Kostenloser Versand in Deutschland ✓

1 Gratis Kristall zu jeder Bestellung ✓

Schriftzug der spirituellen Marke für Orgonit & Edelsteine "firstonthesun"

Edelstein, Schmuck & Orgonit Wiki

Rot-purpur farbener, sowie schwarzer Turmalin in Kristall-Matrix.

Teilen

Turmalin – Alle Informationen & Bedeutung des Edelsteins

Inhaltsverzeichnis & Navigation

Kategorien zum Stöbern

Vor allem als Schmuckstein oder Sammlermineral spielt dieser vielseitige Edelstein eine große Rolle in der Welt der Mineralien. Der Turmalin ist heutzutage wohl ohnehin einer der bekanntesten Edelsteine, was nicht zuletzt auf sein breites Farbspektrum oder gar das Auftreten von den überaus beliebten, mehrfarbigen “Wassermelonen-Turmalinen” zurückzuführen ist. Doch was macht den Turmalin eigentlich noch alles aus? Wo kommt er her, was ist seine spirituelle Bedeutung & wie können Turmaline in der Esoterik am besten angewendet werden? In diesem Fachbeitrag unserer firstonthesun® Wissenswelt klären wir heute all diese Fragen und stellen Ihnen den Turmalin in all seinen Facetten ausgiebig vor.

 

 

 

Allgemeine Informationen & Eigenschaften

 

 

Mineralogie

Chemische Formel: XY3Z6(BO3)3Si6O18V3W (X, Y = divalente oder trivalente Kationen, Z = Aluminium, Eisen, Chrom oder Magnesium)

Mineralklasse: Ringsilikatmineral

Kristallsystem: Trigonal

Mohshärte: 7 – 7,5

Spaltbarkeit, Bruch: Die Spaltbarkeit von Turmalin ist schlecht bis unvollkommen in einer Richtung. Der Bruch ist uneben bis muschelig.

Farbe: Turmalin kann in vielen verschiedenen Farben vorkommen, einschließlich Schwarz, Blau, Grün, Rot, Rosa, Gelb, Braun und sogar Farbwechsel.

Glanz: Glasglanz bis Diamantglanz

Aussehen im Rohzustand: Turmalin bildet sich meist als prismatische, säulenförmige Kristalle, die oft in radialen Gruppen angeordnet sind. Es kann aber auch körnige oder massive Aggregate bilden.

 

Esoterik, Astrologie & Seele

Planet: Merkur

Element / Kraft: Erde

Chakra-Wirkung: Wurzelchakra, Herzchakra

Sternzeichen: Stier

Monat / Geburtsstein: Oktober

 

 

 

 

Wie wird der Turmalin noch genannt?

 

Oftmals finden Sie diesen Edelstein unter bestimmten Handelsbezeichnungen, veralteten oder alternativen Namen. Diese entspringen teilweise seinem Herkunftsort oder beschreiben besondere optische Eigenschaften, Qualitätsmerkmale sowie Reinheitsgrade. Die geläufigsten Formen lauten:

 

1. Schwarzer Turmalin / Schörl

2. Indigolith [Blauer Farbturmalin]

3. Verdelith [Grüner Farbturmalin]

4. Turmalin-Quarz [Quarz mit Turmalineinschlüssen]

5. Roter & Rosa Turmalin [Rubellit]

6. Wassermelonen-Turmalin [Grün & Rot]

 

 

 

 

 

Entstehung

 

Turmalin ist ein Mineral, das in einer Vielzahl von Farben vorkommt, einschließlich grün, rosa, blau und schwarz. Es entsteht durch hydrothermale Aktivität und metamorphe Prozesse in der Erdkruste. Turmalin bildet sich typischerweise aus flüssigen Lösungen, die reich an Aluminium, Eisen, Bor und anderen Elementen sind. Diese Lösungen dringen in Risse und Spalten von Gestein ein und kristallisieren aus, wobei Turmalin in Form von länglichen Kristallen oder Prismen gebildet wird. Die Farbe des Turmalins hängt von der Zusammensetzung und dem Vorhandensein von Verunreinigungen ab. Turmalin wird oft in Granit, Gneis oder Pegmatit-Adern gefunden und ist auch in einigen metamorphen Gesteinen wie Schiefer oder Glimmerschiefer vorhanden.

