Bearbeitung des Achat-Edelsteins kann ebenfalls seine Qualität beeinflussen. Ein guter Achat-Edelstein sollte sorgfältig und schonend behandelt werden, um Kratzer oder Beschädigungen zu vermeiden.

Wie Sie sicher merken lässt sich sagen, dass ein guter Achat-Edelstein eine klare, intensive und gleichmäßige Farbe aufweisen sollte, möglichst homogen und ohne Einschlüsse daherkommt, sowie, insofern gewünscht, gut geschliffen wurde, eine angemessene Größe aufweist und auf Wunsch aus einem renommierten Fundort stammen sollte. Durch seine verschiedenen Farbvariationen und Musterungen ist jeder Achat-Edelstein einzigartig und kann die individuellen Qualitätsmerkmale verschwimmen lassen.

 

Nahaufnahme einer Amethyst Druse mit gebändertem Achat-Rand.
Viele Kristalldrusen werden vom Achat begleitet, sehen Sie an ihrem Rand?

 

 

Anwendung

 

Durch seine lange Geschichte als spiritueller Edelstein findet der Achat im Yoga und der Meditation breite Anwendung. Im Bereich der spirituellen Bedeutung haben wir bereits auf seine Vielseitigkeit hingewiesen; Achaten mit unterschiedlichen Farben werden bestimmte Eigenschaften zugeschrieben, z.B. wird dem blauen Achat eine besondere Wirkung auf die Kommunikation und den Ausdruck von Emotionen zugeschrieben, während der grüne Achat mit Wachstum oder der Natur Verbindung gebracht wird.

Doch wie kann dieser nun angewendet werden?

Achat kann während der Meditation offen in der Hand gehalten oder auf den Körper aufgelegt werden, um die Energie des Steins zu lenken. Oft wird der Achat als Mala-Schmuckstück verwendet um beim Mantra-Rezitieren oder Zählen der Atemzüge zu helfen. Im Yoga kann Achat dazu beitragen, die Erdung und Stabilität während der Asanas zu verbessern und eine tiefe Verbindung zur Natur zu schaffen. Auch in der Chakra-Arbeit wird Achat eingesetzt, um das Wurzelchakra zu stärken, sowie dieses zu harmonisieren. Folgen Sie je nach Ihrem ausgewählten Achat stets Ihrer Intuition.

 

 

 

Was wird alles aus Achat gefertigt?

 

 

Achat-Erzeugnisse:

  • Trommelsteine
  • Rohsteine, Wassersteine & Sammlermineralien
  • Facettierte Edelsteine & Cabochons
  • Edelstein Donuts, Tower & Freiformen
  • Schmuckstücke, Orgonite & Tropfenanhänger
  • Edelstein-Deko [Insbesondere Achat Scheiben mit Ständer]

 

 

 

Pflege & Reinigung

 

Um die Energie des Achat-Edelsteins aufrechtzuerhalten sollte dieser, gleich ob Roh, Trommelstein oder Scheibe regelmäßig gereinigt werden. Achaten sollten nicht zu lange direktem Sonnenlicht oder extremen Temperaturen ausgesetzt werden, da dies ihre Farbe und Struktur beeinträchtigen kann. Besonders dünne Achate sind hier leider bekannt für schnelles ausbleichen. Chemikalien oder Reinigungsmittel sollten bei diesem Kristall vollständig vermieden werden, da sie den Edelstein beschädigen können. Eine Ausnahme bildet hier eine milde Seife.

Zur Reinigung kann der Achat unter fließendem Wasser abgespült oder für einige Stunden in eine Schale mit Wasser gelegt werden, sodass sich Schmutz oder Ablagerungen aus den häufig präsenten & schwer zugänglichen Spaltrissen lösen kann. Anschließend sollte er gründlich abgetrocknet werden. Das Auflegen auf eine Amethyst-Druse oder das Umwickeln mit einem Tuch aus Seide oder Baumwolle hingegen kann als rituelle Praktik dazu genutzt werden, einen Achaten energetisch aufzuladen.

Staub ist zumeist der größte Feind des Achats. Um diesen zu entfernen kann der jeweilige Agathe vorsichtig mit einem weichen Tuch abgerieben werden. Auch Staubwedel sind hier häufige Freunde; erinnern Sie sich eventuell an den einen oder anderen Film, in welchem ein Achat, eine Skulptur oder ein Marmor in Unachtsamkeit im Anwesen umgestoßen wurde? 🙂 Auch das Aufbewahren in einem Schmuckkästchen oder einem Beutel aus Samt oder Seide kann dazu beitragen, den Edelstein vor Kratzern und Beschädigungen zu schützen.

 

 

 

Fakten & Wissenswertes

 

1. Im Handel wird besonders häufig die englische Bezeichnung “Agate” genutzt. Gerade Neulinge verwirrt dies, besonders wenn die weitere Bezeichnung auf Deutsch erfolgt. Es handelt sich hierbei also nicht um den bekannten weiblichen Vornamen.

