Orange weißes Logo des spirituellen Online Shops für Orgonite, Schmuck & Edelsteine "firstonthesun"
Schriftzug der spirituellen Marke für Orgonit & Edelsteine "firstonthesun"

Edelstein, Schmuck & Orgonit Wiki

Schwarzer Opal auf schwarzem Hintergrund mit Beschriftung "BLACK OPAL"

Schwarzer Opal – Alle Informationen, Herkunft & Spirituelle Bedeutung

Inhaltsverzeichnis & Navigation

Der beliebte Schwarze Opal ist ein kostbarer, gefragter Schmuckstein welcher neben Diamanten & bekannten Edelsteinen wie dem Rosenquarz den größten Markt für Edelsteine darstellt. Namensgebend für diesen ist das dunkle, bräunliche bis schwarze Kieselgestein, was die für ihn typische bunt schillernde Opaleszenz umgibt. Doch was macht den schwazen Opal alles aus? Wo kommt er her, was sind seine Eigenschaften & was ist seine Bedeutung in der Spiritualität oder Esoterik? In diesem Fachbeitrag unserer firstonthesun® Wissenswelt finden Sie alle Informationen zum Thema Schwarzer Opal.

 

 

Allgemeine Informationen

 

Chemische Formel: SiO2·nH2O

Mineralklasse: Oxide und Hydroxide

Farbe: sehr dunkel bis schwarz, schillerndes Farbspiel

Glanz: Fettglanz

Kristallsystem: amorph

Mohshärte: 6

Spaltbarkeit, Bruch: nicht spaltbar, muscheliger, unebener sowie splittriger Bruch

Aussehen im Rohzustand: Schwarze Opale kommen genau wie seine andersfarbigen Vertreter als kugelige bis knollige Masse ohne erkennbare Kristallstruktur vor. Ihre Schönheit offenbart sich zumeist erst beim Anschliff ebendieser. Charakteristisch für diese Form der Opale ist ihre Opaleszenz, welche sich in intensivem Regenbogenschimmern äußerst. Zudem ist das Grundgestein des Opals hier dunkel, gräulich bis schwarz, was ihm diesen Namen einbrachte.

 

 

 

Wie wird der Schwarze Opal noch genannt?

 

Oftmals finden Sie diesen Edelstein unter bestimmten Handelsbezeichnungen, veralteten oder alternativen Namen. Diese entspringen teilweise seinem Herkunftsort oder beschreiben besondere optische Eigenschaften, Qualitätsmerkmale sowie Reinheitsgrade. Die geläufigsten Formen lauten:

 

1. Lightning Ridge Black Opal
2. Boulder Black Opal
3. Mintabie Black Opal
4. Andamooka Black Opal
5. Crystal Black Opal
6. Dark Black Opal
7. Gem-Grade Black Opal
8. Semi-Black Opal

 

 

 

Entstehung

 

Schwarze Opale entstehen, genau wie andere Opale auch aus kieselsäurehaltigen Flüssigkeiten, welche in Sedimentiten oder Vulkaniten auskristallisieren. Ihr charakteristischer Schimmer ist auf Wassereinschlüsse im inneren dieses Minerals zurückzuführen.

 

 

 

Herkunft & Abbaugebiete

 

Das mit bedeutendste Abbaugebiet für edle, also schimmernde Opale ist Australien. Egal ob Boulder Opal, Schwarzer Opal oder Feueropal; der australische Kontinent hat hier die Nase vorn und beliefert Händler in der ganzen Welt mit den glanzvollsten Edelsteinen. Doch auch Afrika oder Indien fördern zunehmend schwarze Opale.

 

 

 

Spirituelle Bedeutung, Wirkung & Symbolik

 

Schwarzer Opal Wirkung & Bedeutung:

Mystik
Schutz
Transformation
Intuition
Leidenschaft

 

Die in allen regenbogenfarben strahlende Königsklasse der Opale steht für Freude, Energie & wahren Luxus. Dem schwarzen Opal wird daher nachgesagt, dass sie dem wachen Geiste hilft, allen sehnlichst erwünschten Träumen nach zu jagen, sowie Optimismus zu fördern & die Freude am Leben zu erhalten. Kein Wunder also, dass dieser Edelstein, welcher einer der wenigen natürlichen Mineralien mit nahezu allen Regenbogenfarben verkörpert, allen Sternzeichen, Lebensformen & Chakren gleichermaßen schmeichelt. Auch ein Hang zum Kosmos, dem tiefen, unergründlichen Universum wird ihm auf Grund seiner dem nächtlichen Sternenhimmel ähnelnden Brillanz nachgesagt. Träger von schwarzem Opal wissen zudem um ihren Selbstwert, welcher auch nach außen hin aufgezeigt werden darf.

