Kostenloser Versand in Deutschland ✓

1 Gratis Kristall zu jeder Bestellung ✓

Umbauarbeiten- Pakete werden erst ab dem 05.05.2024 versendet 🌞

Schriftzug der spirituellen Marke für Orgonit & Edelsteine "firstonthesun"

Edelstein, Schmuck & Orgonit Wiki

Flaggen verschiedener Länder. Symbolbild für Edelsteine aus aller Welt.

Teilen

Edelsteine aus aller Welt – Eine Reise durch ihre Herkunftsländer

Inhaltsverzeichnis & Navigation

Kategorien zum Stöbern

Die Schätze dieser Welt haben oft weite Wege hinter sich; und so wie es Mutter Natur möchte, gibt es längst nicht jeden Edelstein in jedem Land, gar auf jedem Kontinent. Hier stellt sich natürlich die Frage, wo kommen die Steine dieser Welt eigentlich her? Wo liegen deren Minen, oder werden sie dort gar noch von Hand ohne industrielle Mittel abgebaut? Vor allem, was macht diese Länder eigentlich aus?

In diesem Beitrag unserer Wissenswelt besuchen wir gemeinsam mit Ihnen die Kontinente, sowie deren Länder, welche für den Abbau von Juwelen bekannt sind, bieten Ihnen eine Übersicht, welche Steine dort aufgefunden werden & stellen Ihnen weitere Informationen bereit, was das jeweilige Land so besonders macht. Lust auf eine Weltreise?

 

 

Kontinente & Länder

 

 


Afrika

 

Afrika, der zweitgrößte Kontinent der Welt, ist eine wahre Schatzkammer der Natur und Kultur. Mit seinen beeindruckenden Landschaften, vielfältigen Ökosystemen und reichem kulturellen Erbe lockt Afrika Besucher aus der ganzen Welt an. Die geografische Vielfalt Afrikas ist faszinierend. Von den endlosen Weiten der Serengeti bis zu den majestätischen Victoriafällen, von den schneebedeckten Gipfeln des Kilimandscharo bis zu den goldenen Sandstränden der Küstenregionen gibt es hier eine unglaubliche Vielfalt an Naturwundern zu entdecken.

Das Klima in Afrika ist genauso abwechslungsreich wie seine Landschaften. Im Norden erstreckt sich die ausgedehnte Sahara-Wüste, während im Süden ein gemäßigtes und subtropisches Klima herrscht. In den Regenwäldern Zentralafrikas blüht eine üppige Pflanzenwelt, während entlang der Küstenregionen warme Meeresbrisen wehen.

Afrika beheimatet zudem eine unglaubliche Vielfalt an Tierarten. Die weiten Graslandschaften der Serengeti sind das Zuhause der “Big Five” – Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard. Die einzigartige Tierwelt erstreckt sich von den majestätischen Löwen der afrikanischen Savannen bis zu den bedrohten Berggorillas in den Nebelwäldern von Uganda und Ruanda.

Der Kontinent ist auch reich an kultureller Vielfalt. Mit über 2.000 verschiedenen ethnischen Gruppen und mehr als 2.000 Sprachen ist Afrika ein Schmelztiegel der Kulturen. Von den alten Königreichen von Ägypten und Äthiopien bis zu den traditionellen Stammesgemeinschaften der Maasai und Himba besticht dieser Kontinent mit einer Fülle von kulturellen Traditionen, Musik, Tanz und Kunsthandwerk. Darüber hinaus bietet Afrika eine reiche historische Stätten, die Zeugnisse vergangener Zivilisationen sind. Die beeindruckenden Pyramiden von Gizeh in Ägypten oder die alten Ruinen von Great Zimbabwe sind nur einige Beispiele für die faszinierende Geschichte, welche der Kontinent zu bieten hat.

Aufgrund dem reichen Vorkommen allerlei Bodenschätze ist Afrika zudem einer der führenden Kontinente im Abbau von Edelsteinen.

 

Silhouette des afrikanischen Kontinents auf einer antiken Weltkarte.
Der Kontinent Afrika

 

 

 

Madagaskar  Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)


Bekannt für die Edelsteine:

Saphir
Rubin
Aquamarin
Labradorit
Apatit

 

Dämmerung in Madagaskar. Ikonische Bäume vor bewölktem Himmel.
Naturwunder Madagaskar

 

Madagaskar, die viertgrößte Insel der Welt, beherbergt eine faszinierende Vielfalt an Bodenschätzen und ist bekannt für seinen reichen Vorkommen an Edelsteinen. Das Land ist reich an natürlichen Ressourcen wie Gold, Uran, Graphit, Quarz, Kalkstein und Seltenerdmetallen. Es ist jedoch vor allem für seine Edelsteine von weltweiter Bedeutung.

Der Edelsteinabbau in Madagaskar ist ein großer Wirtschaftszweig und zieht Schatzsucher, Sammler und Händler aus der ganzen Welt an. Madagaskar ist bekannt für seine Vorkommen an Edelsteinen wie Saphir, Rubin, Smaragd, Turmalin, Aquamarin, Amethyst, sowie vielen weiteren Juwelen Die Insel ist sogar einer der weltweit größten Produzenten von Saphiren und hat eine lange Tradition in der Edelsteinproduktion.

Die Vielfalt der Landschaften und geologischen Formationen auf Madagaskar ermöglicht die Entstehung von Edelsteinvorkommen in verschiedenen Regionen des Landes. Viele der Edelsteine werden in kleinen, von Gemeinschaften betriebenen Minen abgebaut, wodurch die lokale Wirtschaft gestärkt wird.

Der Edelsteinabbau in Madagaskar bietet Chancen, aber auch Herausforderungen. Es gibt Bemühungen, den Abbau nachhaltig zu gestalten und die Bedingungen für die Arbeiter zu verbessern. Dennoch gibt es auch Berichte über illegale Aktivitäten und Umweltauswirkungen, die im Zusammenhang mit dem Edelsteinabbau stehen. Eine verantwortungsvolle und nachhaltige Nutzung der Edelsteinressourcen ist daher von großer Bedeutung, um die Umwelt zu schützen und die langfristige Entwicklung des Sektors sicherzustellen.

 

 

 

Namibia Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

Bekannt für die Edelsteine:

Diamant
Turmalin
Amethyst
Malachit
Prehnit

 

Afrikanische Wüstenlandschaft in Namibia.
Wüstenlandschaft Namibias

 

Namibia, ein Land im südwestlichen Teil Afrikas, beeindruckt mit einer atemberaubenden und vielfältigen Landschaft. Von der endlosen Weite der Wüstenlandschaft der Namib bis zu den majestätischen Schluchten des Fish River Canyons bietet Namibia eine unvergleichliche Naturschönheit.

Abgesehen von seiner wundervollen Landschaft beherbergt Namibia auch eine Vielzahl wertvoller Bodenschätze. Das Land ist bekannt für seine reichen Vorkommen an Diamanten, Uran, Gold, Silber, Blei, Zink und Kupfer. Der Bergbau spielt eine bedeutende Rolle in der namibischen Wirtschaft und hat zur Förderung von Wachstum und Entwicklung beigetragen.

Ein weiteres bemerkenswertes Merkmal Namibias ist der Abbau von Edelsteinen. Das Land ist weltweit bekannt für seine hochwertigen Edelsteine wie Diamanten, Amethyste, Aquamarine, Turmaline und Kunzite. Der Abbau von Edelsteinen findet sowohl in industriellen Minen als auch in kleinen, von Gemeinschaften betriebenen Minen statt. Namibia hat strenge Regulierungen und Gesetze für den Edelsteinabbau, um eine nachhaltige und verantwortungsvolle Nutzung dieser Ressourcen sicherzustellen.

 

 

 

Tansania Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

Bekannt für die Edelsteine:

Tansanit
Morganit
Tsavorit
Rubellit (Rubin-Turmalin)
Iolith (Wasser-Saphir)

 

Das Land Tansania befindet sich im östlichen Teil Afrikas. Von den majestätischen Gipfeln des Kilimandscharo bis zu den endlosen Ebenen der Serengeti bietet dieses Land eine unvergleichliche natürliche Schönheit.

Die landschaftliche Vielfalt Tansanias umfasst auch den tiefen und weiten Tanganjikasee, den größten See Afrikas, sowie die atemberaubenden Ngorongoro-Krater und die schimmernden Gewässer des Sansibar-Archipels.

In Bezug auf Bodenschätze verfügt Tansania über eine Vielzahl wertvoller Ressourcen. Zu den bedeutendsten Bodenschätzen des Landes gehören Gold, Diamanten, Edelsteine, Kohle, Eisenerz und Erdgas. Der Bergbau spielt eine wichtige Rolle in der tansanischen Wirtschaft und hat zur Förderung von Wachstum und Entwicklung beigetragen.