2. Klare Achate werden oft in allen Farben des Regenbogens gefärbt. Doch deren Spaltrisse machen Ihnen oft wortwörtlich einen Strich durch die Rechnung, da diese Steine schnell unnatürlich wirken können, insofern sich Farbe in Rissen ansammelt. Die Meinung über diese gefärbten Steine ist in der Esoterik gespalten, wir finden Sie persönlich schön, insofern Sie als gefärbt gekennzeichnet sind.

3. Der Chalcedon wird oft als “Blue Lace Agate”, also “Blauer Band-Achat bezeichnet”.

4. Eine beliebte Form des Achats ist für den Mineralien-Sammler die Scheibe.

5. Die bekanntesten Formen des Achats im Handel lauten Moosachat, Crazy-Lace Agate, Aprikosenachat, Baumachat, Friedensachat, Augenachat, Dendriden Achat, Lagunenachat, “Druzy”-Achat (Handelsname für Achat mit Quarzkristall-Einlagerungen), Schlangenhautachat, Blumenachat, Sardonyx.

6. Der größte Achat, der jemals gefunden wurde, wog über 800 Kilogramm und wurde in Brasilien entdeckt. Er ist heute im Natural History Museum in London ausgestellt.

7. Gefärbte Achate können meist im Licht enttarnt werden, bei durchleuchteten Stücken ist die Farbe meist zu erkennen.

8. Bezeichnungen der Achat sind zumeist wunderbar selbsterklärend, da diese auf die Optik abzielen. Während ein Schlangenachat deren Haut abbildet, “Crazy Laze” besonders verspielte Bänderungen aufzeigt oder Moosachat an Moos erinnert, zeigt sich der Aprikosenquarz in pink & orangenen Kristalltönen.

9. Der beliebte Traubenachat zeichnet sich durch seine rundlich ausgeprägten Kristalle aus, welche in ihrer Anordnung, sowie zumeist Farbe (violett) an die Frucht der Weinreben erinnern. Traubenachate werden in der Regel nicht weiterverarbeitet sondern als Rohstück oder “Specimen” der Mineraliensammlung hinzugefügt. Achat-Trauben können durchaus pelzig, also leicht von weißlichem Schimmer überzogen sein.

 

Nahaufnahme eines violetten Trauben-Achats.
Köstlicher Anblick; Traubenachat

 

 

Schmuck, Steine & Orgonite mit Achat online kaufen

 

In unserem Online-Shop gibt es noch keine größere Einzelauswahl für Achate. Jedoch können nahezu all seine Formen in unserem Mystery Crystal enthalten sein; auf Grund der großen Menge verschiedener Achat-Variationen steht hier Ihre Chance auf einen dieser Steine ausgesprochen gut.

 

Mystery Crystal hier kaufen

 

Etwas weniger sichtbar, jedoch energetisch präsent wird zudem “Aprikosenachat” in unserem “Apricot-Orgoniten”, sowie haselnussbrauner Achat im Hazel Kristallsystem eingesetzt, welcher sich mit weiteren Edelsteinen verbindet. Diese sogenannten Orgonite finden Sie hier:

 

Orgonit Pyramide “Apricot”

Orgonit Pyramide “Hazel” 

 

 

Eine Auflistung mit allen Achat-Artikeln gibt es hier: Achat kaufen

 

 

Hellbraun, Silberfarbener Hazel Orgonit mit Achat

 

 



Heilwirkungen von Achat

 

In der traditionellen Steinheilkunde findet der Edelstein Achat äußerst häufig Anwendung als Heilstein. Wir verzichten in unserem Wiki, Glossar, Lexikon, sowie Online-Shop jedoch bewusst auf die Bezeichnung “Heilstein” oder dem zusprechen von Wirkungen von Heilsteinen als vitale Alternativ-Medizin für die Therapie, Linderung & Heilung von körperlichen oder psychischen Beschwerden. Wir beschäftigen uns daher primär mit deren Bedeutung, den metaphysischen, sowie symbolischen Eigenschaften eines jeden Kristalls, wie sie beispielsweise der Achat-Edelstein als Schmuck oder Sammelobjekt für Ihr Zuhause zum Ausdruck bringen kann.

 


 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Und sind Sie gar bereits im Besitz eines oder mehrerer Achate? Kommen Sie gerne stets auf diesen zurück um alle Informationen rund um diesen Edelstein abrufen zu können.

Noch mehr Edelsteine, Schmuck-Anhänger, Orgonite & spirituelle Produkte können Sie hier kaufen: firstonthesun® Online-Shop

Mehr Wissen über die Welt des spirituellen, der Esoterik & der Edelsteine finden Sie hier: Schmuck, Edelstein & Orgonit Wiki

Dieser Wiki-Artikel wurde von der firstonthesun® Redaktion mit Einflüssen aus Erfahrungen, Fachliteratur, sowie weiteren Quellen verfasst & wird stetig aktualisiert. Das Urheberrecht von Medien ist deren Fotografen, Illustratoren, sowie uns oder dem jeweilige Lizenzmodell für kommerzielle Inhalte vorbehalten.

Entdecken Sie firstonthesun® Artikel

Versandkostenfrei in Deutschland – Internationaler Versand

Beliebte Shop-Kategorien