 

 

 

Herkunft

 

Turmalin wird weltweit abgebaut und kommt in vielen Ländern vor, darunter Brasilien, Afghanistan, Pakistan, Nigeria, Madagaskar, Mosambik und den USA. Brasilien ist der größte Produzent von Turmalin, insbesondere von rosa und grünen Sorten. In Afrika sind Mosambik und Nigeria bekannt für ihre hochwertigen roten und grünen Turmaline. Pakistan ist bekannt für seine rosa und roten Turmaline, während Madagaskar für seine Vielfalt an Farben und Qualität bekannt ist. In den USA wird Turmalin hauptsächlich in Maine und Kalifornien abgebaut. Der Abbau erfolgt in Tagebauen oder unterirdischen Minen, wo das Mineral in Form von Kristallen oder in pulverisierter Form gewonnen wird.

 

 

 

Bedeutung, Wirkung & Symbolik

 

 

Turmalin Wirkung & Bedeutung:

  • Schutz
  • Inneres Kind
  • Vielfalt
  • Chakrenöffnung
  • Spirituelle Entwicklung

 

Turmalin-Edelsteine werden oft als Schutzstein angesehen, welche negative Energie fernhalten und die Klarheit des Denkens, sowie der Entscheidungsfindung fördern.

Turmalin wird auch als Stein der Inspiration und Kreativität betrachtet, der dazu beitragen kann, geistige Blockaden zu lösen und das Selbstbewusstsein zu stärken.

In der Astrologie wird der Turmalin oft als Stein für das Sternzeichen Skorpion angesehen, während er auch mit den Chakren des Herzens und der Krone in Verbindung gebracht wird. In der Schmuckindustrie wird Turmalin aufgrund seiner Härte und Schönheit oft für Ringe, Ohrringe und Anhänger verwendet.

 

 

 

Was macht einen guten Turmalin aus?

 

Ein guter Turmalin-Edelstein sollte eine klare Farbe haben, die je nach Art des Turmalins variiert. Beispielsweise sollte ein Rubellit-Turmalin eine tiefrote bis rosa Farbe haben, während ein Paraiba-Turmalin eine leuchtend blaue oder grüne Farbe aufweist. Ein guter Turmalin sollte auch frei von Einschlüssen sein und eine gute Transparenz haben, um das Licht optimal zu brechen. Weitere Faktoren, die die Qualität eines Turmalins bestimmen, sind die Größe, der Schliff und die Form des Steins.

 

Ein geschliffener & polierter Rot-grüner Turmalin Kristall.
Beliebte Variation – Der “Wassermelonen-Turmalin”

 

 

Anwendung

 

Turmalin wird oft als Stein des Schutzes und der Stärke angesehen und kann in verschiedenen spirituellen Praktiken und Ritualen verwendet werden. Einige Möglichkeiten, wie Turmalin in der Meditation, im Yoga oder anderen spirituellen Praktiken angewendet werden kann, sind:

 

1. Trage einen Turmalin-Edelstein als Schmuckstück während der Meditation oder während des Yoga-Praktikums, um das Energiefeld zu stärken und eine Verbindung mit der Erde und dem Universum herzustellen.

2. Verwende Turmalin-Steine bei der Reinigung von Energiezentren (Chakren) durch Platzieren der Steine auf den entsprechenden Stellen am Körper oder in der Nähe dieser Stellen, um Blockaden zu lösen und die Energie im Körper auszugleichen.

3. Verwende Turmalin-Steine in Räucherungen oder als Teil von Ritualen, um negative Energien zu vertreiben und den Raum zu reinigen.

4. Nutze Turmalin-Steine als Fokuspunkt, um eine Verbindung mit der Natur herzustellen und die Erdung zu stärken, indem du die Steine in die Hand nimmst oder sie in der Natur platzierst, um Energie aufzunehmen und zu verstärken.

 

 

 

Was wird alles aus Turmalin gefertigt?

 

 

Turmalin-Erzeugnisse:

  • Trommelsteine
  • Rohsteine, Wassersteine & Sammlermineralien
  • Facettierte Edelsteine & Cabochons
  • Edelstein Donuts, Tower & Freiformen
  • Schmuckstücke, Orgonite & Tropfenanhänger
  • Edelstein-Deko
  • Turmalin-Ringe & Juwelierwaren

 

 

 

 

Reinigung & Pflege von Turmalinen

 

Turmalin ist ein relativ robustes Mineral, das eine gewisse Pflege erfordert, um seinen Glanz und seine Schönheit zu bewahren. Hier sind einige Tipps zur Reinigung und Pflege von Turmalin:

1. Turmaline sollten regelmäßig mit einem weichen Tuch gereinigt werden, um Staub und Schmutz zu entfernen.
Vermeiden Sie den Kontakt mit scharfen Gegenständen oder Chemikalien, die den Stein beschädigen könnten.

2. Turmaline sollten nicht ultraviolettem Licht oder hohen Temperaturen ausgesetzt werden, da dies zu Verfärbungen oder Rissen führen kann.

3. Um Turmaline aufzuladen, kann man sie unter fließendem Wasser abspülen oder sie in der Sonne oder bei Vollmondlicht aufladen.