Besonders bemerkenswert ist der Abbau von Edelsteinen in Tansania. Das Land ist bekannt für seine hochwertigen Edelsteine wie Tansanit, Rubin, Saphir, Granat und Tsavorit. Der Tansanit, ein blau-violetter Edelstein des Minerals “Zoisit”, welcher ausschließlich in Tansania vorkommt, ist weltweit bekannt und begehrt.

Der Edelsteinabbau in Tansania findet sowohl in industriellen Minen als auch in kleinerem Maßstab durch lokale Gemeinschaften statt. Das Land hat Maßnahmen ergriffen, um den Edelsteinabbau nachhaltig zu gestalten und die Umweltauswirkungen zu minimieren. Es werden auch Initiativen zur Förderung von fairen Arbeitsbedingungen und zur Bekämpfung von illegalen Minenaktivitäten ergriffen.

 

 

 

Mosambik Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

Bekannt für die Edelsteine:

Rubin
Turmalin
Morganit
Granat
Apatit

 

Mosambik, ein weiteres Land im südlichen Afrika, bezaubert mit einer atemberaubenden Landschaft. Es ist bekannt für seine vielfältigen Naturwunder, darunter malerische Küsten, tropische Strände, weite Savannen und beeindruckende Bergketten. Die reiche Biodiversität umfasst eine Fülle von Tier- und Pflanzenarten, darunter auch seltene und bedrohte Arten.

Mosambik ist auch reich an natürlichen Ressourcen, insbesondere an Bodenschätzen. Das Land beherbergt bedeutende Vorkommen von Mineralien wie Kohle, Erdgas, Titan, Bauxit und Gold. Ein Bereich, der besondere Aufmerksamkeit auf sich zieht, ist der Abbau von Edelsteinen. Mosambik ist weltweit für seine hochwertigen Edelsteine bekannt, darunter der berühmte Mosambik-Rubin, der zu den schönsten Rubinen der Welt zählt. Weitere Edelsteine, die in Mosambik abgebaut werden, sind beispielsweise Tansanit, Turmalin und Aquamarin.

Der Edelsteinabbau in Mosambik bietet nicht nur wirtschaftliche Chancen, sondern hat auch eine wichtige soziale und kulturelle Bedeutung für die lokale Bevölkerung. Er schafft Arbeitsplätze und Einkommen, trägt zur Entwicklung der Gemeinden bei und fördert den internationalen Handel mit Edelsteinen.

 

 

 

Äthiopien Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

Bekannt für die Edelsteine:

Opal
Smaragd
Sphalerit (Edelzinkblende)
Aquamarin
Rutilquarz

 

Äthiopien ist ein faszinierendes Land im Nordosten Afrikas, welches wie der größte Teil Afrikas durch seine vielfältige und atemberaubende Landschaft besticht. Es umfasst eine große Bandbreite an Ökosystemen, darunter das Hochland von Abessinien mit seinen majestätischen Bergen und Tälern, die fruchtbaren Ebenen des Rift Valley und die trockenen Wüsten im Osten. Die beeindruckenden Wasserfälle, Seen und Nationalparks machen Äthiopien daher zu einem Paradies für Naturliebhaber oder Abenteurer.

In Bezug auf Bodenschätze ist Äthiopien äußerst reich an Ressourcen. Das Land beherbergt große Vorkommen an Edelsteinen, einschließlich des berühmten Äthiopischen Opals. Diese Opale zeichnen sich durch ihre lebendigen Farben und einzigartigen Muster aus und sind weltweit hoch geschätzt, stellen gar neben den Australischen Opalen die bekanntesten dieser Mineralien dar. Äthiopien ist außerdem bekannt für den Abbau von Edelsteinen wie Saphiren, Smaragden, Amethysten und Turmalinen.

Der Edelsteinabbau in Äthiopien bietet wirtschaftliche Chancen und trägt zur Entwicklung des Landes bei. Er schafft Arbeitsplätze und Einkommen für die lokale Bevölkerung. Die Schönheit und Qualität der äthiopischen Edelsteine haben dazu geführt, dass das Land zu einem wichtigen Akteur auf dem globalen Edelsteinmarkt geworden ist.

 

 

Weitere afrikanische Länder im Edelsteinabbau

 

Sambia, Kenia, Nigeria, Simbabwe, Demokratische Republik Kongo, Mali, Burkina, Faso, Guinea, Angola, Ruanda

 

 

 

 

Asien

 

Asien, welches den größten Kontinent unserer Erde darstellt, ist eine faszinierende Region mit einer reichen kulturellen Vielfalt und beeindruckenden natürlichen Schönheiten. Geografisch liegt Asien zwischen dem Pazifischen und dem Indischen Ozean und erstreckt sich über eine enorme Fläche.

Das Klima in Asien ist äußerst vielfältig und reicht von den tropischen Regenwäldern Südostasiens bis zu den gemäßigten Küstenregionen Ostasiens. Es gibt eine breite Palette von Klimazonen, die eine große Vielfalt an Landschaften hervorbringen, von majestätischen Bergen bis zu malerischen Küsten. Asien ist zudem Heimat einer faszinierenden Tier- und Pflanzenwelt. Von den majestätischen Tigern und Elefanten in den Wäldern Indiens bis zu den farbenfrohen Korallenriffen in Indonesien bietet der Kontinent eine beeindruckende Vielfalt an Ökosystemen & Arten.

Die kulturelle Vielfalt in Asien ist ebenso beeindruckend. Von den alten Zivilisationen des Nahen Ostens bis zu den traditionellen Lebensweisen der Nomaden in der Mongolei existiert eine Fülle von kulturellen Traditionen, Musik oder Kunsthandwerk.

Asien ist auch für seine glorreiche Geschichte und seine historischen Stätten bekannt. Die beeindruckenden Tempel von Angkor Wat in Kambodscha, die Große Mauer in China und die antiken Stätten in Indien sind nur einige Beispiele für die eindrucksvollen Relikte vergangener Zivilisationen.

Die vielfältigen spirituellen Lebensweisen in den Ländern Asiens sorgen nicht zuletzt dafür, dass nicht nur reger Abbau, sowie Verarbeitung von Edelsteinen auf diesem Kontinent stattfindet, sondern auch, dass viele Überlieferungen oder Aspekte der Anwendung von Edelsteinen von diesem Kontinent stammen.

 

Silhouette des asiatischen Kontinents auf einer antiken Weltkarte.
Der asiatische Kontinent

 

 

 

Myanmar (Burma) Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

Bekannt für die Edelsteine:

Jadeit
Rubine
Saphire
Spinelle
Peridot

 

Myanmar, auch bekannt als Burma, ist ein Land in Südostasien, welches mit dicht bewaldeten Bergen im Norden bis zu den endlosen Ebenen des Irrawaddy-Deltas Myanmar eine beeindruckende Kulisse bietet.

Die natürliche Landschaft Myanmars umfasst zudem den majestätischen Inle-See, den Ayeyarwady-Fluss und die unberührten Strände der Küstenregion. Das Land beherbergt eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt, darunter seltene Arten wie den asiatischen Elefanten, den Tiger und die Irrawaddy-Delfine.

In Bezug auf Bodenschätze verfügt Myanmar zudem über eine breite Palette wertvoller Ressourcen. Dazu gehören Edelsteine wie Jade, Rubine, Saphire, Spinelle und Perlen. Myanmar ist für seine hochwertigen Jadevorkommen weltweit bekannt und hat eine lange Geschichte im Abbau und Handel mit diesen Juwelen.

Der Abbau von Edelsteinen in Myanmar erfolgt sowohl in großen Minen als auch in kleinerem Maßstab durch lokale Gemeinschaften. Die Jade-Minen im Norden des Landes, insbesondere in der Kachin-Region, sind von großer Bedeutung. Der dortie Jadeabbau ist eng mit der Wirtschaft und dem kulturellen Erbe Myanmars verbunden.

 

 

 

Sri Lanka Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

Bekannt für die Edelsteine:

Saphire
Rubine
Alexandrit
Spinelle
Zirkon

 

Sri Lanka, auch bekannt als die “Perle des Indischen Ozeans”, ist ein wunderschönes Land mit einer vielfältigen Landschaft und einer weitreichenden Geschichte. Die Landschaft Sri Lankas ist geprägt von üppigen Regenwäldern, majestätischen Bergen, malerischen Küsten und idyllischen Teeplantagen.

Das Land ist darüber hinaus für seine reiche Vielfalt an Bodenschätzen bekannt. Zu den bedeutendsten Bodenschätzen Sri Lankas gehören Edelsteine wie Saphire, Rubine, Katzenaugen, Spinelle und Mondsteine. Die dortigen Edelsteinvorkommen, sowie Juwelierswaren des Landes werden international geschätzt.