 

 

 

Anwendung

 

Besonders effektiv ist dieser schimmernde Edelstein als Schmuckstein. Über die Herstellung von Opalwasser sind sich nicht alle einig, da manche Opale bei langem Wasserkontakt giftige Bestandteile in Flüssigkeiten abgeben kann. Prunkvolle Opal-Meditationen werden zumeist im Freien oder an ganz besonders prächtigen Orten abgehalten um diesem Juwel einen würdigen Platz zum Schwingen darzubieten. Als Halskette getragen kann der Opal stets in den Händen gehalten & bewundert werden.

 

 

 

Was macht einen guten schwarzen Opal aus?

 

Hochwertigste schwarze Opale werden an der Intensität ihres leuchtenden Regenbogenfeuers gemessen. Einen Maßstab hierfür festzulegen ist nicht ganz einfach; wobei gilt, dass blau & grünlich schimmernde Opale häufiger auftreten als etwa strahlend rote oder violette. Auch ist die Größe eines Opals entscheidend, je größer das reine Spektrum, frei von jeglichem Muttergestein inklusive vollständig opalisierter Fläche ist, desto höher ist sein Wert. Die Anwesenheit aller Regenbogenfarben ist außerdem ein Indiz für einen qualitativ hochwertigen & wertvollen schwarzen Opal.

 

 

Pflege & Reinigung

 

Dauerhafte Sonneneinstrahlung ist für schwarze Opale ein No-Go, da diese Wasserhaltig sind und die Intensität ihres Leuchtfeuers unter deren Licht leiden kann. Die gängigste Methode einen Opal zu Lagern ist daher in der Dunkelheit unmittelbar in Wasser. Opalgestein ist nicht das härteste, weswegen doch sorgsam mit ihm umgegangen werden sollte. Opale lassen sich stets unter klarem Wasser reinigen. Außerdem kann er mithilfe von Hämatit energetisch neutralisiert werden.

 

 

 

Fakten & Wissenswertes

 

 

1. Der bekannteste schwarze Opal stammt aus Australien und wird als “Black Prince” bezeichnet. Er wurde 1915 entdeckt und war einst der größte Opal der Welt mit einem Gewicht von 187 Karat. Heute wird er im Natural History Museum in London ausgestellt.

2. Ein weiterer berühmter schwarzer Opal ist der “Aurora Australis”, der ebenfalls in Australien gefunden wurde. Er wiegt 180 Karat und ist für seine unglaublichen Farben und Muster bekannt.

3. Der schwarze Opal gilt als seltener und wertvoller als der weiße Opal, da er eine dunkle Basisfarbe hat, die die Farben und Muster der Edelsteine hervorhebt.

4. Die Aborigines, die Ureinwohner Australiens, glauben, dass der Opal vom Himmel gefallen ist, als ein Regenbogen auf die Erde fiel. Sie verehren den schwarzen Opal als heiligen Stein und verwenden ihn bei zeremoniellen Anlässen.

5. Der schwarze Opal wurde erstmals in den 1870er Jahren in Australien entdeckt und hat seitdem eine lange Geschichte als begehrter Edelstein. Bis heute sind die Opalminen in Australien die Hauptquelle für schwarze Opale.

6. Es gibt eine Legende über einen Fluch, der angeblich auf dem “Black Prince” Opal liegt. Demnach soll jeder, der ihn besitzt oder trägt, vom Unglück verfolgt werden. Obwohl es keine wissenschaftliche Grundlage für diese Behauptung gibt, hat sie dennoch dazu beigetragen, dass der Opal einen gewissen Ruf als mysteriöser Edelstein hat.

