EnglishFrenchGermanRussianSpanishTurkish
Orange weißes Logo des spirituellen Online Shops für Orgonite, Schmuck & Edelsteine "firstonthesun"
EnglishFrenchGermanRussianSpanishTurkish
EnglishFrenchGermanRussianSpanishTurkish
Schriftzug der spirituellen Marke für Orgonit & Edelsteine "firstonthesun"

Edelstein, Schmuck & Orgonit Wiki

Eine Hand, welche intensiv mit dem Blume des Lebens Symbol tätowiert ist & einen Amethysten hält. Symbolbild für einen Fachbeitrag über heilige Geometrie.

Heilige Geometrie & der goldene Schnitt | Alle Informationen, Eigenschaften & Spirituelle Bedeutung der Symbole

Die heilige Geometrie, welche auch als “hermetische” oder “versteckte” Geometrie bezeichnet wird, begegnet uns insbesondere als spirituell Praktizierender nahezu täglich im Alltag. So scheinen diese heiligen Symbole inzwischen auf allen Produkten über Yoga-Matten bis hin zu Schmuck oder Wasserflaschen vertreten zu sein. Doch was macht die heilige Geometrie eigentlich aus, was ist der goldene Schnitt, was ist ein “Yantra” & was sind die bekanntesten Symbole dieser göttlichen Abbildungen? In diesem Fachbeitrag unserer firstonthesun® Wissenswelt erfahren Sie heute alles zur “Sacred Geometry”.

 

 

Definition der heiligen Geometrie

 

Die heilige Geometrie ist die Basis, so ist sie in allem Existierendem vorhanden und besteht sowohl aus Kreisen und Quadraten, welche für die Leere stehen als auch aus fünf dreidimensionalen platonischen Körpern, die Besonderheit dieser Objekte ist, die Perfektion, dass alle Winkel sowie Flächen jeweils gleich groß sind, also dasselbe Maß aufweisen. Heilige Geometrie bedeutet Symmetrie.

 

Der Innenraum eines perfekt symmetrisches göttliches Bauwerks mit Abbildungen von Heiligen.
Alles scheint so symmetrisch… Ein Zufall? ©Julia Volk

 


 

Definition des goldenen Schnitts

 

Der Goldene Schnitt ist die Teilung einer Größe in dem Verhältnis 1:1,618. Diese ist insbesondere in der Schmuckherstellung von Bedeutung. Sein Abbild gleicht dem eines Schneckenhauses. Diese ist im Einklang mit der Fibonacci-Folge konzipiert.

 

Grafische Abbildung der Verhältnisse des goldenen Schnitts, welcher eine Rolle in der heiligen Geometrie spielt.
Der goldene Schnitt ©DG-RA

 

 

Fibonacci Folge

Die Fibonacci Folge ist eine Zahlenfolge in welcher ein Teil die Summer der beiden vorangegangenen ist, die Typische Zahlenfolge sieht wie folgt aus & setzt sich endlos fort: 0, 1, 1, 2, 3, 5, 8, 13 …

 

 

Yantras

Yantras bestehen aus vielerlei geometrischer Formen, wie Kreisen, Dreiecken, Rechtecken, aber auch Lotusblüten. In vielen Fällen befindet sich in der Mitte ein Punkt sowie oben, unten, links und rechts eine Art Tor, welche die vier Himmelsrichtungen symbolisieren. Sie dienen als Meditationshilfe um die Konzentration zu fokussieren. Zum Teil werden Ihnen auch hypnotische, psychedelische Wirkungen zugeschrieben.

 

Zahlreiche Frauenhände mit diversen Yantra-Tättowierungen, welche Kreise, Quadrate & Lotusblüten nach der heiligen Geometrie aufzeigen.
Vielfältige, traditionelle Yantras ©Vitaliy Lyubezhanin

 

 

Platonische Körper (Auflistung & Erklärungen)

 

Tetraeder – besitzt vier gleichgroße gleichseitige dreieckige Flächen

– steht für Antrieb und Kraft

– Element Feuer

 

Hexaeder – oder auch Würfel, besitzt sechs Quadratische gleichgroße

– steht für Konzentration und Stabilität

– Element Erde

 

Oktaeder – besitzt acht gleichgroße gleichseitige dreieckige Flächen

– steht für Problemlösung und Gelassenheit

– Element Luft

 

Dodekaeder – besitzt zwölf gleichgroße gleichseitige Fünfecke

– steht für inneren Frieden und Bewusstsein

– Element Äther

 

Ikosaeder – besitzt zwanzig gleichgroße gleichseitige Dreiecke Flächen

– steht für Emotionen und Gedankenglättung

Element Wasser

 


 

Die bekanntesten Symbole (Erklärungen)

 


 

 

Seed of Life / Samen des Lebens

Der Samen des Lebens besteht aus sieben Kreisen, sie entsteht, wenn zwei Kreise mit identischem Radius den Mittelpunkten auf der Kreislinie des jeweils anderen haben und dann weitere gleichgroße Kreise den Schnittpunkt der vorangegangenen als Mittelpunkt nutzen. Er Symbolisiert den Ursprung des Universums, der Realität sowie Dualität als auch das Leben selbst.