Der Edelsteinabbau in Sri Lanka erfolgt hauptsächlich durch lokale Gemeinschaften, welche traditionelle Techniken verwenden, um die Edelsteine aus dem Boden zu gewinnen. Der Abbau erfolgt in kleinen bis mittleren Gruben, die oft von Generation zu Generation weitergegeben werden. Doch existieren auch größere Minen, welche in industriellen Maßstäben betrieben werden. Die dortige Edelsteinindustrie spielt eine wichtige Rolle in der Wirtschaft des Landes und bietet vielen Menschen Beschäftigung und Einkommen.

Sri Lanka hat eine lange Tradition in der Edelsteinschleiferei und ist bekannt für seine hochwertigen geschliffenen Edelsteine. Die Stadt Ratnapura, auch als “Stadt der Edelsteine” bekannt, ist ein wichtiges Zentrum für den Handel und die Verarbeitung von Edelsteinen zu kostbaren Schmuckstücken.

 

 

Thailand Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

Bekannt für die Edelsteine:

Rubin
Saphire
Smaragde
Spinelle
Topase

 

Thailand, das “Land des Lächelns”, beeindruckt mit seiner vielfältigen Landschaft und einer einzigartigen Kultur. Das Land erstreckt sich von den fruchtbaren Ebenen im Zentrum bis zu den majestätischen Bergen im Norden und den traumhaften Inseln im Süden.

Die Landschaft Thailands bietet eine Fülle an Naturschönheiten. Von den üppigen Regenwäldern und Nationalparks bis zu faszinierenden Flüssen & Wasserfällen gibt es eine Vielzahl von Naturschutzgebieten, die die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt des Landes bewahren.

Was die Bodenschätze angeht, so verfügt Thailand über verschiedene Ressourcen, darunter Erdöl, Erdgas, Zinn, Blei, Wolfram und Mangan. Aber es sind vor allem die Edelsteine, die in Thailand eine besondere Bedeutung haben.

Thailand ist bekannt für seinen Edelsteinabbau und den Handel mit Edelsteinen. Besonders berühmt ist das Land für seine Rubine und Saphire, die für ihre Schönheit und Qualität geschätzt werden. Die Region Chanthaburi im Osten Thailands ist ein bedeutendes Zentrum für den Edelsteinabbau und deren Verarbeitung.

Der Abbau von Edelsteinen in Thailand erfolgt sowohl in großen Minen als auch in kleinerem Maßstab. Oft werden dort noch traditionelle, “einfache” Techniken angewendet, um jene Edelsteine aus dem Erdreich zu gewinnen, sowie zu bearbeiten. Die Edelsteinindustrie spielt eine wichtige wirtschaftliche Rolle in Thailand und bietet Arbeitsplätze & Einkommen für viele Menschen.

 

 

 

Indien Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

Bekannt für die Edelsteine:

Diamanten
Smaragde
Rubine
Saphire
Granat

 

Indien, ein Land der Vielfalt und der kontrastreichen Landschaften, beeindruckt mit seiner kulturellen Geschichte und atemberaubenden Naturschönheiten. Von den majestätischen Himalaya-Bergen im Norden bis zu den weiten Ebenen im Süden bietet Indien eine beeindruckende Palette an Kontrasten der Naturschauspiele.

Die Landschaft Indiens ist tatsächlich von großer Vielfalt geprägt. Im Norden dominieren die schneebedeckten Gipfel des Himalaya, sowie malerische Täler. Im Osten erstrecken sich fruchtbare Ebenen und das majestätische Gangesdelta, während im Westen die Aravalli- und Vindhya-Gebirgszüge zu finden sind. Im Süden beeindrucken die weiten Küstengebiete, das Deccan-Plateau und die malerischen Hügelstationen.

Mit Hinsicht auf Bodenschätze verfügt Indien über eine große Vielfalt an natürlichen Ressourcen. Dazu gehören unter anderem Rohstoffe wie Kohle, Eisenerz, Bauxit, Kupfer, Gold, Diamanten & Edelsteine. Indien ist international bekannt für seinen Edelsteinabbau und -Handel.

Der Abbau von Edelsteinen in Indien hat eine lange Geschichte, welche bis in die antiken Zeiten zurückreicht. Das Land ist insbesondere für seine Produktion von Diamanten, Rubinen, Saphiren und Smaragden bekannt. Städte wie Jaipur und Surat sind berühmt für ihre Schmuckwaren & facettierten Edelsteine.

Die Edelsteine werden dort von erfahrenen Handwerkern bearbeitet, um exquisite Schmuckstücke von hoher Qualität zu schaffen. Der Edelsteinabbau und die Schmuckindustrie spielen eine wichtige wirtschaftliche Rolle in Indien und bieten Beschäftigungsmöglichkeiten für viele Menschen.

Indien legt hierbei Wert auf den verantwortungsvollen und nachhaltigen Abbau von Edelsteinen. Es gibt Initiativen und Organisationen, welche sich für den Schutz der Umwelt und die Einhaltung ethischer Standards im Edelsteinsektor einsetzen.

 

 

 

Pakistan Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Smaragde
Rubin
Peridot
Aquamarine
Topase

 

Pakistan ist ein weiteres Land in Südasien & begeistert mit einer facettenreichen Landschaft, sowie beeindruckender Vielfalt an natürlichen Ressourcen. Von majestätischen Bergketten bis zu fruchtbaren Plateaus & Ebenen bietet Pakistan eine äußerts vielfältige Landschaft.

Im Norden des Landes erstrecken sich die imposanten Gipfel des Karakoram-Gebirges und des Himalaya, die Heimat einiger der höchsten Berge der Welt, darunter der K2. Hier findet man spektakuläre Gletscher, tiefe Täler oder atemberaubende Landschaften, die sowohl Abenteuersuchende als auch Naturliebhaber rund um den Globus anziehen.

Im Süden und Westen dominieren weite Ebenen, wie die fruchtbare Indus-Ebene, die zu den ertragreichsten landwirtschaftlichen Regionen des Landes zählt. Hier gedeihen Getreide, Obst und Gemüse, welche zur Nahrungsmittelproduktion des Landes beitragen.

Pakistan ist bekannt für seine Bodenschätzen, darunter Kohle, Erdöl, Erdgas, Kupfer, Eisen, Mangan oder Gold. Insbesondere der Bergbau spielt eine wichtige Rolle in der Wirtschaft des Landes & bietet Arbeitsplätze, sowie wirtschaftliches Wachstum.

Ein weiterer bemerkenswerter Aspekt Pakistans ist der Abbau von Edelsteinen. Das Land ist bekannt für seine Vorkommen an Edelsteinen wie Smaragden, Rubinen, Saphiren, Turmalinen und Aquamarinen. Besonders die Region Gilgit-Baltistan im Norden ist für ihre Edelsteinvorkommen von sehr hoher Qualität bekannt.

 

 

Weitere asiatische Länder im Edelsteinabbau

 

Afghanistan, China, Japan, Mongolei, Nepal, Südkorea, Tadschikistan, Usbekistan, Vietnam.

 

 

 

 

Australien

 

Australien, der kleinste Kontinent und zugleich eine Insel, liegt im südlichen Pazifik und ist vom Indischen, sowie Pazifischen Ozean umgeben. Es erstreckt sich über eine Fläche von etwa 7,7 Millionen Quadratkilometern und beherbergt eine einzigartige Vielfalt an Landschaften und Ökosystemen.

Das Klima in Australien variiert stark aufgrund seiner enormen Größe. Im Norden herrscht ein tropisches Klima mit hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit, während im Süden gemäßigte Zonen vorherrschen. Generell ist Australien für sein sonniges Wetter bekannt.

Die Natur Australiens ist bemerkenswert vielfältig und reich an endemischen Tier- und Pflanzenarten. Vom Great Barrier Reef, einem der spektakulärsten Korallenriffe der Welt, bis hin zu den beeindruckenden Regenwäldern des Daintree-Nationalparks gibt es eine Fülle von natürlichen Wundern zu entdecken.

Die australische Kultur ist geprägt von einer reichen indigenen Geschichte und einer vielfältigen Einwanderungsgeschichte. Die indigene Bevölkerung, die Aborigines, hat eine jahrtausendealte Kultur und ihre Kunst und Traditionen sind weltweit anerkannt. Australien ist auch für seine multikulturelle Gesellschaft bekannt, welche eine breite Palette von kulturellen Einflüssen mit sich bringt.