4. Bei der Lagerung sollten Turmaline separat von anderen Schmuckstücken oder Mineralien aufbewahrt werden, um Kratzer oder Beschädigungen zu vermeiden. Oft ist hier der farbige Turmalin nicht der leidtragende, sondern weitere Mineralien mit einer geringeren Mohshärte.

 

 

Fakten & Wissenswertes

 

1. Turmalin ist ein vielseitiger Edelstein, der in einer Vielzahl von Farben vorkommt, darunter rot, grün, blau, gelb, braun und schwarz. Die Farbvariationen des Turmalins sind auf verschiedene Verunreinigungen und Kristallstrukturen zurückzuführen.

2. Der Name “Turmalin” stammt aus dem Singhalesischen und bedeutet “stein mit gemischten Farben”. Dies bezieht sich auf die natürliche Farbvielfalt des Minerals.

3. Turmaline haben eine lange Geschichte und wurden in verschiedenen Kulturen als heiliger Stein verehrt. In der Antike wurde Turmalin zum Schutz gegen Feinde und Unheil getragen, und im Mittelalter wurde er als Heilstein eingesetzt.

4. Einige der bekanntesten Fundorte für Turmaline sind Brasilien, Madagaskar, Afghanistan und die USA. In Brasilien wurde ein Turmalin gefunden, der das Gewicht von 191 Karat aufwies und als der größte jemals gefundene Edelstein bezeichnet wird.

5. Eine berühmte Legende besagt, dass der Turmalin aufgrund seiner besonderen chemischen Eigenschaften zur Elektrizitätserzeugung verwendet wurde. Angeblich wurde ein Turmalin in eine Aschekugel gesteckt und auf eine warme Stelle gelegt. Der Turmalin soll Elektrizität erzeugt haben, die wiederum eine Nadel zum Drehen brachte.

6. Einer der bekanntesten Turmaline ist der “Empress Dowager’s Necklace”, ein Schmuckstück mit grünen Turmalinen, das der chinesischen Kaiserinwitwe Cixi zugeschrieben wird. Das Schmuckstück wurde 1901 während der Boxeraufstände gestohlen und tauchte erst viele Jahre später in den USA wieder auf. Heute ist es Teil einer privaten Sammlung.

 

 

 

Steine oder Schmuck & Orgonite mit Turmalin online kaufen

Während Farbturmaline noch etwas auf sich warten lassen, ist das Angebot  an Schwarzem Turmalin in unserem Online-Shop bereits breiter aufgestellt. Sehen Sie hierfür gerne auf der eigenen Seite dieses Edelsteins vorbei: Schwarzer Turmalin – Alle Informationen

 



Heilwirkungen von Farbturmalinen

 

In der traditionellen Steinheilkunde findet der Edelstein Turmalin häufiger Anwendung als Heilstein. Wir verzichten jedoch in unserem Wiki, Glossar, Lexikon, sowie Online-Shop bewusst auf die Bezeichnung “Heilstein” oder dem zusprechen von Wirkungen von Heilsteinen als vitale Alternativ-Medizin für die Therapie, Linderung & Heilung von körperlichen oder psychischen Beschwerden. Wir beschäftigen uns daher primär mit deren Bedeutung, den metaphysischen, sowie symbolischen Eigenschaften eines jeden Kristalls, wie sie beispielsweise der Turmalin-Edelstein als Schmuck oder Sammelobjekt für Ihr Zuhause zum Ausdruck bringen kann.

 


 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Kommen Sie gerne jederzeit auf diesen zurück um alle Eigenschaften & Informationen rund um das Thema Turmalin abrufen zu können oder sich an seine mystischen Eigenschaften zu erinnern. Auch finden sich auf dieser Seite hin und wieder neue oder aktualisierte Infos zu diesem bedeutenden Stein.

Noch mehr Edelsteine, Schmuck-Anhänger, Orgonite & spirituelle Produkte können Sie hier kaufen: firstonthesun® Online-Shop

Mehr Wissen über die Welt des spirituellen, der Esoterik & der Edelsteine finden Sie hier: Schmuck, Edelstein & Orgonit Wiki

Dieser Wiki-Artikel wurde von der firstonthesun® Redaktion mit Einflüssen aus Erfahrungen, Fachliteratur, sowie weiteren Quellen verfasst & wird stetig aktualisiert. Das Urheberrecht von Medien ist deren Fotografen, Illustratoren, sowie uns oder dem jeweilige Lizenzmodell für kommerzielle Inhalte vorbehalten.

Entdecken Sie firstonthesun® Artikel

Versandkostenfrei in Deutschland – Internationaler Versand

Beliebte Shop-Kategorien