 

Blume des Lebens

Der Aufbau der Blume des Lebens ist der selbe wie der des “Seeds of Life”, sie besteht jedoch aus 19 Kreisen. Sie Symbolisiert Harmonie, kosmische Ordnung sowie Vollkommenheit und ist eines der am häufigsten anzutreffenden Symbole der heiligen Geometrie.

 

Das heilige Abbild der Blume des Lebens. Dieses spirituelle Symbol besteht aus Kreisen.
Heilige Blume des Lebens ©Doreen Kinistino

 

Frucht des Lebens

Die Frucht des Lebens besteht aus 13 gleichgroßen Kreisen, einem Mittleren, an welchen sechs weitere sich lediglich am Außenrand berührende Kreise angefügt sind, verlängert man nun die Achse, welche durch den mittleren sowie jeweils die äußeren Mittelpunkte der kreise führen wird auf gleiche Weise nur den Außenrand berührend jeweils ein weiterer Kreis hinzu gefügt.

 

Metatrons Würfel

Das heilige Zeichen Metatrons Würfel zeigt die Kombination aller platonischen Körper durch Verbinden aller Mittelpunkte der Blume des Lebens entsteht dieses Symbol, welches Tetraeder, Hexaeder, Oktaeder, Dodekaeder sowie Ikosaeder beherbergt. Dieser ist nach dem Erzengel Metatron selbst benannt & symbolisiert die Aufrechterhaltung des Energieflusses.

 

Das esoterische Symbol "Metatrons Würfel" auf gelbem Hintergrund.
Metatrons Würfel

 

Pentagramm

Das heilige Pentagramm ist ein zweidimensionaler Stern mit fünf Zacken, welcher entsteht wenn der Umfang eines Kreises in fünf gleichgroße Teile unterteilt wird, verbindet man nun diese Punkte indem man jeweils einen überspringt entsteht ein Pentagramm. Das Pentagramm gilt als ein Schutzzeichen gegen das Böse.

 

Symbol der heiligen Geometrie, das Pentagramm.
Das schützende Pentagramm

 

Merkaba

Die Merkaba besteht aus zwei Tetraedern, wovon einer um 180° gedreht wurde. Sie verkörpert ein Meditationsmedium um höhere Bewusstseinsebenen zu erreichen, welches Herz, Geist und Körper in Einklang bringen soll.

 

Sri Yantra

Das heilige Sri Yantra besteht aus fünf nach unten gerichteten unterschiedlich großen gleichschenkligen Dreiecken sowie vier nach oben gerichteten, welche ineinander verschachtelt sind, sodass die Mitte des Symbols breit ist und nach oben, unten sowie links und rechts schmaler wird (ähnlich eines Kreises). Sri Yantra soll dabei helfen, negative Empfindungen zu entfernen & bringt innere Ruhe. Dieser Name ist als “Instrument für Wohlstand” zu übersetzen, Sri Yantra zeigt zudem einen Zirkel auf, indem dieses Symbol Zerstörung, Erschaffung & Erhaltung verkörpert.

 

Das Sri Yantra Symbol aus der heiligen Geometrie.
Wohlstand; Sri Yantra ©NDV

 

Lotusblüte

Das äußerst bekannte Abbild heiliger Geometrie, die Lotusblüte, wird in verschiedenen Arten abgebildet, am verbreitetsten ist die Seitenansicht einer geöffneten Blüte bestehend aus simpel dargestellten Blütenblättern. Sie symbolisiert Treue, Erleuchtung und Reinheit.

 

Vesica Piscis

Die Vesica Piscis besteht aus vier Kreisen, sie entsteht, wenn zwei kreise mit identischem Radius den Mittelpunkten auf der Kreislinie des jeweils anderen haben, diese sind von einem weiteren Kreis exakt eingeschlossen und in der Schnittfläche der beiden ersten befindet sich ein weiterer Passgenauer Kreis. Diese Form symbolisiert Kreativität, Fruchtbarkeit und Mutterschaft.

 

Kreis

Einfach erklärt; ein Kreis ist ein Objekt ohne Kanten, dessen äußere Begrenzung von jedem Punkt aus denselben Abstand zum Mittelpunkt besitzt.
~Symbol für Vollkommenheit, das Absolute und Einheitlichkeit

 

Cheops Pyramide

Die höchste Pyramide der Welt und älteste von Gizeh, besitzt eine Quadratische Grundfläche und vier dreieckige Seitenflächen, welche sich in ca. 140m Höhe an einem Punkt treffen. Cheops-Pyramiden waren stets spirituelle Kraftorte.