Australien ist außerdem reich an Bodenschätzen. Der Kontinent beherbergt bedeutende Vorkommen von Mineralien wie Kohle, Eisenerz, Gold, Edelsteinen und Uran. Diese Ressourcen spielen eine wichtige Rolle in der australischen Wirtschaft und tragen zur wirtschaftlichen Stabilität des Landes, sowie dem Kurs des australischen Dollars bei.

 

Silhouette des australischen Kontinents auf einer antiken Weltkarte.
Reich an Bodenschätzen: Australien & Ozeanien

 

 

 

Australien Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Opal
Diamant
Smaragd
Saphir
Zirkon

 

Australien ist der größte Kontinent der Südhalbkugel & beeindruckt mit einem Landschaftsbild, welches vielfältiger kaum sein könnte. Von den atemberaubenden Küstenlinien über ausgedehnten Wüsten bis hin zu seinen majestätischen Bergen bietet das Land ein enormes Maß an Augenweide für jeden Naturliebhaber.

Doch beherbergt der australische Boden auch eine Vielzahl von Bodenschätzen. Das Land ist reich an Mineralien wie Kohle, Eisenerz, Gold, Diamanten, Zink, Blei und Uran. Der Bergbau spielt dort also eine bedeutende Rolle in der australischen Wirtschaft und trägt zur Schaffung von Arbeitsplätzen, sowie dem Export von Rohstoffen bei.

Neben den gängigen Rohstoffen ist Australien auch für seine Edelsteinvorkommen bekannt. Verschiedene Arten von Edelsteinen werden hier im Land abgebaut, darunter Opale, Saphire, Diamanten, Smaragde und Quarze. Besonders die Regionen South Australia, Queensland und New South Wales sind für ihre Edelsteinvorkommen bekannt. Eine besonders wichtige Rolle spielen hier die legendären schwarzen Boulder-Opale, welche eines der Highlights in der Welt der Mineralien darstellt. Diese werden aufgrund ihres Farbspiels international sehr geschätzt & erzielen Preise so hoch wie kaum ein anderer Stein dieser Erde.

Der Edelsteinabbau in Australien unterliegt strengen Vorschriften und Umweltschutzmaßnahmen, um die Nachhaltigkeit und den Schutz der natürlichen Ressourcen zu gewährleisten. Es wird Wert darauf gelegt, die Umweltauswirkungen zu minimieren und den verantwortungsvollen Handel mit Edelsteinen zu fördern.

 

 

 

 

Neuseeland [Geografische Nähe / Ozeanien]

Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Pounamu (Neuseeland-Jade)
Korallenopal
Amethyst
Serpentin
Aquamarin

 

Neuseeland bietet von majestätischen Bergen und Vulkanen bis hin zu malerischen Seen und Küsten ein wahrhaft ikonisches Bild.

Die Landschaft Neuseelands ist von nahezu einzigartigen geologischen Merkmalen geprägt, denn hier finden sich gar beeindruckende Fjorde, aktive Geothermalgebiete und beeindruckende Gletscher. Die Südinsel ist bekannt für ihre spektakulären Berge, wie die Southern Alps, während die Nordinsel mit ihren geothermischen Aktivitäten und den geheimnisvollen Waitomo Glowworm Caves fasziniert.

In Bezug auf Bodenschätze verfügt Neuseeland über eine Vielzahl von Ressourcen. Dazu gehören Mineralien wie Gold, Silber, Eisen, Kohle und Erdgas.

Was den Abbau von Edelsteinen betrifft, so ist Neuseeland für seine Vorkommen von grünem Jadeit, auch bekannt als Pounamu oder Neuseeland-Jade, bekannt. Pounamu ist eine bedeutende kulturelle und spirituelle Ressource für die Māori, die indigene Bevölkerung Neuseelands. Der Abbau von Pounamu erfolgt unter Berücksichtigung kultureller und umweltbezogener Aspekte, um sicherzustellen, dass dieser Edelstein nachhaltig und verantwortungsvoll gewonnen wird.

Neuseeland ist auch für seine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt bekannt. Die abgelegene Lage des Landes hat dazu beigetragen, dass sich hier viele endemische Arten entwickeln konnten. Besonders bemerkenswert ist der Kiwi, ein flugunfähiger Vogel und ein Nationalsymbol Neuseelands, welches nirgendwo sonst auf der Erde aufgefunden werden kann.

 

 

 

 

Papua-Neuguinea [Geografische Nähe / Ozeanien]

Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Achat
Jaspis
Peridot
Saphir
Quarz

 

Papua-Neuguinea liegt im Pazifischen Ozean & besteht aus einer faszinierenden Kombination aus tropisch grünem Regenwald, Bergketten, malerischen Flüssen, sowie einer weitläufigen Küstenlinie.

Die Landschaft von Papua-Neuguinea ist geprägt von imposanten Gebirgen, darunter der berühmte Owen-Stanley-Gebirgszug, welcher sich über die Insel zieht. Hier finden sich auch aktive Vulkane und tiefgrüne Täler, die von zahlreichen Flüssen durchzogen werden. Die Küstenregionen bieten eine Vielzahl von Stränden, Korallenriffen und exotischer mariner Tierwelt.

Papua-Neuguinea verfügt mit Hinsicht auf Bodenschätze ebenfalls über einige Ressourcen. Das Land ist bekannt für seine Vorkommen an Gold, Kupfer, Erdgas und Erdöl. Der Abbau von Edelsteinen ist ebenfalls von Bedeutung in Papua-Neuguinea. Hier werden beispielsweise Opale, Saphire und Jade abgebaut. Die Edelsteinvorkommen des Landes sind vielfältig und bieten seinen Einwohnern sowohl kommerzielle, als auch kulturelle Möglichkeiten.

Papua-Neuguinea beherbergt zudem eine bemerkenswerte Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten. Die dortigen unberührten Regenwälder stellen Heimat zahlreicher endemische Arten dar, darunter bunte Vögel, exotische Insekten und eine vielfältige Unterwasserwelt.

 

 

 

 

Fidschi [Geografische Nähe / Ozeanien]

Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Schwarzer Korallenachat
Türkis
Peridot
Amethyst
Jade

 

Fidschi ist eine Inselnation im Südpazifik & besticht durch ihre Landschaft, unberührten Strände und eine Vielfalt an natürlichen Ressourcen. Das Land umfasst mehr als 300 Inseln, von denen die meisten von dichten Regenwäldern, Bergen & smaragdgrünen Lagunen umgeben sind.

Die Landschaft Fidschis ist geprägt von vulkanischen Bergen und Hügeln, welche mit üppiger Vegetation bedeckt sind. Die Küstenlinie ist von weißen Sandstränden, Korallenriffen und klarem türkisfarbenem Wasser geprägt. Die dortigen Inseln bieten gar beeindruckende Wasserfälle, malerische Flüsse & faszinierende Höhlen, welche regelrecht aus einem Märchenbuch zu stammen scheinen.

Fidschi verfügt nur über begrenzte Vorkommen an Gold, Kupfer und Bau- und Industriemineralien. Der Bergbau spielt daher keine sonderlich bedeutende Rolle in der Wirtschaft des Landes.

Was jedoch den Abbau von Edelsteinen betrifft, so sind auf Fidschi einige Juwelen zu finden, darunter Saphire, Smaragde, Amethyste und aufgrund der Natur der Inselnation: Koralle. Der Abbau der dortigen Edelsteine erfolgt jedoch eher lokal, nicht in großen industriellen Maßstäben.

Fidschi bietet zudem eine vielfältige Unterwasserwelt, die es zu erkunden gilt. Die farbenfrohen Korallenriffe und die reiche marine Biodiversität machen das Land zu einem beliebten Ziel für Taucher oder Schnorchler; nahezu ganz ähnlich bunt wie die Welt der Edelsteine. Ganz besonders die Koralle kann man dort anstelle eines Rings oder Schmuckstücks in ihrer natürlichen Form bestaunen.

 

 

 

 

Neukaledonien [Geografische Nähe / Ozeanien]

Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Nickel [Erz]
Chromit [Erz]
Kobalt [Erz]
Saphir
Spinell

 

Neukaledonien stellt ein französisches Überseegebiet im Südpazifik dar & besticht durch seine beeindruckende Landschaft und vielfältigen Ökosysteme. Die Inselgruppe besteht aus der Hauptinsel Grande Terre, sowie zahlreichen kleineren Inseln, die von tropischem Regenwald, idyllischen Bergen und kristallklaren Lagunen umgeben werden.

Die Landschaft von Neukaledonien ist äußerst abwechslungsreich & bietet spektakuläre Aussichten, darunter hohe Berge wie den Mont Panié oder den Mont Humboldt, sowie tiefe Schluchten mit beeindruckenden Wasserfällen. Die dortige Küstenlinie ist von weißen Sandstränden, vorgelagerten Korallenriffen und einer reichen Unterwasserwelt umgeben, ganz wie man sich seinen Traumstrand in der Regel vorzustellen vermag.