 

 

 

Unser Instagram-Beitrag zum schwarzen Opal

 

Eine persönliche Galaxie? 🌌 Womöglich. Mit einem Opal liegt diese ganz sicher in unseren Händen 😌

Kaum zu glauben, dass der schwarze Opal aus unserer Erde stammt, viel mehr wirkt sein prächtiges Farbenspiel kosmischen Ursprungs, was insbesondere dem für ihn namensgebendem dunklen Gestein geschuldet ist ⛰️✨

Schwarze Opale werden zu den „Edelopalen“ gezählt und teilen sich ihre Mohshärte mit anderen Opalen wie dem Boulder-Opal oder dem grünen Opal. Diese kann von 5,5 bis hin zu 6,5 reichen. Lightning Ridge in Australien 🇦🇺 ist das wohl bekannteste Abbaugebiet, jedoch werden inzwischen auch in Brasilien 🇧🇷 und anderen Teilen der Welt hochwertige Opale abgebaut.

Ein Edelopal zeichnet sich dadurch aus, dass er die charakteristische „Opalisierung“ aufweist, welche auf Lichtbrechung durch wasserhaltiges Silikat zurückzuführen ist. Ausnahmen sind hier besonders transparente Stücke wie der Feueropal, auch ein klarer Opal kann somit „Edel“ sein. 💎

Aufgrund dessen lieben Opale Wasser und sind kein Freund der Sonne 😨🤐 denn diese kann ihnen den Glanz nehmen. Bei vielen Edelsteinen wird gewarnt sie vor Lichteinstrahlung zu schützen, doch oft braucht es mehrere Jahre um überhaupt einen Unterschied feststellen zu können. Dies ist bei Opalen nicht der Fall, es kann durchaus nach einigen Wochen bereits zu einem bleicheren Erscheinungsbild kommen ⚠️

Doch wofür steht insbesondere der schwarze Opal und wie kann er unser Leben bereichern? Der schwarze Opal steht für unseren inneren Kosmos und den Aufbruch in eine Welt des tieferen Bewusstseins und der oft als sogar zu intensiv empfundenen Selbsterkenntnis 🖤💙💜🧡💚💛❤️

Insofern wir zu dieser Reise bereit sind kann er uns auf allen Wegen leiten und ist in jeder Situation ein treuer Begleiter 🧘🏾

Auch als Wasserstein eignet er sich 💧 Opalwasser kann getrunken werden oder als Chakren aktivierende Akasha-Tinktur in Massagen als Zusatz zu Ölen angewendet werden 🧖🏼‍♀️

Zugeordnet wird er allen Chakren, wobei weiße Opale stets besser mit dem Kronenchakra harmonieren.

Wassermann ♒, Fisch ♋ und Skorpionsgeborene ♏ verzeichnen mit ihm in der Regel die besten Erfolge und intensivsten Sinnesreisen.

 

 

 


 

Heilwirkungen von schwarzem Opal

 

Wir verzichten in unserem Wiki, Glossar, Lexikon, sowie Online-Shop bewusst auf die Bezeichnung “Heilstein” oder dem zusprechen von Wirkungen von Heilsteinen als vitale Alternativ-Medizin für die Therapie, Linderung & Heilung von körperlichen oder psychischen Beschwerden. Wir beschäftigen uns daher primär mit deren Bedeutung, den metaphysischen, sowie symbolischen Eigenschaften eines jeden Kristalls, wie sie beispielsweise der schwarze Opal als Schmuck, Trommelstein, Rohstein oder Sammelobjekt für Ihr Zuhause zum Ausdruck bringen kann.

 


 

Schwarze Opale begeistern & bestechen durch ihr edles schillerndes, facettenreiches Farbspiel. Befindet sich dieser Edelstein auch unter Ihren Favoriten oder können Sie bereits einen schwarzen Opal Ihr Eigen nennen? Kommen Sie gerne stets auf diesen Beitrag zurück um alle Informationen und Eigenschaften zu diesem prunkhaften Wunder der Natur abzurufen.

 

Noch mehr Edelsteine, Orgonite & spirituelle Produkte können Sie hier kaufen: firstonthesun® Online – Shop

Mehr Wissen über die Welt des spirituellen, der Esoterik & der Edelsteine finden Sie hier: Schmuck, Edelstein & Orgonit Wiki

Dieser Wiki-Artikel wurde von der firstonthesun® Redaktion mit Einflüssen aus Erfahrungen, Fachliteratur, sowie weiteren Quellen verfasst & wird stetig aktualisiert. Das Urheberrecht von Medien ist deren Fotografen, Illustratoren, sowie uns oder dem jeweilige Lizenzmodell für kommerzielle Inhalte vorbehalten.

Beliebte Shop-Kategorien