 

Weltenbaum Yggdrasil

Ein Baum, welcher meist in einen Kreis eingefasst ist, mit sich dem Kreis anpassender ausladender Krone und ebenso weiten Wurzelwerk. Dieser symbolisiert das Zentrum allen Seins, die Schöpfung in jeder Hinsicht. Der heilige Weltenbaum Yggdrasil ist zudem ein wirkungsvolles Symbol, was die Unterwelt, Himmel und Irdisches Leben verbindet.

 


 

 

Heilige Geometrie bei Mensch & Natur

 

Es gibt viele Pflanzen, die heilige Geometrie aufweisen, genauer gesagt sind sie nach der Fibonacci Folge aufgebaut, die besten Beispiele hierfür sind die Sonnenblume, Ananas sowie Tannenzapfen. In allen dieser Beispiel lässt schiere Perfektion der Natur erkennen. In wie fern der Mensch heilige Geometrie aufweist hat Leonardo da Vinci anhand seiner Zeichnung “Vitruvianischer Mensch” aufgezeigt, so kann man ein Quadrat, einen Kreis sowie ein Pentagramm nachbilden. Menschen sind als göttliche, heilige Wesen äußerst symmetrisch.

 

Nahaufnahme von Pflanzen, welche alle sehr symmetrisch gewachsen sind. Symbolbild für die Bedeutung der heiligen Geometrie in der Natur.
Die Natur macht es uns vor ©Claud Richmond

 

 

Anwendung im modernen Alltag

 

Verbesserte Meditation mithilfe von Pyramiden aus Edelsteinen oder Orgonit, Kristallen sowie platonischen Körpern. Diese sollen das Empfinden harmonisieren, sowie die Kraft von Edelsteinen verstärken. Das bloße Betrachten dieser Gebilde kann die Gedanken bündeln, fokussieren. Auch kann die heilige Geometrie mit ihrer scheinbar strikten Ordnung der Symmetrie dabei helfen, den eigenen Wohnraum harmonischer zu gestalten, sodass der Alltag vitaler erlebt werden kann.

 

 

Gebäude / Bauten

 

-In allen großen Religionen kennt man und gibt es den Seed of Life als Abbildung.

– Besonders in der tibetischen Baukunst verwendet.

– Häufig wurden Fenster älterer Bauwerke in heiliger Geometrie errichtet.

– Viele Gebäude orientieren sich heute noch am goldenen Schnitt.

 

 

Fakten zur heiligen Geometrie

 

1. Der Philosoph Platon war der erste bekannte Mensch der die platonischen Körper beschrieb und somit auch ihr Namensgeber.

2. Besteht aus verschiedenen Körpern und Formen.

3. Viele Symbole bedienen sich der Heiligen Geometrie.

4. Sie findet sich nahezu überall in der Natur oder menschlichen Schöpfungen. Alles ist eins.

5. Wo findet sich die heilige Geometrie am häufigsten? Tatsächlich in Mandalas; schon die Jüngsten sind für diese zu begeistern.

 

 


 

firstonthesun® & die heilige Geometrie

 

Sowohl unsere Orgonit Anhänger, Schmuck, als auch Orgonit Pyramiden stehen eng mit der heiligen Geometrie in Verbindung, sodass Sie mit diesen wahrhaft spirituell kraftvolle Produkte kaufen können, um diese in Ihren Alltag implementieren können.

 

Für unsere Schmuckstücke spielt der goldene Schnitt eine entscheidende Rolle, diesen können Sie hier finden: Orgonit Schmuck nach dem goldenen Schnitt

In der Konzeption unserer Ganzheitlichen Orgonit Pyramiden hingegen spielt das göttliche Abbild der Cheops-Pyramide eine Rolle: Orgonit Pyramiden in Cheops-Form

 

Dunkelgrüne Orgonit Pyramide mit Smaragden & Gold.
Orgonit Pyramide konzipiert nach der heiligen Cheops-Pyramide

 


 

Sind Sie nun auch begeistert von der sagenumwobenen heiligen Geometrie oder wenden Sie diese gar bereits in ihrem spirituellen Zuhause an? Speichern Sie gerne diesen Beitrag und kommen Sie für weitere neue, bedeutsame Informationen oder Fakten zu diesem hermetischen Konzept zurück.

 

 

Noch mehr Edelsteine, Orgonite & spirituelle Produkte können Sie hier kaufen: firstonthesun® Online – Shop

Mehr Wissen über die Welt des spirituellen, der Esoterik & der Edelsteine finden Sie hier: Schmuck, Edelstein & Orgonit Wiki