Neukaledonien ist zudem weltweit für seine Vorkommen an Nickel bekannt. Das Land beherbergt eine der größten Nickelreserven der Welt & ist einer der führenden Produzenten dieses wichtigen Industriemetalls. Der Abbau von Nickel spielt eine bedeutende Rolle in der Wirtschaft des Landes und trägt wesentlich zur Beschäftigung, sowie dem Exportsektor bei.

Was den Abbau von Edelsteinen betrifft, so ist Neukaledonien bekannt für seine Vorkommen an Jade. Jadeit, eine grüne Edelsteinvarietät, wird in begrenztem Umfang auf der Insel abgebaut. Vereinzelt werden hier lokal auch andere Mineralien abgebaut, welche auf dem Weltmarkt nur selten zu finden sind.

Neben seiner beeindruckenden Landschaft und seinen Bodenschätzen ist Neukaledonien außerdem für seine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt bekannt. Die Inselgruppe beheimatet eine Vielzahl endemischer Arten, darunter seltene Vögel, Reptilien und Pflanzen, die in den unberührten Regenwäldern und Naturschutzgebieten des Landes streng behütet werden.

 

 

 

 

Europa

 

 

Europa, der zweitkleinste Kontinent der Welt, liegt im Nordwesten des eurasischen Kontinents und erstreckt sich über eine Fläche von etwa 10,18 Millionen Quadratkilometern. Es ist von den Nordpolarmeer im Norden, dem Atlantischen Ozean im Westen und dem Mittelmeer im Süden umgeben. Europa bietet eine vielfältige Landschaft, die von majestätischen Gebirgen bis hin zu malerischen Küsten reicht.

Das Klima in Europa variiert je nach geografischer Lage. Im Norden herrscht ein subarktisches Klima mit kalten Wintern und milden Sommern, während im Süden mediterranes Klima vorherrscht mit warmen, trockenen Sommern und milden, feuchten Wintern. In den zentralen Regionen des Kontinents gibt es kontinentales Klima mit heißen Sommern und kalten Wintern.

Europa hat eine bemerkenswerte kulturelle Geschichte, welche Jahrhunderte zurückreicht. Dieser Kontinent ist Heimat vieler berühmter Künstler, Schriftsteller und Denker, die die europäische Kunst, Literatur und Philosophie geprägt haben. Die Architektur Europas ist beeindruckend, von den mittelalterlichen Burgen und Kathedralen bis hin zu den modernen Bauwerken der heutigen Zeit.

Darüber hinaus verfügt Europa über eine Vielzahl von Bodenschätzen, darunter Kohle, Erdgas, Öl, Erz und Edelmetalle wie Gold und Silber. Diese Ressourcen spielen eine wichtige Rolle in der wirtschaftlichen Entwicklung des Kontinents und tragen zur Energieversorgung und industriellen Produktion bei. Auch die Edelstein-Vorkommen kommen hierbei nicht zu kurz.

 

 

Silhouette des europäischen Kontinents auf einer antiken Weltkarte.
Der europäische Kontinent

 

 

 

Deutschland Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Amethyst
Bergkristall
Rauchquarz
Fluorit
Achat

 

Deutschland, ein Land im Herzen Europas, zeichnet sich durch seine abwechslungsreiche Landschaft, historische Städte und eine vielfältige Kultur aus. Die Landschaft erstreckt sich von den Küsten der Nord- und Ostsee über sanfte Hügel und Flusstäler bis hin zu majestätischen Bergen wie den Alpen im Süden.

Deutschland verfügt über verschiedene Bodenschätze, von denen Steinkohle, Braunkohle und Erdgas zu den bedeutendsten gehören. Historisch gesehen spielte der Bergbau in Deutschland eine wichtige Rolle, jedoch wurde der Steinkohlebergbau im Jahr 2018 eingestellt. Dennoch gibt es immer noch aktive Tagebaue für Braunkohle und einige Gasfelder.

In Bezug auf den Abbau von Edelsteinen ist Deutschland für seine Vorkommen an verschiedenen Edel- und Schmucksteinen bekannt. Eine bedeutende Region ist beispielsweise der Schwarzwald, in dem Amethyste, Bergkristalle und andere Mineralien abgebaut werden. Der Idar-Obersteiner Schmuck- und Edelsteinmarkt in Rheinland-Pfalz ist ein bekanntes Zentrum für die Verarbeitung und den Handel von Edelsteinen. Jene deutsche Achate aus dieser Region sind auf dem internationalen Markt äußerst gefragt.

 

 

 

Österreich Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Rauchquarz
Almandin-Granat
Blauquarz
Milchquarz
Granat

 

Österreich ist ein charmantes Land in Mitteleuropa & begeistert mit seiner Landschaft, reich an majestätischen Bergen, glitzernden Seen und malerischen Tälern. Die Alpen dominieren das Land und bieten spektakuläre Panoramen, beliebte Skigebiete und unzählige Wanderwege.

In Bezug auf Bodenschätze ist Österreich zwar nicht besonders reichhaltig, jedoch gibt es einige wichtige Vorkommen. Vor allem Eisenerz hat eine lange Tradition im Bergbau, insbesondere in der Region um den Erzberg in der Steiermark. Außerdem gibt es in einigen Gebieten Österreichs bedeutende Lagerstätten von Kalkstein, Gips und Salz.

Österreich ist auch für den Abbau von Edelsteinen bekannt, insbesondere in der Region um den Großglockner, den höchsten Berg des Landes. Hier werden unter anderem Smaragde, Aquamarine und Granate gefunden. Der Handel mit Edelsteinen, insbesondere in der Hauptstadt Wien, hat eine lange Geschichte und trägt zur kulturellen Bedeutung des Landes bei. Blauquarze aus Österreich sind weltberühmt; in diesem Land lassen sich tatsächlich farbintensive Blauquarz-Spitzen auffinden, welche nahezu wie ein indigofarbener Amethyst schillern.

 

 

 

Spanien Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Granat
Amethyst
Achat
Citrin
Pyrit

 

Spanien ist ein faszinierendes Land mit einer vielfältigen Landschaft, reichlich Bodenschätzen, sowie einigen bedeutenden Edelsteinvorkommen. Die Landschaft Spaniens erstreckt sich von den sonnenverwöhnten Stränden der Mittelmeerküste über das majestätische Gebirge der Pyrenäen bis hin zu den grünen Tälern und Weinbergen im Norden.

In Bezug auf Bodenschätze verfügt Spanien über eine Reihe wertvoller Ressourcen. Zu den wichtigsten zählen Eisenerz, Blei, Zink, Kupfer und Quecksilber. Die Bergbauindustrie des Landes hat eine lange Geschichte, und einige Minen sind seit Jahrhunderten in Betrieb.

Was Edelsteine betrifft, ist Spanien für den Abbau von Granat bekannt. Insbesondere der Almandin-Granat wird in den Regionen Galicien und Murcia abgebaut. Granat ist ein wunderschöner Edelstein, der in verschiedenen Farben, darunter Rot, Orange und Grün, aufgefunden werden kann. Spanien hat eine lange Tradition in der Gewinnung von Granat und exportiert diese Edelsteine in die ganze Welt.

Ebenso bekannt ist Spanien für seine Pyritvorkommen; in diesem mediterranen Land lassen sich nicht nur perfekte Pyrit-Würfel, sondern auch “Pyritsonnen” auffinden; eine strahlenförmige, flache Form dieses Minerals, welches an eine strahlende Sonne erinnert.

Darüber hinaus gibt es in Spanien auch Vorkommen von Amethysten, Citrinen, Achate und Quarzen. Diese Edelsteine werden in verschiedenen Regionen des Landes abgebaut. Der Abbau von Edelsteinen bietet nicht nur wirtschaftliche Vorteile, sondern auch Möglichkeiten für den Schmuckhandel und den Tourismus.

 

 

 

 

Russland Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Malachit
Demantoid-Granat
Schungit
Charoit
Rhodonit

 

Russland ist gigantisches Land mit beeindruckender landschaftlicher Vielfalt. Es erstreckt sich über zwei Kontinente und beherbergt verschiedene geografische Regionen wie die eisigen Tundra-Regionen im Norden, die ausgedehnten Wälder Sibiriens, die majestätischen Gebirge des Kaukasus und die malerischen Küsten des Schwarzen Meeres.

Was Bodenschätze angeht, ist Russland reich an einer Vielzahl von Ressourcen. Es beherbergt große Vorkommen an Erdöl, Erdgas, Kohle, Eisenerz, Kupfer und anderen Metallen. Der Bergbau spielt eine bedeutende Rolle in der russischen Wirtschaft, und das Land ist einer der weltweit größten Produzenten und Exporteure vieler mineralischer Rohstoffe.

Russland ist auch für seine reiche Vielfalt an Edelsteinen bekannt. Das Land beherbergt Vorkommen von Diamanten, Smaragden, Rubinen, Saphiren, Malachit, Amethysten, Aquamarinen und vielen anderen Edelsteinen. Der berühmte Ural-Gebirgszug ist eine der wichtigsten Regionen für den Edelsteinabbau in Russland. Hier werden sowohl industrielle Diamanten als auch hochwertige Edelsteine abgebaut.

Besonders bekannt ist jenes Gebiet der Karelien, in welcher sowohl Schungit, als auch Edelschungit abgebaut wird. Darüber hinaus fällt der Name eines weiteren kostbaren Juwels: Charoit. Dieser violette Edelstein wird nahezu ausschließlich in Russland gefunden, erfreut sich großer internationaler Beliebtheit & erzielt aufgrund seiner Seltenheit oft sehr hohe Preise.

Der Edelsteinabbau in Russland bietet sowohl wirtschaftliche Chancen als auch die Möglichkeit, einzigartige & wertvolle Edelsteine von hoher Qualität zu gewinnen. Russische Edelsteine werden weltweit geschätzt und sind in der Schmuckindustrie sehr gefragt.

 

 

 

Tschechische Republik

Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Moldavit
Granat
Tektit
Karneol
Bernstein

 

Die Tschechische Republik, auch bekannt als Tschechien, ist ein Land mit einer vielfältigen und malerischen Landschaft. Es liegt im Herzen Europas und bietet eine Mischung aus sanften Hügeln, tiefen Wäldern, Flüssen, sowie historischen Städten.

Obwohl Tschechien keine reichen natürlichen Bodenschätze aufweist, gibt es dennoch einige bedeutende Rohstoffe, wlche abgebaut werden. Dazu gehören Braunkohle, Kaolin, Kalkstein und Ton. Diese Ressourcen werden in verschiedenen Industriezweigen genutzt, wie beispielsweise in der Energiewirtschaft, der Baustoffindustrie und der Keramikproduktion.

Was den Edelsteinabbau betrifft, so ist die Tschechische Republik bekannt für die Gewinnung und Verarbeitung von Edelsteinen wie Granat und Moldavit. Der Granat ist einer der beliebtesten Edelsteine des Landes und wird vor allem in der Region Nordböhmen abgebaut. Moldavit hingegen ist ein seltener grüner Edelstein, der nur in begrenzten Mengen in der Region um Prag vorkommt. Beide Edelsteine sind bei Schmuckherstellern und Sammlern aufgrund ihrer einzigartigen Farben und Eigenschaften sehr begehrt. Das grüne Meteor-Glas “Moldavit” entstand durch einen Meteoriteneinschlag & wird hier noch oft von Hand gesammelt.

 

 

 

Weitere europäische Länder im Edelsteinabbau

 

Italien, Frankreich, Griechenland, Schweden, Finnland, Norwegen, Großbritannien, Irland, Türkei, Ukraine

 

 

 

Südamerika

 

 

Südamerika, der viertgrößte Kontinent der Welt, liegt südlich von Nordamerika und erstreckt sich über eine Fläche von etwa 17,84 Millionen Quadratkilometern. Mit seiner beeindruckenden geografischen Vielfalt bietet Südamerika eine atemberaubende Landschaft, die von majestätischen Bergen über üppige Regenwälder bis hin zu idyllischen Stränden reicht.

Das Klima in Südamerika ist ebenso vielfältig wie seine Landschaft. Im Norden und Nordwesten herrscht tropisches Klima mit hohen Temperaturen und einer hohen Luftfeuchtigkeit. Im zentralen Teil des Kontinents gibt es ein gemäßigtes Klima mit warmen Sommern und milden Wintern. Im Süden herrscht ein gemäßigtes bis subpolares Klima mit kühlen Sommern und kalten Wintern.

Die indigenen Völker dieses Kontinents haben ihre einzigartigen Traditionen und Bräuche bewahrt, welche bis heute einen wichtigen Teil der südamerikanischen Kultur darstellen. Die lebendige Musik, die farbenfrohe Kunst und die traditionelle Küche sind nur einige Beispiele für die reiche kulturelle Erbe des Kontinents.

Die Tierwelt in Südamerika ist außergewöhnlich vielfältig und beherbergt eine Vielzahl einzigartiger Arten. Vom majestätischen Jaguar über den farbenfrohen Papagei bis hin zum neugierigen Tukan gibt es eine Fülle von Tierarten, die in den verschiedenen Ökosystemen des Kontinents leben. Der Amazonas-Regenwald, der größte Regenwald der Welt, beheimatet eine unglaubliche Vielzahl von Pflanzen- und Tierarten.

Südamerika ist auch bekannt für seine beeindruckenden natürlichen Sehenswürdigkeiten. Von den majestätischen Iguazu-Wasserfällen über den beeindruckenden Titicaca-See bis hin zu den beeindruckenden Anden bietet der Kontinent eine Vielzahl von landschaftlichen Schätzen, die Naturliebhaber begeistern.

Was die Bodenschätze betrifft, so beherbergt Südamerika eine Fülle von Ressourcen. Das Kontinent verfügt über reichhaltige Vorkommen an Bodenschätzen wie Erdöl, Erdgas, Kohle, Gold, Silber, Edelsteinen, Kupfer und Lithium. Diese natürlichen Ressourcen spielen eine wichtige Rolle in der wirtschaftlichen Entwicklung des Kontinents und tragen zur globalen Rohstoffversorgung bei.

 

Silhouette des südamerikanischen Kontinents auf einer antiken Weltkarte.
Der südamerikanische Kontinent

 

 

 

Brasilien Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Amethyst
Citrin
Aquamarin
Turmalin
Topas

 

Brasilien, das größte Land in Südamerika, beeindruckt mit einer vielfältigen, exotisch anmutenden Landschaft. Von den üppigen Regenwäldern des Amazonasbeckens über die majestätischen Wasserfälle von Iguaçu bis hin zu den traumhaften Stränden der Küstenregionen bietet Brasilien stets ein beeindruckendes Naturschauspiel.

In Bezug auf Bodenschätze ist Brasilien reich an verschiedenen Rohstoffen. Das Land verfügt über umfangreiche Vorkommen an Eisenerz, Bauxit, Mangan und Zinn. Diese Ressourcen spielen eine wichtige Rolle in der Bergbauindustrie und tragen zur wirtschaftlichen Entwicklung des Landes bei.

Besonders bemerkenswert ist der Edelsteinabbau in Brasilien. Das Land ist weltweit bekannt für seine große Vielfalt an farbintensiven Edelsteinen. Zu den bedeutendsten Edelsteinen, welche in Brasilien abgebaut werden, gehören der Smaragd, der Aquamarin, der Amethyst, der Topas und der Turmalin. Die Region Minas Gerais im Südosten Brasiliens ist für ihre Edelsteinvorkommen berühmt und zieht Edelsteinsammler und Schmuckhersteller aus der ganzen Welt an. Der Abbau von Edelsteinen in Brasilien ist nicht nur wirtschaftlich bedeutsam, sondern ermöglicht auch die Entdeckung und den Handel mit einzigartigen und farbenprächtigen Edelsteinen, welche so nirgendwo auf der Welt gefunden werden können.

 

 

 

Kolumbien Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Smaragd
Feueropal
Quarz
Granat
Saphir

 

Kolumbien ist ein Land in Südamerik & beeindruckt mit einer abwechslungsreichen und spektakulären Landschaft. Es ist von der anmutenden Schönheit der Anden, den üppigen Regenwäldern des Amazonasbeckens und den paradiesischen Stränden an der Karibikküste geprägt.

Was Bodenschätze angeht, ist Kolumbien reich an einer Vielzahl von Rohstoffen. Das Land verfügt über beträchtliche Vorkommen an Kohle, Erdöl, Naturgas, Gold und Nickel. Diese Ressourcen spielen eine wichtige Rolle in der Wirtschaft des Landes und tragen zur eigenen Energieversorgung, sowie zum Export & Handel mit anderen Ländern bei.

Kolumbien ist auch für seinen Reichtum an Edelsteinen bekannt. Der Abbau von Edelsteinen hat eine lange Tradition in Kolumbien und das Land beherbergt eine Vielzahl von wertvollen Edelsteinen. Besonders bemerkenswert sind der Smaragd und der Feueropal, welche in Kolumbien in höchster Qualität aufgefunden werden können. Kolumbianische Smaragde werden wegen ihrer intensiv tannengrünen Farbe, sowie ihren ausgeprägten Smaragdgärten gar auf der ganzen Welt geschätzt. Die Region um Muzo und Chivor ist für ihre Smaragdvorkommen weltweit bekannt und zieht Edelsteinsammler, Händler und Schmuckhersteller in Massen an.

 

 

 

Bolivien Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Ametrin
Sodalith
Rhodonit
Apatit
Pyrit

 

Bolivien ist ein weiteres Land in Südamerika & bekannt für seine majestätischen Anden-Gebirgsketten, atemberaubenden Salzseen wie den Salar de Uyuni, sowie dichte Regenwälder im Amazonasbecken.

Bolivien verfügt über eine Vielzahl von Bodenschätzen, welche eine wichtige Rolle in der Wirtschaft des Landes spielen. Das Land ist reich an Mineralien wie Zinn, Silber, Kupfer, Gold und Lithium. Besonders bemerkenswert ist der Salar de Uyuni, der größte Salzsee der Welt, welcher enorme Mengen an Lithium beherbergt. Lithium ist ein wertvoller Rohstoff, der in der Batterieproduktion für Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energiespeicherung verwendet wird.

Darüber hinaus ist Bolivien für seine große Edelsteinvielfalt bekannt. Das Land beherbergt Vorkommen von Edelsteinen wie Amethyst, Apatit, Aquamarin, Smaragd, Granat und Opal. Der Abbau und die Verarbeitung von Edelsteinen sind wichtige Wirtschaftszweige in Bolivien, insbesondere in den Regionen Potosí, Cochabamba oder La Paz.

 

 

 

Peru Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Chrysokoll
Opal
Rhodochrosit
Amazonit
Andenopal

 

Peru, ein Land in Südamerika ist bekannt für sein Zusammenspiel der majestätischen Anden, der trockene Küstenregion bis hin zum Amazonas-Regenwald, womit dieses eine lebendige Vielfalt an Ökosystemen bietet.

Peru ist zudem reich an natürlichen Ressourcen. Das Land ist einer der weltweit größten Produzenten von Silber, Kupfer, Zink, Zinn und Blei. Es beherbergt zudem bedeutende Vorkommen von Gold, Eisenerz, Molybdän und anderen Mineralien. Der Bergbau spielt eine wichtige Rolle in der peruanischen Wirtschaft und zieht Investitionen und Fachkräfte aus der ganzen Welt an.

Neben seiner gängigen Rohstoffe ist Peru natürlich auch für seine Edelsteine bekannt. Das Land beherbergt Vorkommen von strahlenden Juwelen wie Amethyst, Apatit, Opal, Turmalin, Saphir, Smaragd, sowie vielen weiteren Farbsteinen. Besonders bemerkenswert ist die Region von Ica, die für ihre hochwertigen Opale bekannt ist. Der Edelsteinabbau in Peru bietet eine Fülle von Möglichkeiten, einzigartige Edelsteine von hoher Qualität aufzufinden.

Der Abbau von Edelsteinen in Peru erfolgt oft in kleinen, handwerklichen Betrieben, in denen sowohl Edelsteinexperten als auch lokale Gemeinschaften involviert sind. Die Edelsteine aus Peru sind für ihre Schönheit, Vielfalt und Authentizität bekannt und werden von Juwelieren und Sammlern auf der ganzen Welt geschätzt.

 

 

 

Venezuela Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Alexandrit
Smaragd
Amethyst
Quarz
Saphir

 

Das südamerikanische Land Venezuela ist bekannt für seine Landschaft, welche von tropischen Regenwäldern bis hin zu beeindruckenden Küstenlandschaften reicht. Es beheimatet den höchsten Wasserfall der Welt, den Angel Falls, sowie den einzigartigen Nationalpark Canaima mit seinen Tafelbergen und weitläufigen Savannen.

Das Land ist reich an Bodenschätzen und verfügt über beträchtliche Erdölreserven, die Venezuela zu einem der größten Erdölproduzenten der Welt machen. Es existieren außerdem Vorkommen von Erdgas, Eisenerz, Bauxit, Gold, Diamanten und anderen Mineralien. Der Bergbau spielt eine wichtige Rolle in der venezolanischen Wirtschaft und hat in der Vergangenheit zu beträchtlichem Wohlstand und Entwicklung beigetragen.

In Bezug auf Edelsteine hat Venezuela ebenso eine große Vielfalt zu bieten. Das Land ist für seine Smaragdvorkommen bekannt, insbesondere in der Region um den Fluss Uruyén im Bundesstaat Bolívar. Hier werden hochwertige Smaragde von leuchtendem Grün abgebaut, welche international geschätzt werden. Darüber hinaus gibt es auch gängige Vorkommen von Amethyst, Quarz, Topas, Granat und anderen Edelsteinen in verschiedenen Regionen des Landes. Die Edelsteine des Landes zeichnen sich durch ihre Farbenpracht, Reinheit und Schönheit aus & finden stets ihren Weg in den internationalen Edelsteinmarkt.

Der Edelsteinabbau in Venezuela erfolgt sowohl durch große Unternehmen in industriellem Maßstab, als auch durch lokale Gemeinschaften, welche traditionelle Methoden und Kenntnisse einsetzen, also sehr viele Arbeiten mit händischem Schürfen erledigen.

 

 

Weitere südamerikanische Länder im Edelsteinabbau

 

Argentinien, Chile, Ecuador, Paraguay, Guyana, Suriname, Guyana, Französisch-Guayana, Falklandinseln (Malwinen), Uruguay

 

 

 

Nordamerika

 

Nordamerika, der drittgrößte Kontinent der Welt & Heimat der Vereinigten Staaten von Amerika liegt größtenteils auf der nördlichen Hemisphäre und erstreckt sich über eine Fläche von rund 24,7 Millionen Quadratkilometern. Es ist von einer beeindruckenden landschaftlichen Vielfalt geprägt, die von tiefen Schluchten bis hin zu weitläufigen Ebenen reicht.

Das Klima in Nordamerika variiert stark je nach Region. Im Norden, insbesondere in Kanada und Alaska, herrscht ein subarktisches und arktisches Klima mit kalten Wintern und kühlen Sommern. Im Süden, insbesondere in den Vereinigten Staaten und Mexiko, gibt es ein breiteres Spektrum an Klimazonen, darunter gemäßigtes Klima, mediterranes Klima und Wüstenklima.

Nordamerika ist reich an natürlicher Schönheit und beherbergt einige der beeindruckendsten Naturphänomene der Welt. Von den majestätischen Rocky Mountains über die beeindruckende Schlucht des Grand Canyon bis hin zu den malerischen Küsten von Kalifornien bietet der Kontinent eine Vielzahl atemberaubender Landschaften, die Naturliebhaber begeistern.

Die kulturelle Vielfalt Nordamerikas ist ebenfalls bemerkenswert. Die Region ist Heimat einer Vielzahl von indigenen Völkern, deren Traditionen und Bräuche bis heute lebendig sind. Darüber hinaus haben Einwanderer aus aller Welt ihre einzigartigen kulturellen Einflüsse in die nordamerikanische Gesellschaft eingebracht, was zu einer reichen kulturellen Vielfalt und einem breiten Spektrum an künstlerischen Ausdrucksformen führte.

Was die Bodenschätze betrifft, so verfügt Nordamerika über eine beeindruckende Vielfalt an natürlichen Ressourcen. Es beherbergt reichhaltige Vorkommen an Bodenschätzen wie Erdöl, Erdgas, Kohle, Eisenerz, Edelsteinen, Kupfer, sowie das für den dortigen Goldrausch charakteristische Gold.

 

Silhouette des nordamerikanischen Kontinents auf einer antiken Weltkarte.
Der nordamerikanische Kontinent

 

 

 

Vereinigte Staaten von Amerika

Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Herkimer Diamant
Turmalin
Aquamarin
Topas
Peridot

 

Die Vereinigten Staaten von Amerika sind ein vielfältiges Land mit einer beeindruckenden Landschaft, welche von weitläufigen Ebenen über majestätische Gebirge bis hin zu atemberaubenden Küsten reicht. Das Land beheimatet einige der bekanntesten Naturwunder, darunter den Grand Canyon, die Niagara-Fälle, die Rocky Mountains oder die Everglades.

In Bezug auf Bodenschätze verfügen die USA über eine beträchtliche Vielfalt an natürlichen Ressourcen. Das Land ist reich an Erdöl, Erdgas, Kohle, Uran, Eisenerz und anderen mineralischen Ressourcen. Die USA sind daher einer der weltweit größten Produzenten und Verbraucher von Energie.

Was den Abbau von Edelsteinen betrifft, gibt es in den USA mehrere wichtige Vorkommen. Montana ist bekannt für Saphire in verschiedenen Farben, einschließlich des Montana-Saphirs, der für seine leuchtend blaue Farbe geschätzt wird. In North Carolina werden Smaragde, Aquamarine und Rubine abgebaut. Andere Edelsteine, die in den USA gefunden werden, sind Turmalin, Topas, Opal, Amethyst, Herkimer Diamant oder Peridot.

Der Edelsteinabbau in den USA umfasst sowohl kommerzielle Bergbauunternehmen als auch Hobby- und Freizeit-Schürfer, ähnlich wie im Bezug auf die Goldsuche. Es gibt zahlreiche Minen und Schürfgebiete im ganzen Land, in denen Menschen nach Edelsteinen suchen & diese sie sammeln können. Die USA bietet daher eine glorreiche Geschichte in Bezug auf Edelsteinfunde; der Handel mit amerikanischen Edelsteinen ist sowohl auf dem inländischen als auch auf dem internationalen Markt von großer Bedeutung.

 

 

 

 

Kanada Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Quarz
Amethyst
Nephrit
Labradorit
Apatit

 

Kanada, das zweitgrößte Land der Welt, beeindruckt mit einer vielfältigen und atemberaubenden Landschaft. Von den majestätischen Rocky Mountains im Westen bis zu den endlosen Wäldern und Seen in der kanadischen Shield-Region im Osten bietet das Land eine großes Ausmaß natürlicher Schönheit.

Dieses Land verfügt zudem über ein enormes Maß an natürlichen Ressourcen. Kanada ist bekannt für seine großen Vorkommen an Erdöl, Erdgas, Kohle, Uran, Eisenerz und Gold. Es ist einer der weltweit größten Produzenten und Exporteure von mineralischen Rohstoffen.

Kanada ist darüber hinaus auch für seine Edelsteinvorkommen bekannt, insbesondere für die Entdeckung, sowie den Abbau des bunt schillernden Mischminerals Labradorit, welches in großer Menge zu Cabochons oder Schmucksteinen verarbeitet wird. Das Yukon-Territorium hingegen ist neben dem Schürfen von Gold für seine Jadevorkommen berühmt. Es werden aber auch “gängige” Juwelen wie Diamanten, Saphire, Amethyste, Opale oder Turmaline in verschiedenen Teilen Kanadas gefunden.

Kommerzielle Minenunternehmen investieren hier in großen Maße in den Abbau und die Verarbeitung von Edelsteinen. Gleichzeitig gibt es auch Möglichkeiten für Freizeitschürfer, welche in bestimmten Gebieten nach Edelsteinen suchen können.

 

 

 

 

Mexiko Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Feueropal
Turmalin
Obsidian
Chalkopyrit
Chrysokoll

 

Mexiko bietet mit seinen sandigen Küsten des Golfs von Mexiko bis zu den majestätischen Gipfeln der Sierra Madre einiges für das Auge; ein wunderschönes Land.

Ebenso ist Mexiko reich an allerlei natürlichen Ressourcen. Das Land verfügt über bedeutende Vorkommen an Silber, Kupfer, Gold, Zink und Blei. Mexiko ist gar einer der weltweit größten Produzenten und Exporteure von Silber & spielt somit eine wichtige Rolle auf dem globalen Edelmetallmarkt.

Der Abbau von Edelsteinen ist ebenfalls ein Thema in Mexiko. Das Land ist berühmt für seine Vorkommen an strahlend rotem Feueropal, welcher in den Minen von Querétaro und Jalisco abgebaut wird. Weitere Edelsteine, die in Mexiko gefunden werden, sind zum Beispiel Turmalin, Amethyst, Apatit, Türkis & Chalkopyrit, welcher mit seinen schillernden Farben als “Pfauenerz” rund um den Globus zu begeistern vermag.

 

 

 

Dominikanische Republik

Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Larimar
Bernstein
Amethyst
Smaragd
Peridot

 

Die Dominikanische Republik ist ein karibisches Land, welches von palmengesäumten Stränden und türkisfarbenen Gewässern bis hin zu den malerischen Bergen und üppigen Regenwäldern gewaltige Naturkulissen wie aus dem Bilderbuch bietet.

Ebenso ist die Dominikanische Republik reich an Mineralien. Das Land verfügt über große Vorkommen von Gold, Silber, Nickel und Bauxit. Insbesondere der Goldbergbau spielt eine wichtige Rolle in der dominikanischen Wirtschaft, wobei große Bergbauunternehmen wie Barrick Gold in der Region tätig sind.

Der Abbau von Edelsteinen ist ebenfalls von Bedeutung in der Dominikanischen Republik. Das Land ist bekannt für die Förderung von Larimar, einem wunderschönen blauen Edelstein, welcher nur in der Dominikanischen Republik aufgefunden werden kann. Larimar wird in den Minen von Barahona abgebaut &  ist ein begehrter Edelstein auf dem internationalen Markt. Dieses hellblaue, der Küste gleichene Juwel wird traditionell mit Silberschmuck kombiniert.

Der Edelsteinabbau und insbesondere die Förderung von Larimar bieten sowohl wirtschaftliche als auch touristische Möglichkeiten für das Land. Viele Touristen besuchen die Dominikanische Republik, um die einzigartige Schönheit des Larimars zu entdecken & die besten Exemplare direkt vor Ort zu erwerben.

 

 

 

 

Grönland [Autonom / Geografische Nähe] Google (Noto Color Emoji - Unicode 15.0)

 

 

Bekannt für die Edelsteine:

Quarz
Rubin
Tugtupit
Nuummit
Apatit

 

Grönland ist die größte Insel der Welt & begeistert mit einer majestätischen, “nordischen” Landschaft. Die eisbedeckten Berge, gewaltigen Gletscher und beeindruckenden Fjorde machen das Land zu einem wahren Naturparadies.

Darüber hinaus ist Grönland reich an Rohstoffen. Das Land beherbergt bedeutende Vorkommen von Mineralien wie Gold, Seltene Erden, Uran, Zink und Diamanten. Insbesondere die Seltene Erden haben in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen, da sie in verschiedenen High-Tech-Produkten verwendet werden, darunter Smartphones, Elektroautos oder erneuerbare Energietechnologien.

Der Abbau von Edelsteinen spielt ebenfalls eine Rolle auf Grönland. Das Land ist für seine Vorkommen von Rubin, Saphir und Smaragd bekannt. Diese Edelsteine werden in verschiedenen Regionen wie Aappaluttoq und Fiskenæsset abgebaut. Der Abbau von Edelsteinen auf Grönland steht jedoch noch am Anfang & wird weiter erforscht und entwickelt, da die dortigen  geografischen Bedingungen den Abbau äußerst kompliziert & in industriellem Maßstab wenig lukrativ machen.

Es ist hierbei auch wichtig anzumerken, dass der Abbau von Bodenschätzen, einschließlich Edelsteinen, auf Grönland kontrovers diskutiert wird, da er im nahezu unberührten Grönland Umweltbedenken mit sich bringt. Die Regierung von Grönland arbeitet jedoch daran, verantwortungsbewusste und nachhaltige Bergbauaktivitäten zu fördern, um die Umweltauswirkungen zu minimieren und die langfristige Entwicklung des Landes zu unterstützen. Ob wir wohl bald mehr Edelsteine aus Grönland auf dem Markt vorfinden werden?

 

 

 


 

Hat Ihnen diese Weltreise durch die Abbaugebiete der Edelsteine gefallen? Oder war gar ein Land dabei, mit welchem Sie gar nicht rechneten, dass dessen Juwelen so bekannt sind? Kommen Sie gerne stets auf diesen Beitrag zurück um immer wieder in eine andere Welt einzutauchen oder im Laufe der Zeit neue Länder, sowie deren Geschichte rund um die Mineralien & Schmuckherstellung für sich zu entdecken.

Noch mehr Edelsteine, Schmuck-Anhänger, Orgonite & spirituelle Produkte können Sie hier kaufen: firstonthesun® Online-Shop

Mehr Wissen über die Welt des spirituellen, der Esoterik & der Edelsteine finden Sie hier: Schmuck, Edelstein & Orgonit Wiki

Dieser Wiki-Artikel wurde von der firstonthesun® Redaktion mit Einflüssen aus Erfahrungen, Fachliteratur, sowie weiteren Quellen verfasst & wird stetig aktualisiert. Das Urheberrecht von Medien ist deren Fotografen, Illustratoren, sowie uns oder dem jeweilige Lizenzmodell für kommerzielle Inhalte vorbehalten.

Entdecken Sie firstonthesun® Artikel

Versandkostenfrei in Deutschland – Internationaler Versand

Beliebte Shop-Kategorien